Sie sind hier
E-Book

Die Lesbarkeit der Romantik

Material, Medium, Diskurs

VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl349 Seiten
ISBN9783110217834
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis149,95 EUR

What is Romanticism? To answer this question, it is not enough to perpetuate the established views propagated in literary studies. Instead, this volume is concerned with making readable a knowledge culture for Romanticism and its semiotic systems. The chapters reflect in an interdisciplinary manner the communication on offer from Romanticism of its own understanding of literature and art and reconstruct how in different media, discourses and aesthetic processes the “Romanticisation of the world” is projected and effected as an ordering of knowledge. Thus they provide an opportunity for the exemplary formulation of a versatile cultural hermeneutics.



Wissenschaftler, Bibliotheken, Institute.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Einleitung Projizierte Romantik8
Romantische Kulturlektüren18
Diskurswandel im Material Romantische Kulturhermeneutik20
Texturen der romantischen Ironie Oder von der Geburt ‚ der modernen Poesie‘ aus der Lektüre des metapoetischen Diskurses44
Rechner und Seher Balzacs Spieler im Horizont der Romantik62
„[…] das letzte grosse Ereigniss im Schicksal unserer Cultur“ Oder: Nietzsche ‚ liest‘ die Romantik90
Wissenspoetiken110
Die Lesbarkeit des romantischen Körpers Über Psychosomatik und Text in Fallstudien von Karl Philipp Moritz und Friedrich Schlegel112
Liebe. Anmerkungen zur Wissenschaftstheorie Friedrich Schlegels144
Von Pflanzen und Engeln Friedrich Schlegels Sprachdenken im Kontext der frühen Biologie166
Elektrisches Menetekel Ritters Abbreviaturen einer allgemeinen Schrift192
Mediale Konfigurationen218
Die Diabolik der Medien als Intriganz von Schreibern und Sekretären. Die ‚ romantische‘ Beobachtung der Kommunikation bei Schiller und Novalis220
Poesie und Niedertracht Über Brentanos Restaurationsgeschichte242
Verräumlichte Augen-Blicke: Narrative Visualisierungsstrategien in Mme de Staëls ‚ Corinne‘ und Goethes ‚ Wahlverwandtschaften‘258
Kunstdiskurse280
Anschauung oder Lektüre? Philipp Otto Runges Kommentar- Projekt zu den ‚ Zeiten‘ und die Schwierigkeiten der Kunstgeschichte mit der Kunst der Romantik282
Natur, Volk und Geschichte Die künstlerische Konstruktion Norwegens in der Landschaftsmalerei Johan Christian Claussen Dahls ( 1788- 1857)316
Beiträgerinnen und Beiträger346

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Die Sprache der Wirtschaft

E-Book Die Sprache der Wirtschaft
Format: PDF

In einer modernen Mediengesellschaft entwickeln sich Kommunikation und Sprache mit großer Dynamik. Unternehmen suchen das Vertrauen der Kunden, PR-Agenten tauschen sich mit Journalisten aus,…

Digitale Kommunikation

E-Book Digitale Kommunikation
Vernetzen, Multimedia, Sicherheit Format: PDF

Internet und World Wide Web basieren auf dem Vermögen, Informationen und Medien jeder Art in digitalisierter Form über Nachrichtenkanäle zu transportieren und zu verbreiten. Die Autoren erläutern…

Digitale Kommunikation

E-Book Digitale Kommunikation
Vernetzen, Multimedia, Sicherheit Format: PDF

Internet und World Wide Web basieren auf dem Vermögen, Informationen und Medien jeder Art in digitalisierter Form über Nachrichtenkanäle zu transportieren und zu verbreiten. Die Autoren erläutern…

Digitale Kommunikation

E-Book Digitale Kommunikation
Vernetzen, Multimedia, Sicherheit Format: PDF

Internet und World Wide Web basieren auf dem Vermögen, Informationen und Medien jeder Art in digitalisierter Form über Nachrichtenkanäle zu transportieren und zu verbreiten. Die Autoren erläutern…

Digitale Kommunikation

E-Book Digitale Kommunikation
Vernetzen, Multimedia, Sicherheit Format: PDF

Internet und World Wide Web basieren auf dem Vermögen, Informationen und Medien jeder Art in digitalisierter Form über Nachrichtenkanäle zu transportieren und zu verbreiten. Die Autoren erläutern…

Franz Kafka. Band 1+2

E-Book Franz Kafka. Band 1+2
Internationale Bibliographie der Primär- und Sekundärliteratur / International Bibliography of Primary and Secondary Literature Format: PDF

Die vorliegende Bibliographie ist als erste ausschließlich Kafkas Werken und deren Übersetzungen gewidmet. Sie wurde in den USA zusammengestellt und soll dem Benutzer rasche Information über den…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...