Sie sind hier
E-Book

Das Didaktische Potenzial von Märchenverfilmungen

Anhand des Beispiels 'Snow White and the Huntsman'

eBook Das Didaktische Potenzial von Märchenverfilmungen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
41
Seiten
ISBN
9783656419846
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
16,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,7, Universität Duisburg-Essen (Geisteswissenschaften), Veranstaltung: Märchen multimedial, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung Obwohl das Märchen eine relativ alte literarische Gattung ist und in seiner niedergeschriebenen Form bei der heutigen Jugend nicht viel Anklang findet, so ist es doch erstaunlich wie tief das Wissen und Bewusstsein über viele Märchengeschichten in unserer Gesellschaft verankert sind. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass Märchen primär durch Bildmedien, vor allem durch Zeichentrick- und Spielfilme, einem breiten Publikum bekannt sind. Trotz dieser Kommerzialisierung und wohlmöglichen Entstellung des Märchenstoffes, lohnt sich doch ein Blick auf die charakteristischen Merkmale des Märchens und was ihre Faszination in Text und Film ausmacht. Für den schulischen Unterricht bietet das Märchen sowohl in seiner Text- als auch Filmform viele Anknüpfungspunkte für ein analysierendes und reflektierendes Arbeiten. Um den Adaptionsprozess von Märchentexten zu untersuchen, ist es zunächst von Nöten die ursprüngliche Gattung des Märchens näher zu beleuchten. In einem zweiten Schritt wird die Verwirklichung des Bildpotenzials des Märchens im Märchenfilm näher betrachtet. Interessant ist dabei die Auseinandersetzung mit verschiedenen Genres. In dieser Arbeit wird explizit das Beispiel Snow White and the Huntsman angeführt, da es durch seinen kommerziellen Erfolg und Bezug zum jungen Publikum viel Spielraum für pädagogische und didaktische Überlegungen bietet.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Nanophilologie

eBook Nanophilologie Cover

Literary short forms, whose history is as old as Western culture, have undergone an enormously dynamic development in the second half of the twentieth century, especially in Romance literatures. This ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...