Sie sind hier
E-Book

Erdbeeren mit Sahne

AutorJörg C. Kutta
VerlagJörg Kutta
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl173 Seiten
ISBN9783865482914
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,95 EUR
Erfahren Sie den Wandel von Frustration in Faszination!

Ein Buch für alle Menschen, die Ihre Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit durch ein glückliches und erfülltes Leben ersetzen wollen! Dies ist ein einfach geschriebenes Buch, welches Ihnen sofort Anregungen zur Umsetzung im eigenen Leben anbietet. Kehren Sie auf die Sonnenseite des Lebens! Erarbeiten Sie sich mit Hilfe dieses Buches Ihre Erdbeere des Lebens: Entwickeln Sie Ihre fruchtige und süße Basis für ein tolles Leben. Wenn Sie diese Basis gefunden haben und die Schritte aus diesem Buch immer und immer wieder verinnerlichen und danach handeln, dann erreichen Sie die Sahne: Als Krönung für Ihre Erdbeere werden Sie ein Leben nach Ihren Wünschen und Träumen genießen. Was Sie nun tun müssen: Handeln! Lesen und arbeiten Sie mit diesem Buch um sich Ihre Erdbeere des Lebens zu verdienen! Haben Sie Mut zum Glücklichsein!

„Der Autor zeigt nicht mit dem Finger von oben, sondern gibt sinnvolle Tipps, aufzustehen und selbst zu agieren. Ein tolles Arbeitsexemplar für täglich und alle!"
Christiane Groß, zur Zeit ohne Job

„Das Buch ist weniger Theorie, mehr praktische Anleitung. Vom Autor selbst gelebt. Es ist Hilfe zur Selbsthilfe für eine Neuorientierung und mehr Erfolg im Leben."
Dr. Hans Volkmann, Schwerin

„Der tägliche Austausch an Erlebnissen und Erfahrungen mit dem Autor läßt mich zu dem Entschluß kommen, dass dieses Buch purer Ansporn für viele Mitmenschen ist. Danke, für ein Stück Lebensanleitung."
Ralph Fruth, leitender Angestellter 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
4. Ihr Tagebuch – die Dokumentation Ihres Lebens (S. 17-18)

Um von diesem Buch zu profitieren, ist es wichtig, daß Sie all Ihre vielen Gedanken und Veränderungen, die Sie umsetzen wollen, schriftlich festhalten. Damit Sie dies auch wirklich tun, legen Sie sich ein Tagebuch an. Mein Vorschlag: Nachdem Sie das Vorwort gelesen haben, organisieren Sie sich zuerst ein Tagebuch. Nehmen Sie dazu einfach einen leeren Ordner. Ihrer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Sie sollen mit diesem Ordner täglich arbeiten. Also entscheiden Sie sich für ein Format, eine Farbe, eine Größe, die Ihnen am meisten zusagen und gefallen. Auch wenn Sie jetzt skeptisch sind und sich fragen, wozu das gut sein soll, bitte tun Sie es einfach. Sie werden im Lauf des Buches erfahren, daß dieser Weg ein unerläßlicher Begleiter auf dem Weg für Ihren Erfolg ist. Schenken Sie mir einfach das Vertrauen und tun es! Folgende Rubriken sollen in diesem Tagebuch-Ordner enthalten sein:

1. Ihre Ziele
2. Ihre Ideen
3. Ihr Aktionsplan
4. Ihre Wünsche
5. Ihre Erfolge
6. Dinge, die Ihnen wirklich Spaß machen
7. Ihre Gedanken
8. Eine gute Tat.

So legen Sie Ihren Tagebuch-Ordner an:

Reservieren Sie sich zu Beginn des Ordners für die Rubriken Ziele, Ideen, Aktionsplan und Wünsche jeweils vier Seiten in verschiedenfarbigem Papier und kennzeichnen Sie die Seiten entsprechend, indem Sie die Überschriften Ziele, Ideen, Aktionsplan und Wünsche groß und bunt auf dem Kopf der Seite notieren. Im Bereich Ziele werden Sie Ihre Lebensziele notieren. Wir werden Ihre Ziele mit Hilfe dieses Buches gemeinsam erarbeiten. Die erarbeiteten Ziele werden wir aufteilen in kurz-, mittel- und langfristige Ziele. Weiterhin werden wir diesen Zielen Prioritäten zuordnen.

Im Bereich Ideen sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier werden Sie, wann auch immer Ihnen eine Idee in den Kopf kommt, diese notieren und damit für immer festhalten. Insbesondere gehören hier auch ganz verrückte Sachen hinein. Es ist ganz wichtig, daß Sie hier Ihren Gedanken wirklich freien Lauf lassen können. Es geht nicht darum, zu reglementieren und zu prüfen, ob Dinge realisierbar sind oder nicht. Es geht einfach darum, allen Ihren Ideen freien Lauf zu lassen und diese schriftlich festzuhalten, um sich bei Bedarf aus dieser Liste immer wieder einmal befruchten zu lassen. Ich gebe zu, das mag sich im Moment noch sehr theoretisch und verrückt anhören. Wenn Sie allerdings dieses Buch durcharbeiten und ständig mit Ihrem Ordner konfrontiert werden, werden Sie sehen, daß es Ihnen sehr viel Spaß machen und einen großen, persönlichen Nutzen für Sie bringen wird. Der Aktionsplan ist Ihre persönliche Verpflichtung. In diesem Aktionsplan notieren Sie alle Dinge, die Sie umsetzen wollen, um Ihr Leben so zu gestalten, wie Sie es sich immer gewünscht haben. Dieser Aktionsplan wird Ihr Arbeitsplan für Ihr erfülltes Leben. Ihr erfülltes Leben entspricht dabei den Erdbeeren des Buchtitels.

Die Erdbeeren sind Symbol für ein süßes, fruchtiges Leben, in dem Sie durch Ihr Handeln und durch Ihre Ziele Ihr Lebenswerk aufbauen. Sie werden ab sofort alles daran setzen, um sich selbst dieses Lebenswerk zu erfüllen. Die erfüllten Ziele sind dann die Sahne, mit der Sie Ihren Traum leben lassen werden.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt8
1. Vorwort von Bestsellerautor Markus Frick12
2. Vorwort13
3. Über dieses Buch15
4. Ihr Tagebuch – die Dokumentation Ihres Lebens18
5. Die Befreiung!24
Mit Jogging und gesunder Ernährung werden Ihre Gedanken frei!24
Trennen Sie sich von alten, überflüssigen Dingen! Machen Sie es sich einfach schön!28
Überprüfen Sie Ihre Freunde und Bekannten!33
Finden Sie einen Coach!35
Bilden Sie sich fort: B & E (Bilden und Entwickeln)!36
6. Planen Sie Ihr Leben39
Ziele festlegen40
Ihr Glauben56
Ihre Ängste62
Der Umgang mit Problemen66
Früh aufstehen und den Tag planen70
Halten Sie Ihre Erfolge schriftlich fest71
7. Der Mensch in Ihnen73
Fügen Sie dem Leben anderer Menschen etwas Wertvolles hinzu!73
Treffen Sie Entscheidungen!75
Seien Sie ausdauernd und geben Sie nie, nie, niemals auf!80
Ihre tägliche Motivation und Einstellung83
8. Bauen Sie ein Beziehungsnetzwerk auf88
9. Ihr Job – Erfüllen Sie Ihren Traum92
Sie sind nicht arbeitslos – Sie sind zur Zeit höchstens ohne Job!92
Spaß, Talente und Fähigkeiten: Die Basis für Ihren Job94
Wie finde ich meinen Traumjob?101
Welche Firmen kommen für mich in Frage?105
Die Ansprache der Firmen121
Der persönliche Termin128
Die Verhandlung um Ihr Gehalt130
Jetzt haben Sie einen Job! Und nun?131
10. Geld137
Ihr IST-Bestand138
Schulden? Für was? Haus? Auto? Urlaub?142
Wie entstehen Schulden?143
Was ist eigentlich ein Kredit?145
Jetzt bauen wir die Schulden ab!146
Der hoffnungslose Fall152
So sparen Sie!153
Zinses-Zins156
Die Zinssätze160
Investitionen160
Legen Sie sich ein Wohlstandskonto an und spenden Sie!164
11. Das 20-Tage-Ich-Werde-Glücklich-Programm166
12. Der besondere Service für Sie: Die Tageserdbeere169
13. Das Finale: Zusammenfassung Ihres Werkes171

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Ausbildungsberufe

Businessplan

E-Book Businessplan

Weiter zum Kombipaket 'Businessplan' und 'Businessplan-Mappe' Der Businessplan-Ratgeber für Kleinunternehmer Ein realistischer Businessplan ist die Voraussetzung für Gründungszuschuss und ...

Auf Dauer erfolgreich

E-Book Auf Dauer erfolgreich

Jeden Tag sein Bestes zu geben, klingt anstrengend. Ist es aber gar nicht, wenn man die richtigen Strategien kennt. Spitzenleister haben eine bestimmte Art zu denken, mit der ihnen die ...

Neuroleadership

E-Book Neuroleadership

Hirngerechte Führung macht das Arbeitsleben leichter, sowohl für die Führungskraft als auch für die Mitarbeiter. Nur wer sich wohlfühlt und auf richtige Weise gefordert wird, ist dauerhaft ...

Der Real-Life MBA

E-Book Der Real-Life MBA

Suzy und Jack Welch haben unzählige Unternehmen auf der ganzen Welt analysiert und festgestellt, dass sich die entscheidenden Herausforderungen des Unternehmensalltags meist nicht durch gelernte ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...