Sie sind hier
E-Book

Berichterstattung über Menschen mit Migrationshintergrund in den deutschsprachigen Medien

eBook Berichterstattung über Menschen mit Migrationshintergrund in den deutschsprachigen Medien Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
28
Seiten
ISBN
9783656418221
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Seminar: Journalismus und Migration, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Dem verhältnismäßig hohen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund (MmM) in Deutschland steht ein verschwindend geringer Prozentsatz von MmM in den Medien gegenüber (ca. 3 % des Medienpersonals). Dies hat zur Folge, dass überwiegend Deutsche ohne Bezug zum Thema Migration und Asyl darüber berichten. In meiner vorliegenden Arbeit möchte ich untersuchen, welche Konsequenzen dies für die Berichterstattung hat, d.h. wie MmM in den deutschen Medien dargestellt werden. Dabei werde ich mich verschiedenen Migrationsgruppen widmen. Zuerst gehe ich auf die Berichterstattung über (männliche) muslimische Migranten ein, auch hinsichtlich der Frage, wie sich die Darstellung in den Medien seit dem 11. September verändert hat. Anschließend beschäftige ich mich mit der Berichterstattung über Straftäter mit Migrationshintergrund. In meinem dritten Punkt setze ich mich mit der Berichterstattung über Frauen mit Migrationshintergrund auseinander. Es ist der ausführlichste Teil meiner Arbeit, auch weil hier Elemente meiner anderen Themen, wie Kriminalität oder Terrorismus, mit einfließen. Danach beleuchte ich die Berichterstattung über Sportler mit Migrationshintergrund, wo mein Schwerpunkt im Bereich Fußball liegt. In meinem Fazit fasse ich die Ergebnisse schlussendlich zusammen und zeige kurz Lösungsvorschläge auf, wie die Berichterstattung über MmM zu verbessern wäre. In meiner Arbeit beschränke ich mich auf die Darstellung in den politisch nicht radikalen Printmedien. Die zitierten Spiegel-Artikel habe ich zumeist im Archiv von Spiegel-Online gefunden und den entsprechenden Link jeweils als Fußnote angegeben. Bei den anderen zitierten Zeitungen und Magazinen bin ich nur teilweise fündig geworden, da deren Archiv nicht immer so weit zurückreicht. In der Kommunikationswissenschaft ist in den letzten Jahren eine zunehmende Auseinandersetzung mit dem Thema Migration festzustellen, wobei sich der Schwerpunkt der Forschung mit dem Themenkomplex Islam beschäftigt. Von einer inhaltsanalytischen Erfassung der Medienberichterstattung wird neuerdings auch auf Erscheinungen wie die der Ethnomedien eingegangen. Sehr gelungene Aufsatzsammlungen zu dem Thema haben die beiden Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge und Gudrun Hentges herausgegeben. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Media Analyse (ma)

eBook Media Analyse (ma) Cover

Weltweit sind in ersten Quartal 2008 laut Nielsen Media Research die Werbeausgaben um 4 Prozent gestiegen, trotz der steigenden wirtschaftlichen Belastungen. Im Gegensatz zu Afrika und dem ...

2008

eBook 2008 Cover

The Archiv für Geschichte des Buchwesen contains academic articles and source editions, and covers all subjects connected with books and their history. Besides reviews, vol. 62 will probably contain ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...