Sie sind hier
E-Book

Zeitgeschichte im TATORT

AutorAlexandra Therése Gottschalk
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl84 Seiten
ISBN9783640274574
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Universität Konstanz, 110 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese von Tuchman aufgeworfene Frage fasst die Intention dieser Arbeit zusammen: Es soll eine Möglichkeit gezeigt werden, wie Zeitgeschichte 'geschrieben' wird, obwohl die zu dokumentierenden Ereignisse noch so aktuell sind, als dass sie als abgeschlossen gelten und aus einer 'sicheren' zeitlichen Distanz vom Historiker analysiert werden könnten. Das Außergewöhnliche an dieser Arbeit sind seine Quellen, denn es soll anhand dreier TATORTe gezeigt werden, wie Zeitgeschichte dargestellt wird. Der TATORT zeigt im Rahmen seiner fiktiven Welt gesellschaftliche Realität. Diese Arbeit ist ein 'Werkstattbericht von außen'2. Von außen deshalb, weil die Arbeit nicht an der Konzeption eines TATORTs beteiligt ist und stattdessen versucht, die Themen der Filme mittels wissenschaftlicher und journalistischer Recherche aufzuspüren und darauf folgend zeigt, dass und wie der TATORT sie in seine fiktive Welt einbindet. Die programmatischen Aussagen der TATORT-Macher - Autoren, Regisseure und Darsteller - sollen daher unberücksichtigt bleiben, obwohl sie sicherlich die Intention dieser Arbeit verifizieren könnten. Nun ist die Idee, TATORTe zu analysieren und Realitätsbezüge zu erstellen keine neue - unzählige Schriften über die Serie belegen dies. Es findet sich jedoch keine Arbeit, die sich mit der Aktualität der Ereignisse - Tuchmans 'qualmender Geschichte' - so auseinandersetzt, wie es diese Arbeit tut. Die Ereignisse, die in den hier analysierten Filmen dargestellt werden, gehören unbestritten zu den skandalösesten in den letzten sechs Jahren: Amokschützen, rechtsradikaler Terror und der elfte September. Da der TATORT sich neben seiner Funktion als Krimi mit bundesrepublikanischer Sozial- und Gesellschaftsgeschichte befasst, eignen sich die drei Werke hervorragend, dies zu belegen: 'Sozialgeschichte', denn in Gewaltfieber3 wird das soziale Umfeld von jungen Menschen, die plötzlich Amok laufen, kritisch recherchiert;

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Interkulturelle Werbung

E-Book Interkulturelle Werbung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, ...

Slow Reading

E-Book Slow Reading

'Seit Anbeginn der Moderne beschleunigt sich das Lebenstempo der betroffenen Generationen unaufhaltsam und wirkt sich u. a. maßgeblich auf das Mediennutzungsverhalten und auf die Lesekultur aus.' In ...

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...