Sie sind hier
E-Book

Buchsprachlichkeit und Endungsbetonung

Zur Betonung der Verben auf -it im Russischen

AutorUlrich Müller
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl140 Seiten
ISBN9783832466053
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis28,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Die Arbeit befasst sich mit einem Teilaspekt der russischen Betonung, der von einem anhaltenden Wandel gekennzeichnet ist und sich daher der Beschreibung mit eindeutigen Regeln entzieht. Die in Bezug auf das gesamte russische Verbalsystem nicht produktive Wechselbetonung breitet sich in der Gruppe der Verben, die im Infinitiv die Endung –it’ haben, auf Kosten der Endungsbetonung aus. Diese Entwicklung ist aber nicht so weit fortgeschritten, dass sie eine zuverlässige Aussage ermöglicht. Nach wie vor bewahren viele Verben die Endungsbetonung. Auffällig ist, dass unter diesen Verben insbesondere solche sind, die bestimmte Merkmale aufweisen, die im Allgemeinen mit dem Kirchenslawischen in Verbindung gebracht werden. In einer quantitativen Auszählung wird überprüft, wie groß die Übereinstimmung zwischen solchen Merkmalen und Endungsbetonung tatsächlich ist. Die Merkmale werden gemäß der Arbeit von Šachmatov und Shevelov festgelegt. Die zu untersuchenden Verbkorpora werden nach den Wörterbüchern von Zaliznjak, Daum/Schenk und Zasorina zusammengestellt und ihr Betonungsverhalten an Hand verschiedener Wörterbücher in synchroner und diachroner Perspektive analysiert. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Tabellenverzeichnis3 Abkürzungen4 1.Einleitung5 1.1Die russische Betonung und die Verben auf -it'5 1.2Die Worthäufigkeit9 1.3Stand der Forschung12 1.3.1Die historische Entwicklung12 1.3.2Die morphologische Nutzung15 1.3.3Die pragmatische Nutzung20 1.4Die untersuchten Verbmengen25 1.4.1Die buchsprachlichen Verben25 1.4.2Die 701 häufigsten Verben28 1.4.3Das Partizip Präteritum Passiv30 2.Die Betonung der buchsprachlichen Verben32 2.1Die Lautverbindungen -ra-, -re- und -le-32 2.2Buchsprachlicher Stamm32 2.3Komposita33 2.4Konsonantenwechsel d - D33 2.5Konsonantenwechsel T – ŠtŠ33 2.6Präfix so-34 2.7Präfix vo-34 2.8Präfix voz-/vos-34 2.9Präfix pre-34 2.10Präfix pred-35 2.11Präfix iz-/is-35 2.12Buchsprachliches Imperfektivierungssuffix -a-35 2.13Ergebnisse36 2.13.1Präsens/Futur36 2.13.2Das Partizip Präteritum Passiv39 3.Die Betonung der 701 häufigsten Verben auf -it'41 3.1Die heutigen Akzentverhältnisse der 701 häufigsten Verben41 3.1.1Präsens/Futur41 3.1.2Das Partizip Präteritum Passiv42 3.2Bisheriger Übergang von Endungsbetonung zu Wechselbetonung43 3.3Die buchsprachlichen Verben unter den 701 häufigsten43 3.4Ergebnisse44 3.4.1Präsens/Futur44 3.4.2Das Partizip Präteritum [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...