Sie sind hier
E-Book

Die Sozialarbeit ohne Eigenschaften

AutorHeiko Kleve
VerlagLambertus Verlag
Erscheinungsjahr2000
Seitenanzahl212 Seiten
ISBN9783784112343
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Welche Positionen, Kontroversen und Perspektiven lassen sich innerhalb des sozialarbeitswissenschaftlichen Diskurses unterscheiden und was bieten diese im Vergleich zu ihren eigenen Ansprüchen an Möglichkeiten und Innovationen? Angesichts der Diffusität des Diskurses, in dem sich vor allem wissenschafts- und berufspolitische sowie wissenschaftstheoretische Positionen vermischen, werden diese Positionen deutlich herausgestrichen und auseinandergehalten. Erst dann können nämlich die Kontroversen, sowohl auf der Seite der Wissenschaftstheorie als auch auf Seiten der Wissenschafts- und Berufspolitik, skizziert und untersucht werden. So wird aus wissenschafts- sowie berufspolitischer und aus wissenschaftstheoretischer Perspektive der universitäre und fachhochschultechnische Diskurs sowie der Diskurs zwischen Universitäten und Fachhochschulen bezüglich der Sozialen Arbeit anhand unterschiedlicher Dimensionen und Fragestellungen nachgezeichnet. Schließlich erlaubt dieses Nachzeichnen ein perspektivisches Resümee, das den Diskurs der Sozialarbeitswissenschaft zunächst als einen (modernen) ideologischen Diskurs kenntlich macht, der allerdings Potentiale in sich trägt, um zu einem (postmodernen) innovativen dialogischen Wissenschaftskurs zu werden.  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt und Vorwort
  2. Einleitungsteil
  3. Gesellschaftstheoretische Ausgangspunkte
  4. Sozialarbeit als Profession
  5. Sozialarbeit als Wissenschaft
  6. Nachwort, Literatur und Autor
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort10
Einleitung14
Teil 1 Gesellschaftstheoretische Ausgangspunkte22
1. Postmoderne Moderne24
2. Soziale Differenzierungen30
2.1 FUNKTIONALE DIFFERENZIERUNG30
2.1.1 Hyperkomplexität34
2.1.2 Polykontexturalität36
2.1.3 Heterarchie39
2.2 SYSTEME UND LEBENSWELTEN39
3. Soziale Partizipationen: Integration/ Desintegration – Inklusion/Exklusion46
3.1 IDENTITÄTSANSATZ48
3.2 DIFFERENZANSATZ51
3.3 WIDERSPRÜCHE54
4. Postmodernisierung und Lebensweltorientierung in der Sozialen Arbeit58
4.1 LEBENSWELTORIENTIERUNG58
4.2 POSTMODERNISIERUNG62
Teil 2 Sozialarbeit als Profession66
1. Soziale Arbeit – Die unbegriffene Profession68
2. Soziohistorische Genese Sozialer Arbeit72
2.1 SOZIALE HILFE ALS AUSGANGSPUNKT DER SOZIALARBEIT73
2.2 SEGMENTÄR DIFFERENZIERTE GESELLSCHAFT74
2.3 STRATIFIKATORISCH DIFFERENZIERTE GESELLSCHAFT76
2.4 FUNKTIONAL DIFFERENZIERTE GESELLSCHAFT78
3. Postmodernität Sozialer Arbeit88
3.1 POSTMODERNE SOZIALARBEITSPROFESSION VERSUS MODERNE PROFESSIONSTHEORIE91
3.1.1 Universeller Generalismus95
3.1.2 Spezialisierter Generalismus95
3.2 AMBIVALENZEN SOZIALARBEITERISCHER PROFESSIONALITÄT98
3.2.1 Ganzheit und Differenz100
3.2.2 Berufsarbeit und Nächstenliebe103
3.2.3 Hilfe und Nicht-Hilfe107
3.2.4 Hilfe und Kontrolle109
3.2.5 Integration und Desintegration113
3.2.6 Inklusion und Exklusion118
3.2.7 Problem und Lösung121
3.2.8 Kontext und Kontext123
3.2.9 Ethik und Pragmatik132
4. Koordinierte Identitätslosigkeit der Sozialen Arbeit138
Teil 3 Sozialarbeit als Wissenschaft142
1. Sozialarbeitswissenschaft – ein widersprüchliches Projekt144
2. Postmoderne versus moderne Sozialarbeitswissenschaft148
2.1 SOZIALE PROBLEME – DER HYBRIDE GEGENSTAND SOZIALER ARBEIT151
2.2 SOZIALARBEITSWISSENSCHAFT ALS KOORDINATIONS- UND MODERATIONSWISSENSCHAFT158
3. Sozialarbeitswissenschaft als postmoderne Praxis- Theorie162
3.1 THEORIE/PRAXIS-DIFFERENZ I: EPISTEMOLOGISCHE ASPEKTE164
3.2 THEORIE/PRAXIS-DIFFERENZ II: INSTITUTIONELLE ASPEKTE166
3.3 THEORIE/PRAXIS-VERMITTLUNG I: INSTITUTIONELLE ASPEKTE169
3.4 THEORIE/PRAXIS-VERMITTLUNG II: PRAXISTHEORETISCHE ASPEKTE170
3.4.1 Praxis-Theorie-Kompetenz171
3.4.2 Differenzsensibilität172
3.4.3 Dialogorientierung173
3.4.4 Paradoxie-Sensibilität173
3.4.5 Nebenfolgen-Fokus174
4. Postmoderne Sozialarbeitswissenschaft – wissenschaftstheoretische Instrumente176
Nachwort196
Literatur200
Der Autor212

Weitere E-Books zum Thema: Sozialarbeit - Sozialpädagogik

Medikamentenabhängigkeit

E-Book Medikamentenabhängigkeit
Format: PDF

Medikamentenabhängigkeit ist die Suchterkrankung nach der Alkoholabhängigkeit. Der Band liefert erstmals eine grundlegende Beschreibung unterschiedlicher Formen der Medikamentenabhä…

Medikamentenabhängigkeit

E-Book Medikamentenabhängigkeit
Format: PDF

Medikamentenabhängigkeit ist die Suchterkrankung nach der Alkoholabhängigkeit. Der Band liefert erstmals eine grundlegende Beschreibung unterschiedlicher Formen der Medikamentenabhä…

Medikamentenabhängigkeit

E-Book Medikamentenabhängigkeit
Format: PDF

Medikamentenabhängigkeit ist die Suchterkrankung nach der Alkoholabhängigkeit. Der Band liefert erstmals eine grundlegende Beschreibung unterschiedlicher Formen der Medikamentenabhä…

Medikamentenabhängigkeit

E-Book Medikamentenabhängigkeit
Format: PDF

Medikamentenabhängigkeit ist die Suchterkrankung nach der Alkoholabhängigkeit. Der Band liefert erstmals eine grundlegende Beschreibung unterschiedlicher Formen der Medikamentenabhä…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Anleitungen und Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...