Sie sind hier
Fachzeitschrift

Merkur

Merkur

Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken

Im Merkur wird seit 1947 diskutiert, was in den Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften gedacht, in der Politik getan und unterlassen wurde, in Kunst, Literatur und Kritik Ausdruck fand. Der Merkur ist keine fachspezische Zeitschrift, sondern ein interdisziplinäres Forum. Leserkreis: Interessenten an Politik und Zeitgeschichte, Kultur- und Gesellschaftskritik, Wissenschaft, Philosophie, Kunst und Literatur.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
120,00
120,00
19,80
80,00
Einzelheft
Ladenpreis
12,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
monatlich
3500
3300
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Klett-Cotta Zeitschriften26.04.20182682
Rotebühlstr. 77
,
70178 Stuttgart
AnsprechpartnerKamann, Friederike Anfrage an Verlag schicken
0711/ 6672-1225
0711/ 6672-2032
AnzeigenannahmeFrau Friederike Kamann Anfrage an Anzeigenannahme schicken
0711/ 6672-1225
0711/ 6672-2032
RedaktionHerr Ekkehard Knörer Anfrage an Redaktion schicken
030/ 32 70 94-14
030/ 32 70 94-15

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Kunst - Kultur - Geschichte -Kunstgeschichte

Antike Welt

Antike Welt

In der ANTIKEN WELT erfahren Sie seit über 50 Jahren direkt aus erster Hand, was Sie schon immer über Archäologie wissen wollten. Wir wählen zusammen mit den Fachautoren und unserem ...

Bayerische Archäologie

Bayerische Archäologie

Die Zeitschrift erscheint 4-mal im Jahr mit einem Schwerpunktthema. Darüber hinaus berichtet die Bayerische Archäologie über aktuelle Grabungen, die neuesten Forschungsergebnisse sowie ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Die Mark Brandenburg

Die Mark Brandenburg

Die Mark Brandenburg bringt vierteljährlich ein 48seitiges Heft zu den verschiedensten Themen der Mark Brandenburg. Archäologie, das Mittelalter, die Neuzeit, historische Persönlichkeiten und die ...

L'Homme.

L'Homme.

Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft Herausgegeben von Caroline Arni, Gunda Barth-Scalmani, Ingrid Bauer, Mineke Bosch, Bozena Choluj, Maria Fritsche, Christa ...

E-Books zum Thema: Geisteswissenschaften allgemein

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…

Psychologie 2000

E-Book Psychologie 2000
Format: PDF

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß "Psychologie…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Gesprächspsychotherapie

E-Book Gesprächspsychotherapie
Lehrbuch für die Praxis Format: PDF

Die Gesprächspsychotherapie ist eine der wichtigsten Therapieschulen, in deren Mittelpunkt die therapeutische Beziehung steht. Dieses praxisnahe Lehrbuch umfasst theoretische Grundlagen, aber auch…