Sie sind hier
E-Book

Sport zur Gesundheitsförderung oder treiben nur Gesunde Sport?

Eine empirische Längsschnittanalyse

AutorSimone Becker
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl304 Seiten
ISBN9783531927503
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,96 EUR


Simone Becker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Abbildungsverzeichnis8
Tabellenverzeichnis9
1 Einleitung13
1.1 Ziel und Fragestellung der Arbeit15
1.2 Relevanz der Fragestellung17
1.3 Aufbau der Arbeit22
2 Theoretische Überlegungen und aktueller Forschungsstand23
2.1 Entwicklung der Sportaktivität im Zeitverlauf24
2.2 Theoretischer und empirischer Forschungsstand zum Ein-fluss der Gesundheit und gesundheitlicher Einschränkun-gen auf die spo31
2.2.1 Theoretische Modelle zum Einfluss der Gesundheit und gesundheitlicher Einschränkungen auf die sportliche Aktivität31
2.2.2 Weitere theoretische und empirische Befunde zum Ein-fluss der Gesundheit und gesundheitlicher Einschränkun-gen auf die spo42
2.3 Theoretischer und empirischer Forschungsstand zum Ein-fluss der Gesundheit und gesundheitlicher Einschränkun-gen auf die spo55
2.3.1 Vertikal strukturierende Einflussfaktoren56
2.3.1.1 Soziale Schicht57
2.3.1.2 Bildung61
2.3.1.3 Berufliche Stellung64
2.3.1.4 Einkommen66
2.3.2 Horizontal strukurierende Einflussfaktoren68
2.3.2.1 Alter68
2.3.2.2 Generationszugehörigkeit79
2.3.2.3 Geschlecht82
2.3.2.4 Familienstand und Kinder im Haushalt86
2.3.3 Lebensstilstrukturierende Einflussfaktoren88
2.3.3.1 Alkoholkonsum91
2.3.3.2 Tabakkonsum91
2.3.3.3 Ernährung und Übergewicht92
2.3.4 Bedeutsame Lebensereignisse97
2.3.4.1 Berufsein- und Berufsausstiege98
2.3.4.2 Familiäre Veränderungen99
2.3.4.3 Wohnortwechsel101
2.4 Operationalisierungsprobleme und Forschungsdefizite102
2.5 Zusammenfassung der Hypothesen104
3 Daten und Analysemethoden107
3.1 Verfügbare Datensätze mit Informationen zur Sportaktivität und zum Gesundheitszustand107
3.2 Datengrundlagen114
3.2.1 Das Sozio-Oekonomische Panel (SOEP)115
3.2.1.1 Stichproben und Stichprobenentwicklung115
3.2.1.2 Erhebungsinstrumente und Feldarbeit117
3.2.1.3 Operationalisierung der Variablendes Sozio-Oekonomischen Panels118
3.2.2 Projektdaten: „Ein aktives Leben leben: Alter und Alternin Baden-Württemberg“131
3.2.2.1 Konstruktion des Fragebogens und Pretest131
3.2.2.2 Stichprobenziehung nach dem Gabler-Häder-Verfahren135
3.2.2.3 Datenerhebung137
3.2.2.4 Externe Validierung und Repräsentativität139
3.2.2.5 Gewichtung der Daten143
3.2.2.6 Operationalisierungen der Variablen der Studie„Ein aktives Leben leben: Alter und Altern in Baden-Württemberg“145
3.3 Auswertungsverfahren und Datenaufbereitung155
4 Empirische Befunde zum Einfluss der Gesundheitszufrie-denheit und gesundheitlicher Einschränkungen auf die Sportaktivität158
4.1 Deskriptive Ergebnisse zu Sport und Gesundheit158
4.1.1 Entwicklung der Sportaktivität und der Gesundheitszufriedenheitim Lebenslauf (Westdeutschland)158
4.1.2 Entwicklung der Sportaktivität und der ärztlich diagnostizierten Erkrankungen im Lebensverlauf (Baden-Württemberg)161
4.2 Der Einfluss der Gesundheitszufriedenheit und gesund-heitlicher Einschränkungen auf die Sportaktivität unter Berücksichtigun165
4.2.1 Der Einfluss der Gesundheitszufriedenheit und Verände-rungen der Gesundheitszufriedenheit auf Sporteinund Sportausstiege (166
4.2.2 Der Einfluss gesundheitlicher Einschränkungen auf Sporteinund Sportausstiege (Baden-Württemberg)181
4.2.2.1 Der Einfluss medizinischer Risikofaktoren aufSportein- und Sportaus-stiege181
4.2.2.2 Der Einfluss von Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufSportein- und Sportausstiege196
4.2.2.3 Der Einfluss von orthopädischen Erkrankungen aufSportein- und Sportausstiege207
5 Diskussion der Ergebnisse221
5.1 Sport zur Gesundheitsförderung oder treiben nur Gesunde Sport?221
5.2 Validiät und Reliabilität der Daten240
5.3 Generalisierbarkeit der Ergebnisse246
6 Implikationen für weitere Forschung und die Praxis249
Literaturverzeichnis256
ANHANG A: Literaturliste zur Forschungsstandstabelle293
Literatur Forschungsstandtabelle (Tabelle 1)294
ANHANG B: Zusätzliche Ergebnistabellen300
Zusätzliche Ergebnistabellen300

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Globalisierung

E-Book Globalisierung

In Zeiten der Globalisierung müssen sowohl Gesundheitsprobleme als auch gesundheitsbezogene Strategien international betrachtet werden. Die Auswirkungen der Globalisierung auf die ...

Patienten auf der Suche

E-Book Patienten auf der Suche

Anja Bargfrede zeigt beispielhaft, dass von (chronisch) Erkrankten im Prozess der Auseinandersetzung mit der Krankheit und der Suche nach Unterstützung im gesundheitlichen Versorgungssystem ...

Fehlzeiten-Report 2005

E-Book Fehlzeiten-Report 2005

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld herausgegeben wird, liefert jedes Jahr umfassende Daten und Analysen zu den ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...