Sie sind hier
E-Book

Adbusting. Eine sinnvolle Methode zur Konsumkritik in der heutigen Gesellschaft?

AutorHelena Kampschulte
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783668503366
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 2,7, Universität Paderborn (Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Die Schönheit der Waren, Sprache: Deutsch, Abstract: Im ersten Teil meiner Ausarbeitung setzte ich mich mit der Kommunikationsguerilla auseinander und erkläre deren Vorgehensweise. Danach gehe ich auf die spezielle Methode das 'Adbusting' ein und erkläre auch hier die Art der Arbeit, die Motivation dahinter und verschiedene Mittel, welche die Adbuster nutzen. Anschließend führe ich Beispiele von Adbusting-Kampagnen an und zeige auf, welche Reaktion diese bei den Adressaten ausgelöst hat. Gegen Ende stelle ich noch Vor- und Nachteile des Adbustings gegenüber. Ein Fazit und ein kurzer Ausblick auf weitere Ausarbeitungsmöglichkeiten schließen die Arbeit ab.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Assessments meistern

E-Book Assessments meistern

Dieses Essential zeigt Ihnen, was Sie in einem Assessment erwartet und wie Sie sich darauf vorbereiten können. Zu diesem Zweck wird dargestellt, wie ein Assessment typischerweise aufgebaut ist, mit ...

Vom Coach zum Unternehmer

E-Book Vom Coach zum Unternehmer

Viele Trainer und Coaches haben viel Mühe, Zeit und Geld in ihre fachliche Ausbildung investiert und könnten grundsätzlich erfolgreich sein. Könnten - denn in der Praxis sieht es oft ganz anders ...

Iß doch endlich mal normal!

E-Book Iß doch endlich mal normal!

Wenn Töchter aus dem Rahmen fallenJedes fünfte Mädchen hat ein gestörtes Verhältnis zum Essen. Dabei sind Eßstörungen von jungen Frauen nicht nur ein individuelles Problem, sondern Ausdruck ...

Was am Ende wichtig ist

E-Book Was am Ende wichtig ist

Die meisten Menschen möchten zu Hause sterben, im eigenen Bett. Nur wenigen ist das möglich. Petra Anwar hat zahlreichen Patienten und ihren Familie dabei geholfen. Sie kennt die Nöte und Ängste ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...