Sie sind hier
E-Book

Methoden der empirischen Alter(n)sforschung

AutorJennifer Fietz, Judith Kaschowitz, Martina Brandt, Monika Reichert¤, Patrick Lazarevic, Sarah Hampel
VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl120 Seiten
ISBN9783779947769
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
In Zeiten des demografischen Wandels gewinnen empirische Studien zu Alter und Altern an gesellschaftlicher und politischer Bedeutung. Der vorliegende Band beleuchtet breitgefächerte, aktuelle sozialwissenschaftliche Themen wie die häusliche Pflege von Menschen mit Demenz, die Erfassung von Gesundheit bei Älteren oder Unterstützungsnetzwerke von MigrantInnen und stellt dabei methodische Herausforderungen und mögliche Lösungen anhand forschungspraktischer Beispiele aus der qualitativen und quantitativen Forschung dar.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Abkürzungsverzeichnis8
1. Methodische Herausforderungen in der empirischen Alter(n)sforschung / Martina Brandt, Monika Reichert, Jennifer Fietz, Sarah Hampel, Judith Kaschowitz, Patrick Lazarevi? und Veronique Wolter10
1.1 Warum dieses Buch?10
1.2 Methodische Herausforderungen im Überblick11
1.3 Die folgenden Kapitel und Beispiele15
2. Ausgezeichnet, sehr gut, gut, mittelmäßig, schlecht / Patrick Lazarevi?17
2.1 Die Selbsteinschätzung der Gesundheit als „State of the Art“?17
2.2 Die Grundfrage: Wie entstehen gesundheitsbezogene Selbsteinschätzungen und was messen sie?21
2.3 Empirische Befunde32
2.4 Zusammenfassung und Ausblick38
3. Migration und Unterstützungsnetzwerke im Wandel: Möglichkeiten und Grenzen empirischer Alternsforschung / Jennifer Fietz und Judith Kaschowitz39
3.1 Hintergrund und Relevanz39
3.2 Theoretische Überlegungen zu sozialen Beziehungen41
3.3 Studien zu den sozialen Beziehungen von MigrantInnen44
3.4 Analyse von Netzwerken und Unterstützung von MigrantInnen im Zeitverlauf – Datenquellen45
3.5 Analyse von Netzwerken und Unterstützung von MigrantInnen im Zeitverlauf – methodische Überlegungen47
3.6 Empirische Ergebnisse49
3.7 Zusammenfassung und Ausblick59
4. Interviews mit Menschen mit Demenz und ihren pflegenden Angehörigen: Empfehlungen für die Forschungspraxis / Sarah Hampel, Monika Reichert und Veronique Wolter61
4.1 Interviewforschung zu Menschen mit Demenz61
4.2 Hintergrund: Die haüsliche Pflege von Menschen mit Demenz63
4.3 Der Einsatz von Interviews mit Menschen mit Demenz und/oder ihren pflegenden Angehörigen64
4.4 Entwicklung der Instrumente für das Interview67
4.5 Ethische Vorüberlegungen zur Einwilligungsfähigkeit von Menschen mit Demenz70
4.6 Rekrutierung von InterviewpartnerInnen72
4.7 Rahmenbedingungen für ein gelingendes Interview74
4.8 Das Interview77
4.9 Besonderheiten in der Datenauswertung von qualitativen Interviews mit Menschen mit Demenz82
4.10 Zusammenfassung und Ausblick84
5. Evaluation von Interventionsprogrammen in einer alternden Gesellschaft am Beispiel der Methode der Fokusgruppen / Veronique Wolter, Sarah Hampel und Monika Reichert85
5.1 Fokusgruppen in der Forschung85
5.2 Methodenursprünge und -verbreitung87
5.3 Fokusgruppen in der Forschungspraxis89
5.4 Besonderheiten der Datenauswertung95
5.5 Zusammenfassung und Ausblick97
6. Lösungsansätze in der empirischen Alter(n)sforschung / Monika Reichert, Martina Brandt, Jennifer Fietz, Sarah Hampel, Judith Kaschowitz, Patrick Lazarevi? und Veronique Wolter100
Literatur108

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Organisationsberatung beobachtet

E-Book Organisationsberatung beobachtet
Hidden Agendas und Blinde Flecke Format: PDF

Als offizielle Ziele von Strategieberatung, Change Management, Coaching, Qualitätsentwicklung oder anderen Formen der Beratung gelten mehr Effizienz, mehr Markt- und Kundenorientierung oder bessere…

Unternehmertum

E-Book Unternehmertum
Vom Nutzen und Nachteil einer riskanten Lebensform Format: PDF

In der aktuellen Wirtschaftskrise stehen Manager und Aufsichtsräte wegen ihrer vermeintlichen Profitgier am Pranger. Gleichzeitig breitet sich eine neue Kultur des Entrepreneurships aus, in der jeder…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Dynamik sozialer Rollen beim Wissensmanagement

E-Book Dynamik sozialer Rollen beim Wissensmanagement
Soziotechnische Anforderungen an Communities und Organisationen Format: PDF

Isa Jahnke untersucht die Relevanz von Rollen, in denen Akteure am Wissensaustausch beteiligt sind und deren soziale Strukturen die Form des Austauschs prägen, am Beispiel einer Organisation. Sie…

Flexible Bürokratie

E-Book Flexible Bürokratie
Zur Logik aktueller Rationalisierungstendenzen bei Finanzdienstleistern Format: PDF

Carsten Dose untersucht die Reorganisation der Angestelltenarbeit anhand einer empirischen Untersuchung typischer Tätigkeitsbereich im Finanzdienstleistungssektor. Er analysiert, wie einerseits die…

Leistungserstellung im Kulturmanagement

E-Book Leistungserstellung im Kulturmanagement
Eine institutionenökonomische Analyse Format: PDF

Bettina Rothärmel setzt sich aus der Sicht der Neuen Institutionenökonomik mit der Frage der Leistungserstellung (Beschaffung, Produktion und Absatz) im Kulturbetrieb auseinander. Sie zeigt, dass…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...