Sie sind hier
E-Book

A Catalogue of Exercises for Training - Übungskatalog zur Personalentwicklung

Übungskatalog zur Personalentwicklung

eBook A Catalogue of Exercises for Training - Übungskatalog zur Personalentwicklung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783638362948
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Hochschule Bremerhaven, Veranstaltung: Running a training unit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wandel in der Wirtschaft, der unaufhörliche Trend zur Globalisierung fordert neue Denkweisen und Handlungsalternativen. Nachdem vor einigen Jahren der Faktor Mensch noch als reine Arbeitskraft zählte, wird er heute als wichtigster Bestandteil einer Unternehmung angesehen. Im Alltag wie auch im täglichen Arbeitsleben muss er ständig neue Situationen und Prüfungen meistern. Aufgeben und Resignieren wäre der falsche Weg. Nicht immer funktioniert der Mitarbeiter so, wie es die Unternehmensleitung wünscht, nicht immer arbeiten Teams effizient zusammen, nicht immer klappt die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen. Es gibt viele Probleme, manche sind offensichtlich, manche sieht man erst nach einiger Zeit. Diesen Problemen muss man aktiv entgegenwirken. Eine Möglichkeit beschreibt die Personalentwicklung. Durch verschiedene Werkzeuge versucht sie, die Leistungen der Mitarbeiter im Unternehmen zu optimieren. Dies können beispielsweise Mitarbeitergespräche, Beurteilungen oder auch Feedbackrunden sein. Eine andere Möglichkeit ist das spezielle Training der Mitarbeiter. Als bekannteste Maßnahme kann hier das Assessment Center genannt werden. Durch verschiedene Übungen lernen die Teilnehmer Situationen im Arbeitsleben kennen und diese zu meistern. Die Mitarbeiter entwickeln sich aktiv weiter und lernen dabei, die neu erworbenen Kenntnisse auf ihre Arbeitssituation anzuwenden.

Aus Erfahrung wissen wir, dass durch Vorträge und durch reines Zuhören in unserem Gedächtnis nicht viel hängen bleibt. Auch das Zuschauen befriedigt unseren Drang nach mehr Wissen nicht. Erst das eigene Handeln selber, das Miteinander, das aktive Miterleben motiviert uns und lässt uns den Informationsgewinn produktiv in die Tat umsetzen.

'Wir lernen 20 % von dem was wir hören, 50 % von dem was wir sehen und 80 % von dem was wir tun!'

Diese Arbeit stellt im Folgenden einen Katalog an Übungen vor, die den Mitarbeitern den Geist für das Lernen öffnen sollen. Durch diese Übungen werden Probleme angesprochen, die im Arbeitsleben vielleicht nie geklärt worden wären. Diese Übungen helfen jedem Einzelnen, mit sich und seiner Umwelt ins Reine zu kommen, neue Sichtweisen und Grenzen kennen zu lernen, zu kommunizieren, Vertrauen aufzubauen und Problemlösungen gemeinsam zu finden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Humanitäre Intervention

eBook Humanitäre Intervention Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Völkerrecht und Menschenrechte, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister- Scholl- ...

O Sebastianismo

eBook O Sebastianismo Cover

Seminar paper from the year 2002 in the subject Romance Languages - Portuguese Studies, grade: Muito bom (= Note 1), University of Lisbon (Departamento de Língua e Cultura Portuguesa (Faculdade de ...

Nietzsche :: Janus

eBook Nietzsche :: Janus Cover

Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, , - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wiederholt hat Nietzsche vom 'heiligen St. ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...