Sie sind hier
E-Book

Spätfolgen von Leistungssport im Kindesalter

Betrachtungen aus verschiedenen Blickwinkeln und die dazugehörigen Vor- und Nachteile

AutorKatrin Streimelweger
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl27 Seiten
ISBN9783668555174
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis17,99 EUR
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2, , Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die Problematik von Leistungssport im Kindesalter aufzuzeigen und die Pro- und Contraargumente gegenüberzustellen. Dafür werden zunächst die Sichtweisen hinsichtlich sozialer, pädagogischer, medizinischer und entwicklungspsychologischer Auswirkungen betrachtet. Weiters werden die Belastungen durch den Leistungssport neben Schule und Freizeit behandelt und erörtert, inwieweit dadurch die Bedürfnisse der Kinder zu kurz kommen. Auch die Rolle der Eltern und Trainer in Bezug auf Vermeidung von Schädigungen, sowohl physischer als auch psychischer Art, wird angesprochen. Die Planung der Trainingseinheiten und die Teilnahme an Wettkämpfen spielen eine große Rolle im Leistungssport. Dabei ist die Zusammenarbeit von Trainern, Eltern und Kindern von großer Bedeutung. Training ist für Kinder nicht immer angenehm, aber im Leistungssport kann man nur gut werden, wenn man von klein auf beginnt zu trainieren. Es liegt in der Verantwortung der Eltern, ob ihre Kinder Leistungssportler werden oder nicht. Die Kinder sollen in die Entscheidungen eingebunden werden und die Freude am Sport nicht verlieren. Die Frage, ob Leistungssport im Kindesalter zu Spätfolgen führt, kann nicht restlos beantwortet werden. Der Kinderleistungssport ist schon jahrelang ein sehr umstrittenes Thema. In letzter Zeit kann man in den diversen Medien vermehrt über Kinder, die von überehrgeizigen Eltern zu guten Platzierungen gezwungen werden, lesen und hören. Als Beispiel dafür möchte ich Läufe für Kleinkinder anführen, wo die begleitenden Eltern diese über die Ziellinie zerren und reißen um eine bessere Platzierung zu erreichen. Eigentlich haben derartige Veranstaltungen den Zweck, den Kindern die Freude an der Bewegung nahe zu bringen und für die weitere sportliche Ausrichtung, auch eventuell in Richtung Leistungssport, als Basis zu dienen. Durch derartige Vorkommnisse sehen sich die Kritiker für Leistungssport bei Kindern bestätigt. Deshalb habe ich mich in dieser Arbeit 'Spätfolgen von Leistungssport im Kindesalter' sowohl auf die psychischen als auch auf die physischen Folgen bzw. Schäden wenn Kinder Leistungssport betreiben, konzentriert. Dabei werden die Auswirkungen sowohl während der Kindheit als auch im Erwachsenenalter betrachtet.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Frauenfußball von A - Z

E-Book Frauenfußball von A - Z

Die besten Spielerinnen, die erfolgreichsten Clubs, die spektakulärsten Rekorde ¿ in diesem Lexikon findet sich alles über den deutschen Frauenfußball. Mittlerweile gibt es über eine Million ...

Yoga mal anders

E-Book Yoga mal anders

»Yoga mal anders« ist ein Buch für den unkomplizierten Einstieg in die Welt des Yoga: Garantiert frei von spirituellen Glaubenssätzen und Heilsbotschaften, frisch aufbereitet und locker ...

Ich will nach Wimbledon

E-Book Ich will nach Wimbledon

'Dieses Buch ist ein absolutes MUSS für jede Mutter, jeden Vater, jeden Coach, der sich ehrlich für sein tennisspielendes Kind und seine bestmögliche Entfaltung interessiert!' Jose Antonio ...

Sportschießen

E-Book Sportschießen

Der vorliegende Ratgeber unterstützt nicht nur die Aus- und Fortbildung der Übungsleiter und Trainer im Sportschießen, er bietet auch allen aktiven Sportschützen eine wertvolle Hilfe beim ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...