Sie sind hier
E-Book

Akute psychiatrische Notfälle

Ein Leitfaden für den Notarzt- und Rettungsdienst

AutorBjörn Kardels, Frank-Gerald Bernhard Pajonk, Michael Kinn
VerlagGeorg Thieme Verlag KG
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl208 Seiten
ISBN9783131568717
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,95 EUR
Psychiatrische Notfälle sicher, gelassen und effizient versorgen Die Häufigkeit psychiatrischer Notfälle im Rettungsdienst ist in den letzten Jahren stark angestiegen, sodass diese mittlerweile gleichauf mit traumatologischen und neurologischen Notfällen die zweit- bis dritthäufigste Einsatzursache für den Rettungsmediziner darstellen. Neben den klassischen psychiatrischen Erkrankungen, wie z.B. Schizophrenien, Manien und Depressionen, werden Einsatzkräfte häufig mit Angstsyndromen, Erregungszuständen, Suizidalität und Entzugssyndromen konfrontiert. Dennoch spielen diese Aspekte in der Notarztausbildung nur eine untergeordnete Rolle, sodass sich Notärzte oft mit psychiatrischen Notfallsituationen überfordert fühlen. Dieses Buch bietet Notärzten und Rettungsdienstfachpersonal einen kompakten Leitfaden für die Versorgung psychiatrischer Notfallpatienten und möchte auf diese Weise dazu beitragen, Ängste vor dieser speziellen Einsatzsituation abzubauen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Impressum5
Vorwort8
Inhalt10
Allgemeiner Teil16
1 Häufigkeit und Relevanz psychiatrischer Notfälle im Notarzt- und Rettungsdienst18
1.1 Häufigkeit psychiatrischer Notfälle18
1.2 Leitsymptome des psychiatrischen Notfalls19
1.3 Einteilung des Schweregrades von psychiatrischen Notfällen20
1.4 Therapieoptionen bei psychiatrischen Notfällen21
1.5 Besonderheiten psychiatrischer Notfälle23
Literatur23
2 Psychischer Befund25
2.1 Wahrnehmung27
2.2 Aufmerksamkeit28
2.3 Gedächtnis28
2.4 Denken und Sprechen29
Formale Denkstörungen29
Inhaltliche Denkstörungen30
2.5 Bewusstseins- und Orientierungsstörungen31
2.6 Affektivität und Antrieb32
2.7 Ich-Erleben32
2.8 Intelligenz33
Literatur33
3 Krisenintervention34
3.1 Der Krisen-Begriff35
3.2 Krisentypen36
Krisen im Rahmen von Lebensveränderungen36
Traumatische oder situative Krise38
Krisen bei psychisch vorbelasteten Patienten39
3.3 Grundlagen der psychologischen Krisenintervention39
3.4 Grenzen der Krisenintervention46
Literatur47
4 Pharmakotherapie48
4.1 Symptomatische Therapie49
4.2 Psychopharmakotherapie50
Benzodiazepine52
Antipsychotika54
Andere Substanzen56
Literatur57
5 Rechtliche Grundlagen58
5.1 Behandlungsindikation58
5.2 Einwilligungsfähigkeit59
5.3 Mutmaßliche Einwilligung oder rechtfertigender Notstand59
5.4 Dokumentation von psychiatrischen Notfallkontakten60
5.5 Durchführung von Maßnahmen gegen den Willen des Patienten nach den Unterbringungsgesetzen bzw. Psych-KG60
5.6 Betreuung62
5.7 Praktisches Vorgehen des Notarztes im Unterbringungsverfahren63
Literatur65
Spezieller Teil66
6 Erregungszustände, aggressives und fremdgefährdendes Verhalten68
6.1 Ursachen für Erregungszustände69
6.2 Diagnostik70
6.3 Maßnahmen und Therapie72
Allgemeine Maßnahmen72
Psychopharmakotherapie73
6.4 Verhalten bei aggressiven und gefährlichen Patienten76
6.5 Dokumentation78
Literatur78
7 Suizidalität80
7.1 Epidemiologische Daten80
7.2 Definitionen und Methoden81
7.3 Einschätzung der Suizidgefährdung82
Risikofaktoren für Suizidversuche82
Risikofaktor psychiatrische Erkrankungen83
Psychische Krisen84
Suizidale Entwicklung85
Präsuizidales Syndrom86
Einschätzung der konkreten Gefährdung87
7.4 Diagnostische Abklärung der Suizidalität88
7.5 Beurteilung der Situation88
7.6 Krisenintervention89
7.7 Pharmakotherapie92
7.8 Rechtliche Situation93
Literatur94
8 Notfälle durch Alkohol und Drogen95
8.1 Alkohol96
Alkoholintoxikation96
Pathologischer Rausch103
Alkoholhalluzinose104
Alkoholentzugsdelir105
Wernicke-Korsakow-Syndrom107
Alkoholdemenz108
8.2 Opiate108
Akute Opiatintoxikation111
Opiatentzugssyndrom112
8.3 Cannabinoide113
Cannabisintoxikation115
8.4 Sedativa und Hypnotika117
8.4.1 Benzodiazepine118
Benzodiazepinintoxikation118
Benzodiazepinentzugsyndrom119
8.4.2 Barbiturate120
Barbituratintoxikation120
Barbituratentzug120
8.5 Kokain121
Kokainintoxikation122
Kokainentzugssyndrom123
8.6 Stimulanzien124
Stimulanzienintoxikation125
Stimulanzienentzugssyndrom127
8.7 Halluzinogene127
Halluzinogenintoxikation129
8.8 Liquid-Ecstasy131
Liquid-Ecstasy-Intoxikation131
8.9 Inhalanzien132
Inhalanzienintoxikation132
Literatur133
9 Notfälle durch Pharmaka135
9.1 Ursachen pharmakogener Notfälle135
9.2 Psychopharmaka, die psychische Notfälle auslösen können137
Antipsychotika137
Antidepressiva139
Benzodiazepine139
Lithium140
Antiepileptika141
9.3 Psychische Notfälle durch Pharmaka – Ätiologie und Therapie141
Verwirrtheitszustände141
Unruhe- und Erregungszustände142
Angst- und Panikstörungen143
Paranoid-halluzinatorische Syndrome143
Delir144
Krampfanfälle145
Blutdruckregulationsstörungen145
Herzrhythmusstörungen146
Synkopen und Stürze147
Extrapyramidalmotorische Störungen (EPS)147
Malignes Neuroleptisches Syndrom (MNS)148
Serotonin-Syndrom149
Ileus150
Harnverhalt150
Priapismus151
Glaukomanfall151
Literatur152
10 Bewusstseinsstörungen und Verwirrtheitszustände153
10.1 Quantitative Bewusststeinsstörungen153
Somnolenz153
Sopor154
Koma154
10.2 Qualitative Bewusstseinsstörungen154
Dämmerzustand154
Verwirrtheitszustand155
Delir155
10.3 Ursachen von Bewusstseinsstörungen156
10.4 Diagnostik158
10.5 Therapie159
Literatur160
11 Angststörungen161
11.1 Phobische Störungen161
Agoraphobie mit und ohne Panikstörung162
Soziale Phobien162
Spezifische Phobien162
11.2 Panikstörung163
Diagnose163
Differenzialdiagnosen164
Therapie164
11.3 Generalisierte Angststörung165
Diagnose165
Therapie166
Literatur166
12 Affektive Störungen168
Ätiopathogenese169
Symptomatik einer affektiven Erkrankung172
Differenzialdiagnosen173
Therapie175
Literatur178
13 Psychosen179
13.1 Psychosebegriff179
13.2 Psychose und Sucht179
13.3 Schizophrene Psychose180
Symptome181
Diagnostische Kriterien für Unterformen schizophrener Psychosen182
Differenzialdiagnosen185
Therapie der Schizophrenie186
Literatur187
14 Somatoforme und dissoziative Störungen188
14.1 Somatoforme Störungen188
Ätiologie somatoformer Störungen189
Klassifikation189
Komplikationen193
Differenzialdiagnose193
Therapie193
14.2 Dissoziative Störungen (Konversionsstörungen)195
Klassifikation195
Diagnostische Leitlinien der dissoziativen Störungen197
Differenzialdiagnosen198
Verlauf und Komplikationen198
Therapie198
Literatur200
Register202

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Ärzte werden zunehmend am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung gemessen. BWL-Grundlagenwissen ist nötig, um Gewinne zu ermitteln, Personalentscheidungen zu treffen und Investitionspläne…

Die erfolgreiche Arztpraxis

E-Book Die erfolgreiche Arztpraxis
Patientenorientierung - Mitarbeiterführung - Marketing Format: PDF

Patienten kommen gerne (wieder), wenn sie sich in der Arztpraxis fachlich gut aufgehoben und emotional wohl fühlen. Der Patient von heute ist dabei informierter, anspruchsvoller und fordernder denn…

Klinisch-forensische Medizin

E-Book Klinisch-forensische Medizin
Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern Format: PDF

Die Anforderung im medizinischen Alltag rechtlich relevante Sachverhalte, etwa nach Gewalt im häuslichen Umfeld zu erkennen und zeitgemäß richtig zu handeln ist in den letzten Jahren stark gestiegen…

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen

E-Book Betreuungsrecht und Patientenverfügungen
Praktische Informationen für Ärzte und Interessierte Format: PDF

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt auch die  Anzahl älterer Patienten, die nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen und  ihre häuslichen Aufgaben selbst zu erledigen. Der…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Das bewährte Fachbuch zum Kinderschutz in der Medizin bietet Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung, fundierte fachliche Grundlagen für die…

Diagnose Rheuma

E-Book Diagnose Rheuma
Lebensqualität mit einer entzündlichen Gelenkerkrankung Format: PDF

Das Buch zeigt, dass es auch mit einer chronischen Erkrankung möglich ist, eine hohe Lebensqualität zu erzielen, wenn man gelernt hat, positiv mit der Krankheit umzugehen. Das Leben, der Alltag, die…

Lebensqualität im Alter

E-Book Lebensqualität im Alter
Therapie und Prophylaxe von Altersleiden Format: PDF

Änderungen der Lebensqualität sind im Alter auf Grund biologischer Veränderungen und durch verschiedene Krankheiten gegeben. Lebensqualität ist ein Faktor, der sowohl im physischen als auch im…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...