Sie sind hier
E-Book

Soziologie der Schönheit. Wie beeinflusst der utopische Körper unsere Gesellschaft?

Einfluss der Medien auf moderne Körperbilder

AutorPatrick Pavel
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl29 Seiten
ISBN9783668351011
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Wiederentdeckung des Körpers' ist schon seit Ende der Neunziger Jahre nicht nur die Erfahrung einiger weniger Individualisten, sondern durchaus ein typischer Trend der Moderne. Unendlich schöne und athletische Körper überschwemmen unsere Wahrnehmung und bestimmen zunehmend unser ästhetisches Denken. Werbebanner überhäufen den Öffentlichen Raum und präsentieren uns perfekte Körper in Übergröße - Suchbilder an denen keine Fehler mehr gefunden werden können. Doch treiben uns 'Schönheitswahn und Körperkult' zu einer gesünderen und glücklicheren Gesellschaft oder zerschellt das Individuum an zu hohen Zielen und Maßstäben? Ist der äußerliche Ausbau Kompensation für den inneren Zerfall? Was genau bedeutet das Konzept des utopischen Körpers? Und woher stammt überhaupt der Trend zum Körper? Mit dem utopischen Körper und den modernen Utopien unserer Gesellschaft, die sich seit dem Beginn der Kommerzialisierung der Medien mit Mythen zu verbinden scheinen, hat sich vor allem Gunther Gebauer in seiner Arbeit 'Körper-Utopien und Mythen des Alltags' kritisch auseinandergesetzt. Auf seinen philosophischen Überlegungen ist der erste Teil dieser Arbeit aufgebaut, der in einem Übergriff zum Thema Medien, welches eine Schlüsselrolle für das Konstrukt des utopischen Körpers darstellt, in den nächsten Teil überleitet. In diesem bilden Winfried Menninghaus' Ausführungen über Ästhetik und Schönheit die Grundlage. Dieser spricht in den Kapiteln 'VI. Das Sein bestimmt das Bewußtsein: Persönlichkeitseffekte des guten Aussehens' und 'VII. Zur heutigen Signatur von Schönheitsarbeit und ästhetischer Selbstbegründung' seines Werkes 'Das Versprechen der Schönheit' sowohl darüber, was für einen Mehrwert uns die Schönheit im Sinne einer Wahrnehmungs-Urteils-Verknüpfung verspricht, als auch über die Nachteile, die sie mit sich bringen kann. Daran anschließend soll als Zugang zum Fazit geklärt werden ob, und wenn ja, inwiefern sie unsere Gesellschaft im Sinne einer Kallokratie (durch Menninghaus eingeführt: Herrschaft des Schönen) beherrscht. Für das Thema dieser Arbeit ist die Schönheit deshalb relevant, weil sie mit dem Ideal des utopischen Körpers einhergeht. Wer nach dem idealen Körper strebt, strebt auch nach Schönheit. In diesem Sinne liefert Menninghaus einen wertvollen Beitrag zur Beantwortung der Fragestellung. In die gesamte Arbeit fließen des Weiteren Ansichten der Autoren Görlitz, Meuser, Posch, Wedemeyer und Gugutzer ein.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Zeitstrategien in Innovationsprozessen

E-Book Zeitstrategien in Innovationsprozessen
Neue Konzepte einer nachhaltigen Mobilität Format: PDF

Die Autoren untersuchen theoretisch die Zeitlandschaften und die vielfach unterstellten Konflikte zwischen Ökologie und Ökonomie. Anschließend analysieren sie (individuelle) Zeitorientierungen und…

Innovationssysteme

E-Book Innovationssysteme
Technologie, Institutionen und die Dynamik der Wettbewerbsfähigkeit Format: PDF

Innovationen entstehen im Kontext interaktiver Lernprozesse systemisch vernetzter Akteure. Im Zentrum strukturell und institutionell eingebetteter Innovationsnetzwerke, die an der Generierung und…

Organisationsberatung beobachtet

E-Book Organisationsberatung beobachtet
Hidden Agendas und Blinde Flecke Format: PDF

Als offizielle Ziele von Strategieberatung, Change Management, Coaching, Qualitätsentwicklung oder anderen Formen der Beratung gelten mehr Effizienz, mehr Markt- und Kundenorientierung oder bessere…

Unternehmertum

E-Book Unternehmertum
Vom Nutzen und Nachteil einer riskanten Lebensform Format: PDF

In der aktuellen Wirtschaftskrise stehen Manager und Aufsichtsräte wegen ihrer vermeintlichen Profitgier am Pranger. Gleichzeitig breitet sich eine neue Kultur des Entrepreneurships aus, in der jeder…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Transnationale Mitbestimmung?

E-Book Transnationale Mitbestimmung?
Zur Praxis Europäischer Betriebsräte in der Automobilindustrie Format: PDF

Welche Rolle können Arbeitnehmervertretungen bei der Restrukturierung internationaler Konzerne spielen? Am Beispiel von Automobilherstellern wie VW, GM oder Toyota beleuchtet der Band die Arbeit und…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Flexible Bürokratie

E-Book Flexible Bürokratie
Zur Logik aktueller Rationalisierungstendenzen bei Finanzdienstleistern Format: PDF

Carsten Dose untersucht die Reorganisation der Angestelltenarbeit anhand einer empirischen Untersuchung typischer Tätigkeitsbereich im Finanzdienstleistungssektor. Er analysiert, wie einerseits die…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...