Sie sind hier
E-Book

Die Geschichte von Til Tiger

Das Kinderbuch zum „Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder“

AutorKatrin Nelius, Sabine Ahrens-Eipper
VerlagHogrefe Verlag Göttingen
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl100 Seiten
ISBN9783840926969
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Til Tiger ist ein schüchterner Tiger. In ihm finden Kinder einen Wegbegleiter, Mutmacher und Ideengeber, der sich mutig den Herausforderungen stellt, die der Kinderalltag so bietet: neue Kinder kennenlernen, sich zum Spielen verabreden, etwas vor einer Gruppe tun oder auch mal „Nein“ sagen, eine Forderung stellen und vieles mehr. Die Tigergeschichte ist für Jungen und Mädchen im Alter zwischen vier und zehn Jahren konzipiert worden. Sie unterstützt sozial unsichere Kinder auf fantasievolle und altersgerechte Weise dabei, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, Vermeidungstendenzen abzubauen, neue praktische Handlungsstrategien aufzubauen und bereits vorhandene Kompetenzen in sozialen Situationen einzusetzen. Das Kinderbuch kann auch als Ergänzung zum Buch „Mutig werden mit Til Tiger. Ein Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder“ verwendet werden, um die im Training erzielten Effekte langanhaltend zu unterstützen. Die liebevollen Illustrationen regen die Fantasie der Kinder an und animieren zum Ausmalen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Die Geschichte von Til Tiger
  2. Das Kinderbuch – Die Geschichte von Til Tiger
  3. Bei der Eule
  4. Til Tiger macht den ersten Schritt
  5. Til Tiger trifft andere Tierkinder
  6. Til Tiger lernt, wie man neue Freunde findet
  7. Vor der Gruppe etwas erzählen
  8. Eine berechtigte Forderung durchsetzen
  9. Etwas ablehnen
  10. Til Tiger lernt, wie ein mutiger Tiger zu bru¨llen
  11. Alleine einkaufen
  12. Til Tiger lernt sich zu wehren
  13. Das Fest
Leseprobe
Hinweise für sychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (S. 11-12)

Die Geschichte von Til Tiger ergänzt die Teilnahme am Gruppentraining „Mutig werden mit Til Tiger. Ein Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder“ von Ahrens-Eipper, Leplow und Nelius (ISBN 978-3-8017- 2247-0). Das Kinderbuch kann am Ende des Trainings verteilt werden, um die Wirksamkeit des Trainings lang anhaltend zu unterstützen. Auch im Rahmen der Einzeltherapie stellt die Geschichte eine optimale Begleitung dar, da die Eltern das Buch mit dem Kind gemeinsam lesen und die einzelnen Inhalte besprechen können.

Die Tiger-Geschichte unterstützt sozial unsichere und sozial phobische Kinder auf fantasievolle und altersgerechte Weise dabei, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, Vermeidungstendenzen abzubauen, neue praktische Handlungsstrategien aufzubauen und vorhandene Kompetenzen in sozialen Situationen einzusetzen. Die Geschichte fasst die entscheidenden Trainings- bzw. Therapieinhalte zusammen und hilft dabei, sie in den Alltag zu übertragen. Sie erinnert die Kinder auch noch lange nach dem Ende der Intervention an Selbstinstruktionen, Bewältigungsstrategien und Möglichkeiten, mit Frustrationen umzugehen. Damit stellt „Die Geschichte von Til Tiger“ ein kindgerechtes Medium dar, um die Aufrechterhaltung der Therapieerfolge zu unterstützen und die Erkenntnisse und Strategien langfristig immer wieder zu aktualisieren:
- Der Tiger ist ein Eisbrecher zu Beginn des Trainings. Unsichere Kinder, die noch längst nicht mit den Trainern sprechen, erzählen dem Tiger etwas oder antworten auf seine Fragen.
- Der Tiger ist ein Modell. Der Tiger macht ein Training bei der Eule, damit er mutig wird. Er erzählt den Kindern, was er gelernt hat. Er ist immer stolz auf das, was er geschafft hat.
- Der Tiger verstärkt erwünschtes Verhalten der Kinder. Der Tiger lobt, applaudiert, lacht, ist begeistert und ruft „Juhu“ und „Bravo“, wenn ein Kind eine tolle Idee hat oder sich etwas traut.
- Er ermöglicht positive Selbstbewertung. Bei der Wochenreflexion und der Besprechung der Hausaufgaben war er immer ein bisschen ängstlicher, immer etwas weniger erfolgreich als die Kinder. Der Tiger ermöglicht es den Kindern, ihre Leistungen als Erfolge zu attribuieren.
- Der Tiger ist Stichwortgeber. Falls die Kinder auf eine Antwort nicht kommen, kann er helfen und Ideen zuflüstern.
- Der Tiger macht Spaß. Der Tiger ist lustig, die Kinder mögen den Tiger, und gerade in den ersten Trainingsstunden albert der Tiger auch herum, um die Kinder aufzulockern. Er gibt der Therapie einen spielerischen Charakter.
- Der Tiger motiviert. Dies ist besonders bei überhaupt nicht oder wenig motivierten Kindern von entscheidender Bedeutung. Auch wenn die Kinder selbst nicht unbedingt einen Anlass sehen, mutiger zu werden, auf das Angebot, mit dem Tiger Tricks von der Eule auszuprobieren, lassen sie sich ein.
- Der Tiger fasziniert. Die Geschichte rund um den Tiger mit der Eule im Wald hat märchenhafte Züge, die die Kinder faszinieren und sie zu eigenen Ideen, Bildern und Geschichten rund um den Tiger inspirieren. Die Kinder haben immer wieder neue Fragen an den Tiger (was er gerne isst, was er von ihrer mitgebrachten Gummikröte hält, was er den ganzen Tag macht, ob er schon einmal verliebt war, ob er schon einmal einen Kobold gesehen hat etc.).
Inhaltsverzeichnis
Die Geschichte von Til Tiger1
Hinweise fu?r Eltern7
Hinweise für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten11
Das Kinderbuch – Die Geschichte von Til Tiger15
Bei der Eule23
Til Tiger macht den ersten Schritt27
Til Tiger trifft andere Tierkinder42
Til Tiger lernt, wie man neue Freunde findet52
Vor der Gruppe etwas erzählen58
Eine berechtigte Forderung durchsetzen69
Etwas ablehnen76
Til Tiger lernt, wie ein mutiger Tiger zu bru?llen82
Alleine einkaufen89
Til Tiger lernt sich zu wehren93
Das Fest98

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Die Moral der Organisation

E-Book Die Moral der Organisation
Beobachtungen in der Entscheidungsgesellschaft und Anschlussüberlegungen zu einer Theorie der Interaktionssysteme Format: PDF

Die Sinnsuche in Organisationen mündet in Forderungen nach einer neuen Moral; das Management der Moralisierung heißt 'Corporate Social Responsibility'. Aber es gibt keine Moral der Organisation, nur…

Erfolgreich selbständig

E-Book Erfolgreich selbständig
Gründung und Führung einer psychologischen Praxis Format: PDF

Dieses Buch ist ein Leitfaden zur Selbständigkeit in den verschiedenen Berufsfeldern der Psychologie. Von der Eignung für das selbständige Arbeiten, über Finanzierungsmöglichkeiten, den…

Organisationsberatung beobachtet

E-Book Organisationsberatung beobachtet
Hidden Agendas und Blinde Flecke Format: PDF

Als offizielle Ziele von Strategieberatung, Change Management, Coaching, Qualitätsentwicklung oder anderen Formen der Beratung gelten mehr Effizienz, mehr Markt- und Kundenorientierung oder bessere…

Der Ich-Faktor

E-Book Der Ich-Faktor
Format: PDF

Wer Karriere machen und im Beruf positiv wahrgenommen werden will, muss Selbstmarketing betreiben. Gutes Selbstmarketing ist etwas ganz anderes als Schaumschlägerei: Es geht darum, sich sehr genau…

Wertorientiertes Supply Chain Management

E-Book Wertorientiertes Supply Chain Management
Strategien zur Mehrung und Messung des Unternehmenswertes durch SCM Format: PDF

Supply Chain Management (SCM) steigert den Unternehmenswert, da es Bestände und Kosten reduzieren und zugleich Marktpotenziale optimieren kann. SCM hilft dabei, Kundenbedürfnisse - hinsichtlich…

Großgruppenverfahren

E-Book Großgruppenverfahren
Lebendig lernen - Veränderung gestalten Format: PDF

Organisationen und ihre Mitarbeiter müssen fortlaufend lernen und sich verändern, um konkurrenzfähig zu bleiben. Eine effektive Möglichkeit, Veränderungsprozesse in Unternehmen zu steuern, stellen…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...