Sie sind hier
E-Book

Erfolgreiches Personalmanagement in China

Rekrutierung, Mitarbeiterführung, Verhandlung

AutorKarl Waldkirch
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl200 Seiten
ISBN9783834980489
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
Der China-Experte Karl Waldkirch gibt wertvolle Informationen, wie die Unternehmen die besten Manager für ihre unternehmerische Aktivität in China finden. Das Buch klärt auf, welche Unterschiede es zwischen Expatriates und lokalen chinesischen Managern gibt und was bei der Einstellung dieser beiden Manager zu beachten ist.

Dr. Karl Waldkirch studierte Sinologie und Volkswirtschaft und promovierte in Sinologie. Er war bei einer Investmentbank für den chinesischen Markt verantwortlich und begleitete sowohl mittelständische als auch Großunternehmen bei deren China-Engagements. 2000 wurde er Geschäftsführer eines der größten Messezentren Asiens, in Shanghai. Seit 2003 ist Karl Waldkirch selbständiger Berater und unterstützt international agierende Unternehmen bei der Planung, Realisierung von Projekten und beim Personalmanagement. Sein Buch 'Geschäftserfolge in Indien' erschien 2006 bei Gabler.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
Einleitung: Chinas Beschäftigungsentwicklung aus der Sicht der Auslandsinvestoren9
1. Rechtliche Rahmenbedingungen für die Öffnung des Arbeitsmarktes für Auslandsunternehmen11
2. Regionale Öffnung des Arbeitsmarktes für Auslandsunternehmen12
3. Sektorale Öffnung des Arbeitsmarktes für Auslandsunternehmen14
Teil I: Personalgewinnung16
1. Der richtige Personalmix16
1.1 Die 100%ige Tochterfirma17
1.2 Das Gemeinschaftsunternehmen18
2. Überblick über verschiedene Besetzungsmöglichkeiten19
2.1 DNA-Beurteilungsprofil22
2.2 Expatriate24
2.3 Chinesischer Rückkehrer33
2.4 Lokaler Manager39
3. Den Wunschkandidaten finden42
3.1 Gegenüberstellung der Personalrekrutierungsmethoden45
3.2 Erfahrungswerte der Unternehmen zur Personalgewinnung46
3.3 Probleme der Personalrekrutierung nach Ressorts48
3.4 Hindernisse bei der Personalsuche50
3.5 Case Study: Die ungeschriebenen Gesetze des chinesischen Automobil- Arbeitsmarktes52
4. Stadien einer erfolgreichen Personalgewinnung59
4.1 Anforderungsprofil und Stellenbeschreibung60
4.2 Einstellungsgespräch62
4.3 Referenzen73
4.4 Angebot74
4.5 Kündigung75
4.6 Vertragsabschluss75
4.7 Arbeitsbeginn76
Teil II: Mitarbeiterführung77
1. Führungsstil77
1.1 Führungsstile77
1.2 Der ideale Führungsstil in China78
1.3 Beliebtheitsskala nicht-chinesischer Vorgesetzter80
2. Schulung chinesischer Mitarbeiter81
2.1 Rolle des Lehrers und des Schülers seit 3000 Jahren82
2.2 Die Rolle des Trainers heute83
2.3 Lernverhalten der Chinesen84
2.4 Aufbau und Ablauf des Trainings87
2.5 Arbeitseffizienz chinesischer Mitarbeiter88
2.6 Trainingsbegleitende Maßnahmen89
3. Fortbildung chinesischer Mitarbeiter außerhalb Chinas90
3.1 Trainingsorganisation91
3.2 Unterbringung und Betreuungsprogramm92
4. Mitarbeiterfluktuation93
4.1 Fluktuationsraten im Asien-Pazifik-Raum94
4.2 Fluktuationsintensität nach Chinas ausgewählten Regionen95
4.3 Warum Manager einen neuen Job suchen96
5. Personalbindung97
5.1 Das magische Dreieck – der Erklärungsansatz98
5.2 Tauglichkeit herkömmlicher Bindungsinstrumente103
5.3 „Lessons Learned“ bei der Mitarbeiterbindung104
6. Best Practice – Die richtige Vorbereitung für ein Personalbindungsprogramm in chinesischen Auslandsunternehmen105
6.1 Der optimale Fahrplan105
6.2 Klärung organisatorischer Fragen106
6.3 Ermittlung des Key Contributor107
6.4 Erhöhung der Führungsqualitäten des Vorgesetzten108
6.5 Assessment109
7. Case Study: Die Wahl des geeigneten Bindungsprogramms109
7.1 Unternehmenseckdaten des Beispielunternehmens109
7.2 Management-Audit111
7.3 Ermittlung der Fluktuationsraten nach Hierarchie- Ebenen111
7.4 Leistungserbringung des Unternehmens an die Belegschaft112
7.5 Gehaltsstruktur112
7.6 Check der Arbeitsverträge113
7.7 Führungseigenschaften des Managements114
7.8 Bewertung der außerbetrieblichen Aktivitäten115
7.9 Personalentwicklungsmaßnahmen116
7.10 Ergebnisse des Management-Audits116
8. Zusammenarbeit mit chinesischen Mitarbeitern117
8.1 Seniorität und Hierarchiedenken – Fallstricke für das westliche Management117
8.2 Empfehlung für die gelungene Aufgabenerteilung119
8.3 Lessons Learned bei der Übertragung von Aufgaben121
8.4 Dos and Don’ts125
8.5 Kritik an Mitarbeitern und Vorgesetzten126
Teil III: Verhandlung128
1. Verhandeln mit chinesischen Partnern128
1.1 Vorbereitung der Verhandlung128
1.2 Unterschiedlicher Betreuungsaufwand aus chinesischer und deutscher Sicht131
1.3 Der gekonnte Verhandlungseinstieg132
1.4 Ausfindigmachen des Entscheidungsträgers134
1.5 Interne Entscheidungsstrukturen im chinesischen Staatsunternehmen135
1.6 Organisations- und Entscheidungsstrukturen im Gemeinschaftsunternehmen137
1.7 Managementstruktur im chinesischen Privatunternehmen138
1.8 Verhalten der Chinesen in Verhandlungen140
2. Der Meister Sun (um 500 v. Chr.) – Chinas Strategie- Altmeister146
2.1 Verhandlungstaktik mit der übergeordneten Behörde147
2.2 Unerwartete Programmänderung148
2.3 Alles oder Nichts149
2.4 Erkundungsstrategie auf Chinesisch150
2.5 Demonstration der politischen Wichtigkeit151
2.6 Austausch des Verhandlungsleiters152
3. Ausgewählte chinesische Verhandlungsstrategien und entsprechende Gegenstrategien154
3.1 Bestimmende Gastfreundlichkeit156
3.2 Nachkarten157
3.3 Abstimmung nach oben158
3.4 Der Überraschungsgast160
3.5 Hinhaltetaktik bis zum „Geht-nicht-mehr“161
3.6 Austausch der Verhandlungsteilnehmer162
4. M&A in China – die hohe Schule der Verhandlung163
4.1 Die Rolle der Betriebsgewerkschaft164
4.2 Monopolkommission164
4.3 State-Owned Assets Administration Bureau165
4.4 Bilanzielle Abbildung der Transaktion167
4.5 Chinesisches Taktieren im Behördendschungel169
4.6 Gelungenes Behörden-Engineering174
Teil IV: 13 Trends175
1. Die Beschäftigung in Industrie und Dienstleistung wächst175
2. Die Privatwirtschaft als Arbeitgeber auf dem Vormarsch176
3. Privatunternehmen als größte Konkurrenten für Auslandsunternehmen177
4. Produktionsverlagerung weg vom östlichen Küstenstreifen178
5. Steigende Zahl von Auslandsinvestitionen179
6. Deutsche Investoren gründen zunehmend eigene Tochterunternehmen179
7. Die Beschäftigtenzahl in Auslandsprojekten steigt unaufhörlich180
8. Nachfragesog nach F&E-Fachkräften181
9. Große Arbeitsplatzbeschaffer Chemie, Schiffsbau, Dienstleistung181
10. Keine Entsendung, sondern der lokale Arbeitsvertrag ist die Zukunft182
11. Größere Bedeutung für All-in-Lösungen bei internationalen Vergütungen183
12. Das dritte Arbeitsmarktsegment entsteht183
13. Systematische Bindungsprogramme werden immer wichtiger184
Literaturverzeichnis185
Abbildungsverzeichnis190
Stichwortverzeichnis194
Der Autor200

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement

E-Book Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mit gesunden Mitarbeitern zu unternehmerischem Erfolg Format: PDF

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist aufgrund gesellschaftlicher und insbesondere demografischer Veränderungen ein viel diskutiertes Thema. Dieses Buch veranschaulicht anhand von Best…

Handbuch Mitarbeiterbefragung

E-Book Handbuch Mitarbeiterbefragung
Format: PDF

Zufriedene Mitarbeiter gestalten bessere und intensivere Kundenkontakte, und zufriedene Kunden sind die wichtigsten Garanten für den wirtschaftlichen Gesamterfolg von Unternehmen. Es ist somit…

Existenzgründung Schritt für Schritt

E-Book Existenzgründung Schritt für Schritt
Mit 3 ausführlichen Businessplänen Format: PDF

Dieser praxisorientierte Ratgeber vermittelt Schritt für Schritt, was bei der Existenzgründung zu beachten ist. Von den rechtlichen Rahmenbedingungen über die Vorbereitung der Gründung bis zur…

Der Naturwissenschaftler als Unternehmer

E-Book Der Naturwissenschaftler als Unternehmer
Gründertypen und deren Motivation im universitären Umfeld Format: PDF

Enrico Sass untersucht die Gründungsmotivation von akademischen (universitätsnahen) Naturwissenschaftlern. Mit Hilfe von 35 geführten Interviews bildet Enrico Sass verschiedene Gründertypen und Nicht…

Führen ohne Druck

E-Book Führen ohne Druck
Erfolgreiches Bankgeschäft ohne Zielvorgaben und vertriebsabhängige Vergütungen Format: PDF

Dieses Buch zeigt am Beispiel der Raiffeisenbank Ichenhausen und ihrer Mitarbeiter, dass es zum unternehmerischen und persönlichen Erfolg keine Vertriebsvorgaben braucht, sondern eine individuelle…

Die Personalfalle

E-Book Die Personalfalle
Schwaches Personalmanagement ruiniert Unternehmen Format: PDF

»Der Faktor Mensch bestimmt den Unternehmenserfolg« - die zentrale Managementerkenntnis wird in kaum einem Unternehmen umgesetzt. Jörg Knoblauch spricht Klartext: Wer im Vertrauen auf das Bauchgefühl…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...