Sie sind hier
E-Book

Rehabilitation

Ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin

AutorFranz Petermann
VerlagHogrefe Verlag Göttingen
Erscheinungsjahr1997
Seitenanzahl583 Seiten
ISBN9783840909146
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis32,99 EUR
Das Lehrbuch bietet eine umfassende und aktuelle Übersicht über interdisziplinär orientierte Behandlungsansätze in der medizinischen Rehabilitation. Es erörtert Grundlagen und Anwendungsfelder der Rehabilitation sowie verhaltensmedizinische Verfahren, die besonders erfolgreich in der ambulanten und stationären Rehabilitation eingesetzt werden können. Die vorliegende zweite, erweiterte Auflage behandelt darüber hinaus Fragen der Qualitätssicherung und der Gesundheitsökonomie und wurde durch ein Glossar ergänzt.   

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt
  2. Verhaltensmedizin in der Rehabilitation (Petermann)
  3. Grundlagen: Versorgungsstrukturelle Voraussetzungen der Rehabilitation (Weber-Falkensammer/Vogel)
  4. Grundlagen: Struktur und Inhalte verhaltenstherapeutischer Basismethoden (Zielke)
  5. Grundlagen: Grundbegriffe und Trends der Verhaltensmedizin (Vogel/Weber-Falkensammer)
  6. Anwendungsfelder: Degenerative und andere nichtentzündliche Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane (Pfingsten/Hildebrandt)
  7. Anwendungsfelder: Entzündlich-rheumatische Erkrankungen (Jungnitsch)
  8. Anwendungsfelder: Atemwegserkrankungen (Kaiser/Lütke Fremann/Schmitz)
  9. Anwendungsfelder: Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems (Rüddel)
  10. Anwendungsfelder: Onkologische Erkrankungen (Hersehbach/Keller)
  11. Anwendungsfelder: Gastrointestinale Störungen (Klinkenberg)
  12. Anwendungsfelder: Gynäkologische Erkrankungen (Ehlert)
  13. Anwendungsfelder: Adipositas (Tuschhoff/Benecke-Timp/Vogel)
  14. Anwendungsfelder: Eßstörungen (Shaw/Rief/Fichter)
  15. Anwendungsfelder: Alkohol- und Drogenabhängigkeit (Bühringer)
  16. Anwendungsfelder: Erkrankungen im Alter (Haag/Bayen)
  17. Anwendungsfelder: Neurologische Erkrankungen (Heubrock/Petermann)
  18. Anwendungsfelder: Chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter (Wiedebusch/Petermann/Warschburger)
  19. Qualitätssicherung und Gesundheitsökonomie: Qualitätssicherung in der medizinischen Rehabilitation (Tiefensee/Koch)
  20. Qualitätssicherung und Gesundheitsökonomie: Gesundheitsökonomische Parameter in der medizinischen Rehabilitation (Krischke/Petermann)
  21. Glossar, Verzeichnis der Mitautoren und Sachregister
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt7
Verhaltensmedizin in der Rehabilitation11
Grundlagen25
Versorgungsstrukturelle Voraussetzungen der Rehabilitation27
Struktur und Inhalte verhaltenstherapeutischer Basismethoden in der Rehabilitation57
Grundbegriffe und Trends der Verhaltensmedizin85
Anwendungsfelder99
Degenerative und andere nicht-entzündliche Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane101
Entzündlich-rheumatische Erkrankungen131
Atemwegserkrankungen165
Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems193
Onkologische Erkrankungen217
Gastrointestinale Störungen245
Gynäkologische Erkrankungen291
Adipositas337
Eßstörungen371
Alkohol- und Drogenabhängigkeit397
Erkrankungen im Alter421
Neurologische Erkrankungen441
Chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter477
Interventionen bei chronischem Schmerz486
Qualitätssicherung und Gesundheitsökonomie507
Qualitätssicherung in der medizinischen Rehabilitation509
Gesundheitsökonomische Parameter in der medizinischen Rehabilitation529
Glossar549
Verzeichnis der Mitautoren569
Sachregister573

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Fehlzeiten-Report 2009

E-Book Fehlzeiten-Report 2009
Arbeit und Psyche: Belastungen reduzieren - Wohlbefinden fördern Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report informiert umfassend über die Krankenstandsentwicklung in den einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft. Gründe und Muster von Fehlzeiten werden analysiert und bewertet.…

Marketing für Arztpraxen

E-Book Marketing für Arztpraxen
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) organisieren, kalkulieren und verkaufen Format: PDF

Experten begleiten Sie durch den Dschungel individueller Gesundheitsleistungen (IGel): Marketing, Kommunikation, Qualitätsmanagement, Praxismanagement, Werbung, rechtliche Rahmenbedingungen. In…

Marketing für Krankenhäuser und Reha-Kliniken

E-Book Marketing für Krankenhäuser und Reha-Kliniken
Marktorientierung & Strategie, Analyse & Umsetzung, Trends & Chancen Format: PDF

Angesichts des harten Wettbewerbs wird in Zukunft voraussichtlich ein Drittel aller Krankenhäuser schließen müssen. Allein verstärkte marktwirtschaftliche Optimierung - inklusive des dazugehörigen…

Fehlzeiten-Report 2009

E-Book Fehlzeiten-Report 2009
Arbeit und Psyche: Belastungen reduzieren - Wohlbefinden fördern Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report informiert umfassend über die Krankenstandsentwicklung in den einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft. Gründe und Muster von Fehlzeiten werden analysiert und bewertet.…

Qualitätsmanagement & Zertifizierung

E-Book Qualitätsmanagement & Zertifizierung
Praktische Umsetzung in Krankenhäusern, Reha-Kliniken, stationären Pflegeeinrichtungen Format: PDF

Seit 2007 sind Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet, ihre Daten zur Behandlungsqualität zu veröffentlichen. Gute Ergebnisse stellen einen Wettbewerbsvorteil bei Patienten und zuweisenden Ärzten dar…

Leistungsmanagement im Krankenhaus: G-DRGs

E-Book Leistungsmanagement im Krankenhaus: G-DRGs
Schritt für Schritt erfolgreich: Planen - Gestalten - Steuern Format: PDF

Planung, Gestaltung und Steuerung von Behandlungsleistungen im Krankenhaus Mit der Einführung des G-DRG-Systems gilt für die strategische und operative Planung und Gestaltung von…

Embryonale Humanstammzellen

E-Book Embryonale Humanstammzellen
Eine rechtsvergleichende Untersuchung der deutschen, französischen, britischen und US-amerikanischen Rechtslage Format: PDF

Rechtliche Rahmenbedingungen zur Stammzellforschung und zum Klonen von Menschen in vier Rechtsordnungen: Großbritannien, USA, Frankreich, Deutschland. Der Autor liefert hier die Untersuchung zur…

Moderne Praxisführung

E-Book Moderne Praxisführung
Gründung, Management, Nachfolge und Niederlegung Format: PDF

Ein Fachbuch für (angehende) niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen: Die Autoren arbeiten zahlreiche wirtschaftlich und rechtlich relevante Themen auf. Ihr nützliches und aktuelles Fachbuch…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...