Sie sind hier
E-Book

Chancen und Herausforderungen für alternative Logistikprozesse im E-Commerce

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl46 Seiten
ISBN9783656865100
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis16,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,7, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stellenwert des Internets ist in den vergangenen Jahrzehnten stark gestiegen. Weltweit nutzen es mittlerweile über 2,1 Milliarden Menschen, davon ca. 65 Millionen Nutzer in Deutschland. Dies entspricht ca. 79 % der deutschen Gesamtbevölkerung, womit sich Deutschland im internationalen Vergleich auf den vorderen Plätzen einreiht (Heinemann 2012, 1). Nicht zuletzt durch die vielen Vorteile - wie beispielsweise der enorm beschleunigte Informationsfluss zwischen Anbieter und Abnehmer, welche mittels der Verbreitung des Internets entstanden sind - konnte sich die Technik auch im Bereich des Handels immer weiter etablieren. Der dadurch neu entstandene Bereich des elektronischen Handels führte beispielsweise dazu, dass Einkäufe ohne die Abhängigkeit von Öffnungszeiten durchgeführt werden können. Diese Handelsform wird unter dem Begriff des Electronic Business zusammengefasst. Ein Teilbereich des Electronic Business stellt der Electronic Commerce dar, mit welchem sich die vorliegende Arbeit näher befasst (Vahrenkamp/Kotzab 2012, 122). Durch die stetig zunehmende Nutzung des Internets steigen die Umsätze im Online-Handel rasant. Die Absatzzahlen wachsen kontinuierlich und die Prognosen für die kommenden Jahre lassen keinen Abbruch dieses Trends erahnen (Heinemann 2012, 1-2). Demnach ist dem Thema E-Commerce eine immer höher werdende Bedeutung zuzuschreiben. Betrachtet man in diesem Zusammenhang die Zahlen von Amazon, dem führenden E-Commerce-Unternehmen, wird diese Entwicklung noch deutlicher. Der Nettoumsatz von Amazon betrug im ersten Quartal 2007 3,02 Mrd. $ und sieben Jahre später im ersten Quartal 2014 bereits 19,74 Mrd. $ (Amazon/Statista 2014, o.S.). Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von über 600 %, was die wachsende Bedeutung des Online-Handels unterstreicht. Der Grund für das starke Wachstum des E-Commerce ist laut Skiera et al. (2001, 394) für den Großteil der Kunden auf die Bequemlichkeit, die Zeitersparnis, sowie der Möglichkeit auch außerhalb der Öffnungszeiten des stationären Handels einkaufen zu können, zurückzuführen. Diese Entwicklung zieht eine Reihe an Konsequenzen nach sich. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für den Online-Handel ist demnach eine reibungslos funktionierende Logistik. Hierbei stellt gerade die steigende Anzahl von schnellen und kleinteiligen Paketsendungen eine hohe Anforderung hinsichtlich Flexibilität und Transportgeschwindigkeit dar. Eine weitere Herausforderung tritt bei der Zustellung der Ware zum Endkunden.....

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Immobilien - Bau - Kapitalanlage

Immobilien-Benchmarking

E-Book Immobilien-Benchmarking

Immobilien-Benchmarking dient vor allem dazu, die Rendite zu optimieren und Kosten zu senken. Der Band führt in das Immobilienmanagement unter Anwendung des Immobilien-Benchmarkings ein. Dabei wird ...

Supply Management Research

E-Book Supply Management Research

Dieses Buch stellt wissenschaftliche Fortschritte in den Bereichen Einkauf, Materialwirtschaft, Supply Chain Management und Logistik vor. Es ist zugleich Tagungsband des an der Universität Mannheim ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...