Sie sind hier
E-Book

Die Erkenntnisse des Bundesnachrichtendienstes über die Wirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik

AutorJan-Hendrik Hartwig
VerlagHerbert Utz Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl420 Seiten
ISBN9783831672820
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,99 EUR
Die Wirtschaft der DDR galt bis zu ihrem Zusammenbruch als eine der bedeutendsten Volkswirtschaften weltweit. Die jahrelang aufrechterhaltene Behauptung vieler SED-Funktionäre, die DDR gehöre zu den zehn führenden Industrienationen, sowie die auf politische Vorgaben ausgerichteten offiziellen statistischen Angaben der DDR führten unter bundesdeutschen Politikern zu einer deutlichen Überschätzung des Wirtschaftspotenziales der DDR. Wie aber konnte es zu solch einer Überschätzung kommen? Als zentraler Informationszuträger der Bundesregierung rückt hier der Bundesnachrichtendienst in den Mittelpunkt der Betrachtung. Was also wusste der BND über die wirtschaftliche Lage der DDR und wie konnte es zu dieser Überschätzung kommen, wenn die Bundesregierung Empfänger der nachrichtendienstlichen Analysen des BND war? Kann es etwa sein, dass der BND über den desolaten Zustand der Wirtschaft der DDR doch nicht besser als andere Institutionen und somit nur unzureichend informiert war?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Leib und Netz

E-Book Leib und Netz

In den Beiträgen des Bandes wird die Debatte um die digitale Transformation der sozialen Welt weitergeführt. Die Autorinnen und Autoren diskutieren die Bedeutung des Körpers in der Digitalisierung ...

Wie wir sterben

E-Book Wie wir sterben

Sigmund Freud sah die Anziehungskraft christlich-religiöser 'Illusionen' in der möglichen Aussöhnung des Menschen mit dem Tod begründet. Heute hat die moderne Industriegesellschaft die Religion ...

Soziologie der Praktiken

E-Book Soziologie der Praktiken

Praxistheoretische Zugänge formulieren neuartige theoretische und empirisch-analytische Perspektiven und finden in den Sozial- und Kulturwissenschaften in den letzten Jahren zunehmende Beachtung. ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...