Sie sind hier
E-Book

Foto Pocket Pentax K-3

Der praktische Begleiter für die Fototasche!

AutorRalf Spoerer
VerlagFranzis
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783645203548
FormatPDF/ePUB
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Dieses Buch macht da weiter, wo die Bedienungsanleitung der Kamera aufhört. Hier finden Sie wertvolle Tipps für die häufigsten Fotosituationen sowie konkrete Vorschläge für die optimalen Kameraeinstellungen. K-3-Menü-Einstellungen, Dos und Don'ts, Tipps und Referenzabbildungen zeigen die wichtigsten Parameter wie Blende, Belichtungszeit, ISO-Empfindlichkeit, Belichtungsmessmethoden und mehr. Ihr Begleiter für jede Fototour: immer zur Hand, wenn Sie ihn brauchen. Kompakte technische Erläuterungen, Mini-Exkurse aus dem Erfahrungsschatz eines Pentax-Enthusiasten und praxis- orientierte Aufnahmetipps für Ihre Pentax K-3.

Ralf Spoerer steht für Fotografie mit Leidenschaft. Fast zehn Jahre arbeitete er als Fotojouranlist für das Hamburger Abendblatt. Im Jahr 2000 wechselte er dann zur Zeitschrift COMPUTERBILD, wo er drei Jahre lang für Tests zuständig war. es folgen neun weitere spannende Jahre in der Redaktion der AUDIO VIDEO FOTO BILD. Dann der Schritt in die Selbstständigkeit. Seine eigene Webseite erblickt 2012 das Licht der Welt. Hier testet er heute Kameras, schreibt Ratgeber, stellt neue Produkte vor und - wenn er mal nicht vor dem Computer sitzt - fotografiert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

2Beherrsche die Klaviatur


Direkt, schnell, einfach


Das Wesentliche am Bedienkonzept der K-3: Viele Funktionen der Kamera lassen sich per Direkttaste einstellen – ohne Umweg über Menüs. Bevor ich aber detailliert auf die Funktionen der einzelnen Tasten und Drehräder eingehe, beschreibe ich zuerst das generelle Konzept der K-3.

Akku und Speicherkarte einsetzen

Bevor es mit den ersten Aufnahmen losgeht, laden Sie den Akku einmal vollständig auf und legen ihn dann in die Kamera ein. Drehen Sie dazu den kleinen Hebel am Akkufach unter der Kamera um 90 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn. Schieben Sie nun den Akku mit den silbernen Kontakten voran in die Kamera, bis er einrastet.

Zum Entnehmen des Akkus öffnen Sie das Fach wie zuvor beschrieben. Schieben Sie nun die weiße Verriegelung in Richtung Vorderseite der Kamera. Der Akku gleitet aus dem Fach und kann entnommen werden.

70 mm | f/5,6 | 1/640 s | ISO 100

Mit dem richtigen Weißabgleich und der perfekten Belichtung gelingen eindrucksvolle Fotos. Die K-3 bringt alle Voraussetzungen mit, damit solche Aufnahmen gelingen.

Legen Sie nun noch eine oder zwei SD-Speicherkarten in die Kamera ein. Wenn Sie von hinten auf die Kamera schauen, befindet sich das Speicherkartenfach auf der rechten Seite des Gehäuses. Schieben Sie die Abdeckung in Richtung Kamerarückseite und lassen Sie dann los. Sie sehen nun die beiden Speicherkartenplätze, die mit „1” und „2” gekennzeichnet sind. Schieben Sie die Speicherkarte oder die Speicherkarten mit den Kontakten voran in das Fach, dabei zeigen die Kontakte in Richtung Kameravorderseite. Schließen Sie nun das Fach, indem Sie den Deckel zuklappen und nach vorne schieben.

Schieben Sie eine oder zwei SD-Speicherkarten in die Fächer an der Seite der Kamera.

Objektiv am Bajonettring ansetzen

Nehmen Sie zunächst den Schutzdeckel am Bajonett der Kamera ab. Drehen Sie ihn dazu etwa um 45 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn. Sie sehen nun den heruntergeklappten Spiegel, hinter dem sich der Sensor befindet. Nehmen Sie ein Objektiv und schrauben Sie den Schutzdeckel am Bajonett mit einem 45-Grad-Dreh entgegen dem Uhrzeigersinn ab. Auf dem silbernen Bajonettring der Kamera befindet sich auf der 10-Uhr-Position ein roter Punkt. Ebenfalls einen roten Punkt sehen Sie auf dem Anschluss des Objektivs. Führen Sie nun das Objektiv so zur Kamera, dass die beiden roten Punkte deckungsgleich sind. Mit einem 45-Grad-Dreh im Uhrzeigersinn rastet das Objektiv hörbar ein.

Bringen Sie die beiden roten Punkte am Bajonett der Kamera und dem Objektiv übereinander. Setzen Sie dann das Objektiv an und verriegeln es mit einem Dreh um 45 Grad im Uhrzeigersinn.

Möchten Sie das Objektiv wechseln, drücken Sie den kleinen Entriegelungsknopf am Bajonett auf der Vorderseite der Kamera. Er befindet sich zwischen der 7- und der 8-Uhr-Position. Drehen Sie nun das Objektiv um 45 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn, bis es abgenommen werden kann.

Vorsicht beim Objektivwechsel

Lassen Sie die Kamera nie längere Zeit ohne Objektiv oder Schutzdeckel liegen. Staub und Schmutz können eindringen und sich auf dem Sensor der Kamera absetzen. Ebenso sollten Sie darauf achten, einen Objektivwechsel nicht in staubiger Umgebung oder im Regen vorzunehmen. Ist es dennoch erforderlich, in einer solchen Situation das Objektiv zu wechseln, sollten Sie das in der Fototasche tun, so verringern Sie die Gefahr der Verschmutzung.

Nach dem Einschalten der Kamera

Die K-3 wird mit einem Dreh am Schalter beim Auslöser eingeschaltet. Sowohl das obere kleine Display als auch der große Monitor auf der Kamerarückseite zeigen nun die wichtigsten Aufnahmedaten – Statusanzeige genannt. Der Bildschirm auf der Kamerarückseite geht nach einigen Sekunden wieder aus. In der Grundeinstellung der Kamera ist das obere Anzeigefeld beleuchtet.

Stellen Sie den Schalter am Auslöser der K-3 auf die Position ON, um die Kamera einzuschalten.

Das obere Display der K-3 ist beleuchtet. Nach dem Einschalten leuchtet das Display für rund zehn Sekunden.

Der große Monitor auf der Kamerarückseite zeigt nach dem Einschalten die wichtigsten Kameraeinstellungen. Der Bildschirm geht nach rund 30 Sekunden aus.

Grundlegende Bedienung der K-3


Die wichtigsten Bedienelemente der K-3 sind die beiden Drehräder. Eines befindet sich auf der Vorderseite am Handgriff unterhalb des Auslösers, das andere auf der Kamerarückseite schräg oberhalb der Daumenstütze.

Vorderes und hinteres Drehrad

Mit diesen beiden Drehrädern können wichtige Aufnahmeparameter – Blende, Belichtungszeit, ISO-Wert, Belichtungskorrektur etc. – schnell verändert werden, und außerdem kann damit im Menü navigiert werden. Sowohl in den Kameraeinstellungen als auch in den Menüs geben kleine Symbole Hinweise darauf, mit welchem Rad welche Einstellungen verändert werden können.

Mit dem vorderen und dem hinteren Drehrad der Kamera können Sie sowohl wichtige Aufnahmeparameter einstellen als auch in den Menüs navigieren.

Wie hier beim manuellen Einstellen von Blende und Belichtungszeit zeigt ein kleines Symbol, mit welchem Drehrad welche Parameter eingestellt werden können – hier mit dem vorderen die Blende und mit dem hinteren die Belichtungszeit.

Vierwegekombischalter

Auf der Kamerarückseite befindet sich ein Vierwegekombischalter. Im Zentrum sehen Sie die OK-Taste. Mit einem Druck darauf werden Einstellungen bestätigt. Die vier äußeren Tasten sind mit unterschiedlichen Funktionen belegt. Auf die werde ich später noch genau eingehen. Außerdem wird mit diesen Tasten innerhalb der Menüs navigiert, und andere Einstellungen können darüber vorgenommen werden.

Mit den Tasten des Vierwegekombischalters wird innerhalb der Menüs navigiert.

Eine wichtige Taste befindet sich rechts unterhalb des Vierwegekombischalters. Mit einem Druck auf diese Taste wird zwischen den eigentlichen Funktionen der vier Tasten und der Wahl des Autofokusfelds umgeschaltet. Welche Einstellung gerade gewählt ist, erkennt man an der Darstellung auf dem Kontrollbildschirm.

Wird das Autofokusfeld auf dem Bildschirm gezeigt, stehen die üblichen Funktionen des Vierwegekombischalters nicht zur Verfügung. Mit einem Druck auf die Taste rechts unterhalb des Vierwegekombischalters werden die Funktionen der vier Tasten wieder aktiviert. Auch dies sehen Sie dann auf dem Kontrollbildschirm.

Kameramenü aufrufen

Auf der Kamerarückseite befinden sich zwei wichtige Tasten: Die MENU- und die INFO-Taste. Mit Letzterer wird das Kameramenü der K-3 aufgerufen. Dieses ist übersichtlich strukturiert. Das Menü der K-3 ist in fünf Menüoberpunkte gegliedert:

Aufnahme

Video

Wiedergabe

Setup

Individual

Hier das Aufnahme-Menü (Symbol Kamera) mit vier Unterseiten.

Innerhalb des Menüs kann man sowohl mit den Tasten des Vierwegekombischalters navigieren als auch mit den beiden Drehrädern. Dabei gelangt man mit dem vorderen Drehrad von Hauptmenü zu Hauptmenü, und mit dem hinteren Drehrad blättert man durch die Unterseiten – probieren Sie es aus und lernen Sie den Umgang mit den Drehrädern. Sie ermöglichen im Menü eine besonders schnelle Navigation.

Schneller zum Ziel

Ein weiteres wichtiges Menü wird über einen Druck auf die INFO-Taste aufgerufen. Hier sind 18 der wichtigsten Kamerafunktionen zusammengefasst, die im Hauptmenü der K-3 verteilt zu finden sind. Und so geht’s: Mit den Tasten des Vierwegekombischalters die gewünschte Funktion auswählen, dann die OK-Taste drücken, den Wert auswählen und diesen mit einem weiteren Druck auf die OK-Taste bestätigen.

Das Schnellmenü der K-3 wird mit einem Druck auf die INFO-Taste aufgerufen. Insgesamt 18 Funktionen können hier blitzschnell eingestellt werden.

Alternativ kann der Wert der gewünschten Funktion auch über das hintere Drehrad verändert werden. Das vordere Drehrad hat nur beim Einstellen der ISO-AUTO-Grenzen eine Funktion: Der minimale ISO-Wert kann damit eingestellt werden – der maximale ISO-Wert wird über das hintere Drehrad ausgewählt.

Drücken Sie zweimal die INFO-Taste, können Sie die Anzeige des Kontrollbildschirms anpassen. In der Standardeinstellung ist die Statusanzeige zu sehen. Alternativ lässt sich eine 3-D-Wasserwaage anzeigen oder der Bildschirm ausschalten. Die vierte Einstellung – die Kompass- und GPS-Anzeige...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Foto - digitale Photografie - Photoshop

Filmmarketing 2.0

E-Book Filmmarketing 2.0
Vermarktung von Spielfilmen im Social Web Format: PDF

Für das Marketing und insbesondere für die erfolgreiche Vermarktung von Spielfilmen bietet das Web 2.0 bisher ungeahnte Chancen, aber auch Risiken. Durch die erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten…

Foto Pocket Canon EOS 450D

E-Book Foto Pocket Canon EOS 450D
Der praktische Begleiter für die Fototasche! Format: PDF

Das Buch macht da weiter, wo die Bedienungsanleitung der Kamera aufhört. Für die häufigsten Fotosituationen finden Sie hier wertvolle Tipps und Hinweise zur besten Aufnahmetechnik und den optimalen…

Foto Pocket Nikon D300

E-Book Foto Pocket Nikon D300
Der praktische Begleiter für die Fototasche! Format: PDF

Dieses Buch macht da weiter, wo die Bedienungsanleitung der Kamera aufhört. Kompakte technische Erläuterungen, Mini-Exkurse aus dem Erfahrungsschatz eines Nikon-Profis und praxisorientierte…

Profibuch Nikon D700

E-Book Profibuch Nikon D700
Kameratechnik; RAW-Konvertierung; Fotoschule Format: PDF

Die D700 ist mit ihrem Vollformatsensor für viele Nikon- Anhänger das absolute Spitzenmodell. In ihrem Leistungsspektrum steht die D700 der D3, dem Flaggschiff aus dem Hause Nikon, in nichts nach.…

Foto Pocket Canon EOS 50D

E-Book Foto Pocket Canon EOS 50D
Der praktische Begleiter für die Fototasche! Format: PDF

Kompakte technische Erläuterungen, Mini-Exkurse aus dem Erfahrungsschatz eines Profifotografen und praxisorientierte Aufnahmetipps für Ihre Canon EOS D50. Das Buch macht da weiter, wo die…

Panoramafotografie

E-Book Panoramafotografie
Panoramen perfekt fotografieren Format: PDF

Panoramaaufnahmen sind faszinierend, keine andere Bildart bildet das Blickfeld des menschlichen Auges so realitätsgetreu ab. Aber Panoramen sind auch eine fotografische Herausforderung, die bis vor…

Fotos farbecht drucken

E-Book Fotos farbecht drucken
So arbeiten Kamera, Bildschirm und Drucker optimal zusammen Format: PDF

Sie machen beim Fotografieren alles richtig. Sie sind ein Meister der Bildbearbeitung. Sie haben den besten Drucker, den man derzeit bekommen kann. Und doch sind Sie mit der Qualität Ihrer…

Foto Pocket Nikon D40/D40x

E-Book Foto Pocket Nikon D40/D40x
Der praktische Begleiter für die Fototasche! Format: PDF

Kamerawissen von A-Z! Das Buch macht da weiter, wo die Bedienungsanleitung der Kamera aufhört. Für die häufigsten Fotosituationen finden Sie hier wertvolle Tipps und Hinweise zur besten…

Profibuch Nikon D5000

E-Book Profibuch Nikon D5000
Kameratechnik, Objektive und Blitzgeräte, Fotoschule Format: PDF

Leistungsstark und vielseitig: Mit der D5000 hat Nikon eine DSLR-Kamera für ambitionierte Fotoamateure auf den Markt gebracht, die ihresgleichen sucht. Besonderes Highlight ist der verschwenk- und…

Sport- und Actionfotografie

E-Book Sport- und Actionfotografie
Emotionen einfangen und den richtigen Moment erwischen Format: PDF

Emotionen einfangen und den richtigen Moment erwischen. Für das Fotografieren von Sport- und Actionszenen braucht es mehrals eine Kamera mit schneller Bildfolge. Was ist nötig? Sie…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...