Sie sind hier
E-Book

Beratungspaket Solarthermie.

beraten - planen - verkaufen

AutorDr. Sonne Team
VerlagSolarpraxis bei Beuth
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl136 Seiten
ISBN9783410179740
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,00 EUR

Der vorliegende Ordner will Sie bei der Beratung, Planung und dem Verkauf von solarthermischen Anlagen unterstützen. Beginnend mit den allgemeinen Grundlagen zur Solarenergie, der Technik und dem Aufbau von solarthermischen Systemen über die Anlagenplanung und Montage bis hin zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung finden Sie handfeste und überzeugende Argumente für den Einsatz von Solarthermie.

Der Ordner ist als Präsentationsmappe aufgebaut, die Sie auch direkt im Kundengespräch einsetzen können.

Aus dem Inhalt:

• Argumente für die Sonne
• Einsatzbereiche der Solarenergie
• Energie von der Sonne
• Anlagentypen und Anwendungen
• Komponenten von solarthermischen Anlagen
• Anlagenplanung
• Montage und Betrieb
• Kosten und Wirtschaftlichkeit

Auf der beiliegenden CD-ROM finden Sie Präsentationsgrafiken für das Kundengespräch sowie Checklisten und Arbeitshilfen, die Sie zu Ihrer eigenen Vorbereitung nutzen können oder als Service Ihrem Kunden überreichen. Checklisten für den Handwerker: z.B. Aufnahmebogen, Montageablauf, Abnahmeprotokoll sowie Checklisten für den Kunden: z.B. Beurteilung von Kostenvoranschlägen, Übersicht über die Montagephasen, Wartungsvertrag. Sie ist im eBook enthalten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Einsatzbereiche der Solarenergie (S. 34-35)
Solarenergie aktiv und passiv nutzen
Wie kann Solarenergie genutzt werden?

Solarenergie zu nutzen, heißt, die Solarstrahlung in nutzbare Energie umzuwandeln. Solarenergie lässt sich auf aktive und passive Art nutzen.

Wie wird Solarenergie passiv genutzt?

Häuser werden so gestaltet, dass die Sonne möglichst viel zur Heizung beiträgt. Strahlung erwärmt die Räume direkt sowie die Wände, Böden und Mauern von außen. Jedes Haus nutzt Sonnenenergie passiv am intensivsten durch Fenster oder Wintergärten. Die Wärmeenergie wird möglichst gut durch Verminderung der Wärmeverluste im Gebäude gehalten.

Wie wird Solarenergie aktiv genutzt?

Die aktive Nutzung der Sonne ist zur Wärmegewinnung Heizung und Warmwasser) oder Stromerzeugung Photovoltaik) möglich.

Was ist aktive solare Wärmegewinnung?

Die Wärmegewinnung mit Solarenergie wird Solarthermie genannt. Die Sonne wird für die Erwärmung von Trinkwasser (Trinkwarmwasser) oder zur Unterstützung der Heizung genutzt

Wofür wird die Wärme gebraucht?

Eine thermische Solaranlage liefert – immer wenn die Sonne scheint – Wärme. Das solar erwärmte Wasser wird das ganze Jahr über, im Sommer wie im Winter, zum Duschen, Baden, Putzen, Wäschewaschen, Kochen etc. benötigt. Daher kann die Sonnenenergie ganzjährig und effektiv für die Wassererwärmung eingesetzt werden.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist die Heizungsunterstützung. Besonders in den Übergangszeiten kann die Solarenergie einen Beitrag zur Raumheizung leisten und entsprechend Energie einsparen.

Einsatzbereiche der Solarenergie
Aktive Nutzung: Solarthermie – Photovoltaik


Wie funktioniert Solarthermie?

Kernstück jeder thermischen Solaranlage ist der Solarkollektor. In ihm wird die einfallende Strahlung in Wärme umgewandelt. Die Wärme wird mit einer Solarflüssigkeit (Wärmeträger) abtransportiert und erwärmt Wasser in einem Speicher. Der Speicher enthältWasser, das als Trinkwasser zum Duschen, Abspülen, Baden etc. verwendet wird. In sonnenarmen Zeiten wird das Trinkwasser im Speicher mit dem vorhandenen Heizsystem (Öl- oder Gasheizung) auf die gewünschte Temperatur erwärmt. Bei der Heizungsunterstützung erwärmt die Solaranlage das Wasser des vom Trinkwassernetz getrennten Heizkreises und vermindert damit den Energiebedarf für die Heizung.

Was ist Solarstrom?

Solarstrom = Photovoltaik ist die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom.

Wie funktioniert die solare Stromgewinnung?

Die Stromgewinnung aus Sonnenlicht erfolgt mit Hilfe von Solarzellen. Sobald Sonne auf die Solarzellen scheint, wird ein Spannungsfeld erzeugt und es fließt Strom, wenn ein Verbraucher angeschlossen ist. Es entsteht Gleichstrom. Je größer die Einstrahlung ist, umso größer ist auch der Stromfluss.

Der Strom wird direkt genutzt, in Batterien gespeichert oder in Wechselstrom umgewandelt und in das Stromnetz des Netzbetreibers eingespeist.

Ein 9–10m2 großer Solargenerator kann eine elektrische Leistung von maximal 1000 Watt erzeugen und wird deshalb als 1kWp-Anlage (Wp=Watt-Peak) bezeichnet. 1kWp installierte Leistung erzeugt in Deutschland – je nach Standort – einen Energieertrag von ca. 750kWh–1000kWh pro Jahr.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort2
Inhaltsverzeichnis3
Wie Sie den Beratungsordner einsetzen können:5
Präsentationsgrafiken Inhaltsverzeichnis6
Strahlung – Energie von der Sonne7
Einstrahlungswerte für Deutschland8
Aktive Nutzung von Solarenergie9
Aufbau einer Solaranlage zur Trinkwassererwärmung10
Aufbau einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung11
Funktionsweise eines Kollektors12
Kollektortypen13
Speicheraufbau14
Warmwasserbedarf/Solare Einstrahlung15
Solarertrag für Berlin16
Energieerträge von solarthermischen Anlagen zur Trinkwassererwärmung17
Dimensionierung mit Nomogramm18
Jährliche Einsparung durch eine solarthermische Anlage19
Argumente für die Sonne Inhaltsverzeichnis Kapitel 120
Argumente für die Sonne Begrenzte fossile Ressourcen22
Argumente für die Sonne Peakoil-Modell23
Argumente für die Sonne Die Sonne liefert genügend Energie24
Argumente für die Sonne Klimaveränderung bremsen25
Argumente für die Sonne Energiekosten einsparen26
Argumente für die Sonne Vorteile dezentraler Energiegewinnung27
Argumente für die Sonne Emissionen vermeiden – aktiv Umwelt schützen28
Argumente für die Sonne Heizkessel im Sommer ausschalten29
Argumente für die Sonne Berücksichtigung von Solaranlagen in der EnEV30
Argumente für die Sonne Warum eine Solaranlage installieren? – Viele gute Gründe32
Einsatzbereiche der Solarenergie Inhaltsverzeichnis Kapitel 233
Einsatzbereiche der Solarenergie Solarenergie aktiv und passiv nutzen34
Einsatzbereiche der Solarenergie Aktive Nutzung: Solarthermie – Photovoltaik35
Einsatzbereiche der Solarenergie Passive Nutzung: Solararchitektur36
Einsatzbereiche der Solarenergie Verminderung der Wärmeverluste37
Energie von der Sonne Inhaltsverzeichnis Kapitel 338
Energie von der Sonne Energieertrag – solares Strahlungsangebot39
Energie von der Sonne Energieertrag – nach Wetter und Jahreszeit40
Energie von der Sonne Ausrichtung der Solaranlage41
Energie von der Sonne Einstrahlung in Deutschland42
Energie von der Sonne Solare Erträge43
Energie von der Sonne Solares Angebot und Wärmenachfrage44
Anlagentypen und Anwendungen Inhaltsverzeichnis Kapitel 445
Anlagentypen und Anwendungen Funktionsprinzip einer Solaranlage47
Anlagentypen und Anwendungen Heizungsunterstützung – Grundlagen48
Anlagentypen und Anwendungen Heizungsunterstützung – Technik53
Anlagentypen und Anwendungen Heizungsunterstützung – Dimensionierung56
Anlagentypen und Anwendungen Heizungsunterstützung – Wirtschaftlichkeit61
Anlagentypen und Anwendungen Einbindung in Altanlagen62
Anlagentypen und Anwendungen Schwimmbaderwärmung – Grundlagen63
Anlagentypen und Anwendungen Schwimmbaderwärmung – Kosten64
Anlagentypen und Anwendungen Große Solaranlagen65
Komponenten von solarthermischen Anlagen Inhaltsverzeichnis Kapitel 566
Komponenten Kollektoren – Kollektortypen68
Komponenten Flachkollektoren69
Komponenten Vakuumröhrenkollektoren – Funktionsweise70
Komponenten Vakuumröhrenkollektoren – Ausführungen71
Komponenten Wirkungsgrade von Kollektoren72
Komponenten Kollektoren – Vergleich73
Komponenten Speicher – Funktion74
Komponenten Speicher – Ausführungen75
Komponenten Speicher – Dimensionierung76
Komponenten Speicher – Qualitätskriterien77
Komponenten Armaturen der Trinkwasserleitung und des Solarkreislaufs78
Komponenten Ausdehnungsgefäß,Wärmemengenzähler79
Komponenten Nachheizung, Regler80
Komponenten Regler81
Anlagenplanung Inhaltsverzeichnis Kapitel 682
Anlagenplanung Planungsgrundlagen I84
Anlagenplanung Planungsgrundlagen II85
Anlagenplanung Planungsschritte86
Anlagenplanung Warmwasserbedarf87
Anlagenplanung Auslegung mit Nomogramm88
Anlagenplanung Auslegung und Berechnung I89
Anlagenplanung Auslegung und Berechnung II90
Anlagenplanung Auslegung und Berechnung III91
Anlagenplanung Auslegung und Berechnung IV92
Anlagenplanung Kollektorfläche und Speichervolumen bei Heizungsunterstützung93
Anlagenplanung Energieerträge94
Montage und Betrieb Inhaltsverzeichnis Kapitel 795
Montage und Betrieb Montagemöglichkeiten I96
Montage und Betrieb Montagemöglichkeiten II97
Montage und Betrieb Montagemöglichkeiten III98
Montage und Betrieb Dacharbeiten99
Montage und Betrieb Rohrmontage, Dämmung100
Montage und Betrieb Elektroinstallation101
Montage und Betrieb Regelung102
Montage und Betrieb Wartung und Sicherheit103
Kosten und Wirtschaftlichkeit Inhaltsverzeichnis Kapitel 8104
Kosten und Wirtschaftlichkeit Kosten105
Kosten und Wirtschaftlichkeit Betriebskosten, Förderung106
Kosten und Wirtschaftlichkeit Rechenbeispiele107
Kosten und Wirtschaftlichkeit Fördermittel – Information108
Kosten und Wirtschaftlichkeit Fördermittel – Hinweise109
Von der Idee zur eigenen Solaranlage110
Solarthermie Stichwortverzeichnis111
Präsentationsgrafiken Inhaltsverzeichnis113
Strahlung – Energie von der Sonne114
Einstrahlungswerte für Deutschland115
Aktive Nutzung von Solarenergie116
Aufbau einer Solaranlage zur Trinkwassererwärmung117
Aufbau einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung118
Funktionsweise eines Kollektors119
Kollektortypen120
Speicheraufbau121
Warmwasserbedarf/Solare Einstrahlung122
Solarertrag für Berlin123
Energieerträge von solarthermischen Anlagen zur Trinkwassererwärmung124
Dimensionierung mit Nomogramm125
Jährliche Einsparung durch eine solarthermische Anlage126
Referenzanlage Solarthermie127
Übersicht über die Montagephasen131

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Mauerwerk Kalender 2016

E-Book Mauerwerk Kalender 2016

The Masonry Yearbook 2016 is mainly concerned with the subjects of building materials, refurbishment, and the Eurocodes in practice. In addition, current articles explain questions such as shear ...

Exkursion China 2018

E-Book Exkursion China 2018

Eine Reise im 'Reich der Mitte' von der Perspektive der Fachgebiete Statik, Fassadentechnik und Stahlbau der Technische Universität Darmstadt. In der Landeshauptstadt Peking konnten neben dem Besuch ...

Ermüdungsrisse

E-Book Ermüdungsrisse

Das Fachbuch Ermüdungsrisse beschäftigt sich mit der Auslegung von Bauteilen nach Festigkeitskriterien sowie der Analyse von Schäden durch Risswachstum bei Belastung mit konstanter Amplitude und ...

Stahlbau

E-Book Stahlbau

Zentrale Themen des Buches sind die Stabilität von Stahlkonstruktionen, die Ermittlung von Beanspruchungen nach Theorie II. Ordnung und der Nachweis ausreichender Tragfähigkeit. Das ...

EnEV 2014 kompakt

E-Book EnEV 2014 kompakt

Welche neuen Anforderungen gelten für Wohn- und Nichtwohngebäude? Wie funktioniert ein Antrag auf Befreiung von Anforderungen nach EnEV? Welche Vereinfachung ist zu bevorzugen? Diese und weitere ...

Lagerstättentechnik

E-Book Lagerstättentechnik

In dem Band wird die Durchführung von lagerstättentechnischen Felduntersuchungen erläutert und ihre Anwendung anhand vieler Beispiele demonstriert. Ausgehend von Modellvorstellungen werden ...

Strömungsmaschinen

E-Book Strömungsmaschinen

Dieses 1952 erstmals erschienene Standardwerk behandelt auch in seiner siebenten unveränderten Auflage in vergleichender Weise alle verschiedenen Arten von Strömungsmaschinen. Dieser Klassiker ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...