Sie sind hier
E-Book

Psychomotrische Abenteuerspiele für Kindergarten, Schule und Bewegungstherapie

Ein Praxisbuch

AutorAndrzej Majewski, Claudia Kugelmann, Jolanta Majewska
VerlagSchulz-Kirchner Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl118 Seiten
ISBN9783824807758
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis33,50 EUR
Die psychomotorischen Abenteuerspiele, die in diesem Buch vorgestellt werden, vereinen Rollenspiel, Bewegungsspiel und Denk- und Sprachförderung. Solche Bewegungsangebote dienen einer besseren Kommunikation und wirken sich auf die Entwicklung von sozialen Verhaltensweisen wie Toleranz, Akzeptanz und gegenseitige Rücksichtnahme aus. In diesen arrangierten psychomotorischen Szenarien, die hohe Motivation, Spaß, Freude und Engagement bei den Kindern erzeugen und sie zum vernetzten Tun animieren, sehen die Autoren die beste Möglichkeit der ganzheitlichen Entwicklungsförderung bei Kindern. Im Weiteren wird der Frage nachgegangen, die sich jeder Praktiker schon selbst einige Male gestellt hat: Wie können die Fördereinheiten der Psychomotorik gestaltet werden, damit die Klienten die psychomotorische Förderung bis zum Ende der empfohlenen Zeit gerne, motiviert und engagiert wahrnehmen und selbst aktiv mitgestalten? Die Autoren vertreten die Ansicht, dass individuelle Verhaltensweisen, Bedürfnisse, Gewohnheiten und Talente des Klienten eine entscheidende Rolle für den Erfolg oder den Misserfolg der Förderung/Therapie spielen. Deshalb ist es bei der Planung der psychomotorischen Förderangebote wichtig, auch die Persönlichkeit des Klienten zu analysieren und gegebenenfalls in die Förderstunden zu involvieren. Psychomotorische Szenarien müssen also so gestaltet werden, dass die Klienten sich gerne auf die optimale Förderung einlassen und dabei selbst aktiv und kreativ werden. Bewegungslandschaften in abenteuerlichen Szenarien haben den Vorteil, auf eine natürliche kindzentrierte Art alle psychomotorischen Kompetenzen (die Ich-Kompetenz, die Sach-Kompetenz und die Sozial-Kompetenz) als Grundlage für sensorisch-kognitive Verarbeitungsvorgänge auto­poietisch zu fördern. Diese und ähnliche Themen werden praxisnah behandelt. Dabei kommen die Autoren zu überraschenden Schlussfolgerungen, die den Blick auf die psychomotorische Praxis verändern können.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Vorwort9
1 Einleitung10
1.1 Warum ist dieses Psychomotorikbuchentstanden?10
1.2 Die zentrale Fragestellung dieser Arbeit11
1.3 Schlussfolgerung11
2 Psychomotorik (IPE) und ihr Wegbereitendes Förderangebot zur Persönlichkeitsbildung (WFP)12
3 Diagnose in einem heilpädagogischen Prozess13
3.1 Die Endlosigkeit des Diagnose­prozesses13
3.2 Interpolation13
4 Persönlichkeit des Klienten15
4.1 Persönlichkeit des Klienten als zentra-ler Wirkansatz der Psychomotorik15
4.2 Was verstehen Frostig-Konzept, Montessori-Pädagogik, Psychomotorik und Motopädagogik unter Persönlich-keit?15
4.3 Persönlichkeit im Verständnis der Psychomotorik (IPE)15
5 Psychomotorik (IPE) als Wegbereitendes Förder-angebot zur Persönlichkeitsbildung (WFP)25
5.1 Therapeutische Selbsthilfe25
5.2 Akteure25
5.3 Mittel und Methoden therapeutischer Selbsthilfe26
6 Grundzüge einer Didaktik der Psychomotorik (IPE)30
6.1 Spezielle Vorüberlegungen31
6.2 Förderbereiche der Psychomotorik (IPE)32
6.3 Spielformen der Psychomotorik (IPE)38
6.4 Abschließende Gedanken zur Didaktik der Psychomotorik (IPE)39
7 Zur Notwendigkeit und zum Verständnis interdisziplinärer Arbeit40
8 Praxis der Psychomotorik (IPE)43
8.1 Normal sein heißt, verschieden sein. Integration statt Auslese im Sportunterricht43
8.2 „Reise ins Unbekannte“53
8.3 „Reise zu einem unbekannten Plane-ten oder Ausflug der AstropädInnen mit der Motoprise ins Weltall“58
8.4 „Kommt, wir retten Tutmirgut ...“ (Cou-sin von Tutenchamun).66
8.5 „Wir gehen auf Dschungelexpedition“69
8.6 „Reise ins Märchenland“75
8.7 „Der Eierexpress“82
8.7.2 Planung83
8.8 „Insel Luftikus“88
8.9 „Jäger des verlorenen Schatzes“90
8.10 „Die Rettung des Zaubervogels“95
8.11 „Winterolympiade“100
8.12 Psychomotorisches Arrangement „Abenteuer der Wassertropfen“105
9 Schlusswort112
Literatur115

Weitere E-Books zum Thema: Sozialarbeit - Sozialpädagogik

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Handbuch Corporate Citizenship

E-Book Handbuch Corporate Citizenship
Corporate Social Responsibility für Manager Format: PDF

Hier liefert ein versiertes Autorenteam die fundierte Gesamtsicht der vielfältigen Anwendungen von Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Citizenship. Es bietet Managern und CSR-…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...