Sie sind hier
E-Book

Konzepte und Strategien der individuellen Gesundheitsförderung. Planung einer Präventionsmaßnahme nach dem individuellen Ansatz

AutorElisa Miljukow
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl14 Seiten
ISBN9783668260092
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,6, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit stellt die Planung einer Präventionsmaßnahme nach dem individuellen Ansatz dar. Der Titel des Kurskonzeptes lautet 'Bewegung ganz easy'. Hierbei soll es dem Kunden 'leicht' gemacht werden, sich regelmäßig und effizient zu bewegen. Daher wurde der Begriff 'easy' gewählt. Sämtliche Alltagsbewegungen sollen leicht und ohne viel Anstrengung absolviert werden, damit der Kunde generell wieder Spaß an der Bewegung, am Bewegen und aktiverem Leben hat. Vorzugsweise wird das Handlungsfeld so definiert, dass die regelmäßige und kontrollierte Bewegung eine Vermeidung von Übergewicht und daraus resultierenden Krankheiten wie Adipositas, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, darstellt. Dabei wird das Handlungsfeld von bereits vorhandenen Bewegungsgewohnheiten nach dem Prinzip der Vorbeugung bzw. Reduzierung der gesundheitlichen Risikofaktoren bestimmt, welche gesundheitsorientierte und verhaltensorientierte Bewegungsprogramme darstellen sollen. Besonderer Wert soll hierbei auf die Veränderung der Verhaltensweise bezüglich Bewegung, Veränderung der Grundeinstellung der Kunden gelegt werden, da diese ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheitsverbesserung darstellen. Während der Präventionsmaßnahme muss ein gesundheitsrelevantes Verhalten entwickelt werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Erkrankungen der Verdauungsorgane

E-Book Erkrankungen der Verdauungsorgane
Versicherungsmedizinische Aufsätze - Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND 10 Format: PDF

Die SCOR Global Life richtet in den deutschsprachigen Versicherungsmärkten einmal jährlich eine übergreifende versicherungsmedizinische Tagung an ihren Standorten in Köln, Wien und Zürich aus. Das…

Modernes Krankenhausmanagement

E-Book Modernes Krankenhausmanagement
Konzepte und Lösungen Format: PDF

Der Erfolg vieler Krankenhäuser wird in Zukunft davon abhängen, ob es trotz anhaltender Ressourcenknappheit gelingt, Patienten mit immer höheren Erwartungen zufriedenstellend zu betreuen. Die Autoren…

Management im Gesundheitswesen

E-Book Management im Gesundheitswesen
Format: PDF

Im Gesundheitswesen werden Fach- und Führungskräfte im Managementbereich benötigt, die über eine interdisziplinäre Ausrichtung verfügen und mit den speziellen Gegebenheiten der Branche vertraut sind…

Fehlzeiten-Report 2008

E-Book Fehlzeiten-Report 2008
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Kosten und Nutzen Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jährlich umfassende Daten und Analysen über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen…

Fehlzeiten-Report 2011

E-Book Fehlzeiten-Report 2011
Führung und Gesundheit Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Detailliert werden die Fehlzeiten für die einzelnen Branchen sowie deren Muster und…

Fehlzeiten-Report 2012

E-Book Fehlzeiten-Report 2012
Gesundheit in der flexiblen Arbeitswelt: Chancen nutzen - Risiken minimieren Format: PDF

Der diesjährige Fehlzeiten-Report richtet den Fokus auf die zunehmende Flexibilisierung des Arbeitsmarkts und die damit verbundenen Auswirkungen für die Beschäftigten, etwa flexible Arbeitszeiten…

Management im Gesundheitswesen

E-Book Management im Gesundheitswesen
Das Lehrbuch für Studium und Praxis Format: PDF

In vielen Bereichen des Gesundheitswesens besteht nach wie vor ein großer Bedarf an Fach- und Führungskräften im Managementbereich, die über eine interdisziplinäre Ausrichtung verfügen und mit den…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...