Sie sind hier
E-Book

Die Stadt Sepphoris

Eine Darstellung von Argumenten zur möglichen Anwesenheit Jesu

eBook Die Stadt Sepphoris Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783656720928
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 3,0, Universität Kassel (Institut für katholische Religion), Veranstaltung: Jesus von Nazareth -Der Mann ohne Schema, Sprache: Deutsch, Abstract: Laut dem jüdischen Historiker Josephus lebten in Galiläa zu Zeiten Jesu ungefähr drei Millionen Menschen. In seinen Aufzeichnungen waren es über 200 Dörfer deren Bevölkerung nie kleiner war als 15.000. Dass diese Zahlen maßlos übertrieben sind, ist den heutigen Wissenschaftlern sehr wohl bewusst. Schon Ende des 18. Anfang des 19. Jahrhunderts schätzten Wissenschaftler die Gesamtbevölkerung Galiläas zwischen 150.000 und 300.000 Menschen, welches für damalige Verhältnisse ein dicht besiedeltes Gebiet war. Der fruchtbare Boden, der Wasserreichtum und der Schutz vor Feinden (wg. Bergen) war damals Anreiz, um Menschen von Süden, Osten und Westen hinauf in das Bergland zu führen. Aber auch rund um den fischreichen See Genezareth und im klimatisch günstigen Westen des Unterlandes, siedelten sich sehr viel Menschen an. Die bevölkerten Siedlungen wurden in drei Kategorien unterteilt. Die Dörfer, welche aus ungefähr 400 bis 600 Einwohnern bestanden, waren Landstädten untergeordnet (600 bis 7500 Einwohner), welche wiederum Großstädten zugewiesen wurden. Diese Großstädte unterschieden sich nicht nur in ihrer höheren Bevölkerungsdichte und -zahl (10000 bis 60000 Einwohner), sondern auch in ihren öffentlichen und kulturellen Einrichtungen, wie Behörden, Banken, Theater und Hippodrome. Zur Zeitenwende gab es in Galiläa drei Großstädte: Magdala, Sepphoris und das später gegründete Tiberias.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Theologie

Die Beginen

eBook Die Beginen Cover

In unserer heutigen Zeit ist der Begriff Emanzipation ein gängiges Wort unserer Sprache. Es stellt ein Schlagwort dar, welches mit den Befreiungsaktivitäten verschiedener Gruppierungen und ...

Die Seligpreisungen

eBook Die Seligpreisungen Cover

Mit der Geburt Jesu wird deutlich, dass Gott sich nun den Armen und Schwachen erbarmen möchte. Jesus ruft nicht die Gewalttätigen, Unterdrücker, Ausbeuter und Mächtigen, sondern nimmt sich der ...

Die Sünde und die Lüge

eBook Die Sünde und die Lüge Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 8 von 10, Katechetisches Institut (Katechetisches Institut), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...