Sie sind hier
E-Book

Duden

Reden gut und richtig halten

AutorDudenredaktion, in Zus.-Arb. mit Siegfried A. Huth
VerlagDuden
Erscheinungsjahr2000
Seitenanzahl695 Seiten
ISBN9783411046829
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,95 EUR
Ratgeber für wirkungsvolles und modernes Reden

Ein übersichtlicher und anwendungsorientierter Ratgeber für wirkungsvolles und modernes Reden im öffentlichen, beruflichen und privaten Bereich. Mit vielen Checklisten, Strukturskizzen, einem kleinen "Rede-Einmaleins" und wichtigen Tipps zu rhetorischen Taktiken, Argumentationen und Gliederungsmöglichkeiten, zum Umgang mit Stimme und Mimik und zu technischen Hilfsmitteln. Herausgegeben und bearbeitet von der Dudenredaktion in Zusammenarbeit mit Siegfried A. Huth.   

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inahlt und Vorwort
  2. Kleine Geschichte der Redekunst
  3. Praktischer Leitfaden der Redekunst
  4. Musterreden: Reden bei privaten Anlässen
  5. Musterreden: Reden bei betrieblichen, beruflichen, geschäftlichen Anlässen
  6. Musterreden: Reden bei öffentlichen Anlässen
  7. Zitatenschatz
  8. Quellen- und Autorenverzeichnis
Leseprobe
Gliederung und Gestaltung (S. 94-95)

Die Einleitung

Jede Rede setzt sich zusammen aus einer Einleitung, einem Hauptteil und einem Schluss. Die Einleitung hat zwei wesentliche Aufgaben: Sie schlägt gleichsam die Brücke zwischen dem Redner und den Zuhörern und beantwortet – zumindest indirekt – die Frage, in welcher Beziehung der Redner zur Sache oder zur Person, über die er spricht, steht.

Schon mit den ersten Worten hat der Redner die Chance, seine Zuhörerschaft für sich einzunehmen. Er sollte die Möglichkeit nicht verspielen. Wer einen unmittelbaren Bezug zu seiner Hörerschaft, ein Sympathiefeld, nicht gleich herstellen kann, wird Mühe haben, sein Publikum zu überzeugen. Der Redner sollte deshalb seine ersten Sätze besonders genau überlegen. Am besten ist es, er hat sie bereits vorformuliert und auswendig gelernt, bevor er ans Rednerpult tritt. Gleiches gilt übrigens auch für den Schluss!

Anrede

Jede Rede beginnt mit einer Anrede. Der Redner muss sich dabei überlegen, wieviel Distanz oder Nähe er zum Publikum herstellen möchte. Normalfall ist die neutrale Anrede: »Meine Damen und Herren! « eventuell etwas emphatischer, nachdrücklicher: »Meine (sehr) verehrten Damen und Herren!« Anbiederungen und Brüskierungen sollten unter allen Umständen vermieden werden; sie wirken sich negativ auf die Aufmerksamkeit und das Wohlwollen des Publikums aus. Anreden wie »Liebe Freunde!« – wenn eine gewisse Vertrautheit oder gar Vertraulichkeit zwischen dem Redner und seinen Zuhörern besteht – oder »Hochverehrte Anwesende!« – bei entsprechender Distanziertheit – sind nicht grundsätzlich falsch, aber eben nur in bestimmten Situationen wirklich richtig. Selbst die Anrede »Meine Damen und Herren!« kann z. B. unter Verwandten oder Sportskameraden ein pikiertes Naserümpfen hervorrufen. Jeder legt schließlich auch Wert darauf, mit seinem korrekten Namen angesprochen zu werden.

Bei besonders formellen, of.ziellen Anlässen sollte man sich über die protokollarische Reihenfolge und die korrekten Titel informieren, die den Ehrengästen (den Eminenzen, Exzellenzen, Würdenträ gern aller Art) zukommen. Die Rangfolge ist für die oberste staatlich- politische Ebene genau festgelegt. Für die Reihenfolge der weiteren Ehrengäste gilt als Faustregel: Bundesebene vor Landesebene vor Kommunalebene, gewählte vor ernannten Amtsinhabern, geistliche vor weltlichen, amtierende vor ehemaligen Würdenträgern, erworbene Titel vor verliehenen.

Die Einstimmung der Zuhörer

Die Einleitung hat nicht nur die Aufgabe, die Zuhörer wohlwollend zu stimmen. Sie soll sie auch gespannt und aufnahmebereit machen. Deshalb muss der Redner in seiner Einleitung vor allem auch das Interesse der Angeredeten für das Thema wecken. Eine Rede kann mit einer humorvollen Anekdote eingeleitet werden. Diese sollte situationsbezogen auf den Kern der Sache, die Person oder einfach auf den Anlass hinlenken. Dagegen wirken alte Witze eher abschrekkend. Es bietet sich auch die Fragemethode an: Gezielte Fragen dekken vielleicht sogar Widersprüchlichkeiten auf, provozieren und wecken die Aufmerksamkeit. Die Gegenüberstellung einander widersprechender Meinungen hat die gleiche Wirkung, ebenso eine zugespitzte These, ein überraschendes Schlaglicht auf einen sonst bekannten Sachverhalt – kurz alles, was neu oder frappierend oder spannend oder gar aufreizend ist. Persönliche Ansichten des Redners spielen für die Rede – auch für die Einleitung – zwar eine wichtige Rolle, aber es ist ungeschickt, sie gleich am Anfang zum Ausdruck zu bringen. Man kann damit schon frühzeitig der Rede die Spannung nehmen. Denn warum sollte das Publikum aufmerksam zuhören, wenn es von vornherein weiß, worauf die Ausführungen hinauslaufen?
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt8
Redekunst14
Kleine Geschichte der Redekunst16
Entstehung und Hochblüte der Rhetorik im antiken Griechenland16
Die Redekunst im alten Rom32
Antike Rhetorik und christliches Mittelalter38
Mensch und Sprache: Die Renaissance der Rhetorik44
Barockes Welttheater – aufgeklärte Rhetorik49
Vom Nationaltheater zur Nationalversammlung (1750–1850)55
Sprache und Politik im 20. Jahrhundert60
Praktischer Leitfaden der Redekunst66
Redearten und Formen68
Allgemeines68
Die Ausarbeitung88
Gliederung und Gestaltung95
Beweisführung und Argumentation107
Die letzte Phase der Ausarbeitung126
Reden richtig halten131
Rhetorik und Gesprächsführung150
Kleines Rede-Einmaleins220
Musterreden228
Anmerkungen zu den Musterreden*230
Reden bei privaten Anlässen232
Reden bei betrieblichen, beruflichen, geschäftlichen Anlässen262
Reden bei öffentlichen Anlässen340
Zitatenschatz390
Aberglaube392
Abhängigkeit392
Ablehnung393
Abmagerungskur393
Abneigung393
Abrüstung394
Abschied394
Abstand394
Abstinenz394
Absurdität395
Achtung395
Agitator395
Aids395
Alkohol395
Alleinsein396
Alltag396
Alter397
Altern398
Altersstufen399
Altruismus400
Amt400
anders Denkende401
Anerkennung401
Anfang402
Anführer402
Angabe402
Angst403
Anlage404
Anmaßung404
Anpassung405
Ansehen405
Anspruchslosigkeit405
Anständigkeit405
Anstrengung406
Anteilnahme406
Antike406
Antipathie407
Antisemitismus407
Antwort407
Appetit407
Arbeit407
Architektur408
Ärger409
Argument409
Armut409
Arroganz410
Arzt410
Askese410
Atheismus410
Atom411
Aufgabe411
Aufklärung411
Aufrichtigkeit412
Augenblick412
Ausbildung412
Ausdauer413
Ausländerfeindlichkeit413
Ausnahme413
Ausrede413
Aussehen414
Äußerlichkeit414
Ausweglosigkeit414
Auszeichnung414
Auto415
Autobahn415
Autorität416
Bankier416
Barbarei416
Baum416
Befehl416
Begegnung417
Begehren417
Begeisterung417
Begriff418
Beherrschtheit418
Beifall418
Beleidigung418
Beredsamkeit419
Beruf419
Berufung419
Berühmtheit419
Bescheidenheit420
Beschränktheit421
Besitz421
Besonnenheit421
Besserung422
Beten422
Betrug423
Bewährung423
Beziehungen423
Bibel423
Bildung424
Borgen425
Borniertheit425
Das Böse425
Bosheit426
Buch426
Buchdruck427
Bürger428
Bürgerrecht428
Bürokratie428
Chance428
Charakter429
Charme430
Chauvinismus430
Chef430
Christentum430
Clown431
Computer431
Dank, Dankbarkeit431
Demagoge431
Dementi432
Demokratie432
Demut433
Denken434
Denkmal435
Deutsch (das)435
Dialektik435
Dichten435
Dichter436
Dichtung436
Dienst437
Diktatur437
Dilettant438
Dilettantismus438
Diplomat438
Diplomatie439
Diskussion439
Distanz439
Doping440
Droge440
Drohung440
Dummheit440
Dünkel443
Egoismus443
Egoist444
Eheleute446
Ehre446
Ehrfurcht447
Ehrgeiz447
Ehrlichkeit447
Eifersucht447
Eigeninitiative448
Eigenlob448
Eigensinn448
Eigentum448
Einfall449
Einfalt449
Einigkeit449
Einsamkeit449
Einsicht449
Eitelkeit449
Elite450
Eltern450
Emanzipation451
Engagement451
Entdeckung452
Entrüstung452
Entsagung453
Entscheidung453
Entschlossenheit453
Epigone, Epigonentum453
Erbarmen454
Erfahrung454
Er.ndung455
Erfolg455
Erfüllung456
Erholung457
Erinnerung457
Erkenntnis458
Erlebnis458
Erotik459
Erwachsensein459
Erziehung459
Eselsbrücke461
Essen462
Ethik462
Europa462
Ewigkeit462
Falschheit463
Fälschung463
Familie463
Fanatiker463
Fanatismus464
Fantasie464
Fasching464
Fasten464
Faulheit464
Fehler465
Feigheit466
Feind466
Fernsehen467
Fest467
Film468
Fleiß468
Flirt468
Fortschritt468
Fragen470
Frau470
Freizeit476
Freude476
Freund477
Freundlichkeit477
Freundschaft478
Frieden478
Frohsinn479
Frömmigkeit479
Führer479
Fußball480
Futurismus480
Geburt480
Gedächtnis480
Gedanke481
Gedankenlosigkeit481
Geduld481
Gefahr482
Gefängnis482
Gefühl483
Gefühlsarmut483
Gegenwart483
Gegner483
Geheimnis484
Gehorsam484
Geist484
Geiz485
Gelassenheit485
Geld485
Gemeinnutz487
Gemeinschaft487
Gemeinwohl487
Gemüt488
Generation488
Genialität488
Genie488
Genuss489
Gerechtigkeit489
Gerücht490
Gesang490
Geschäfte490
Geschenke491
Geschichte491
Geschmack492
Gesellschaft493
Gesetz493
Gespräch494
Gesundheit494
Gewalt494
Gewaltlosigkeit495
Gewinn495
Gewissen496
Gewohnheit496
Glaube497
Glauben498
Gläubiger499
Gleichgültigkeit499
Gleichheit500
Glück500
Gold502
Gott502
Gottesdienst503
Grausamkeit503
Grobheit503
Größe503
Großmut505
Grundsatz505
Das Gute505
Güte506
Halbbildung506
Halbwahrheit506
Hass507
Heimat508
Heirat508
Heiterkeit508
Held509
Heldentum509
Herausforderung509
Herrschaft509
Herz510
Heuchelei510
Hierarchie510
Hilfe511
Hingabe511
Historiker511
Hochmut511
Hoffnung512
Hoffnungslosigkeit513
Höflichkeit513
Hölle513
Humanität514
Humor514
Hunger515
Ich515
Ichsucht516
Ideal516
Idealismus516
Idealist517
Idee517
Ideologie518
Idol518
Ignoranz518
Illusion519
Image519
Imponiergehabe519
Individualität519
Inflation520
Information520
Intellektuelle520
Intelligenz520
Interpretation521
Intoleranz521
Intuition522
Ironie522
Irrtum522
Journalist523
Jugend523
Jung524
Junggeselle524
Jurist525
Justiz525
Kabarett525
Kampf525
Kapitalismus525
Karneval526
Karriere526
Kind527
Kindererziehung528
Kindheit528
Kirche528
Klassiker529
Klatsch529
Kleingeist529
Klugheit530
Koalition530
Komiker530
Kommunikation530
Kommunismus530
Kompliment531
Kompromiss531
Konferenz531
Können531
Konservati[vi]smus531
Konsumgesellschaft532
Kopf532
Körper532
Kraft533
Krankheit533
Kränkung533
Kreativität533
Kredit534
Krieg534
Kriminalität535
Kritik535
Kritiker536
Kultur536
Kunst537
Künstler538
Kunststoff538
Kunstwerk539
Kuss539
Lächeln539
Lachen539
Langeweile540
Lärm540
Laster540
Leben541
Lebensbejahung543
Lebenserfahrung543
Lebensfreude543
Lebensklugheit544
Lebenskunst544
Lebenslüge544
Lebensweise545
Lebensweisheit545
Legende545
Lehren546
Lehrer546
Leib546
Leid546
Leidenschaft547
Leistung547
Leistungsgesellschaft547
Lernen548
Lesen548
Leser549
Liberalismus549
Liebe549
Lieben552
Liebhaber552
Lieblosigkeit553
Liedermacher553
Literatur553
Lob553
Losung554
Lüge554
Lügner555
Lust555
Macht555
Machtausübung556
Malerei557
Management557
Manager557
Manieren557
Mann557
Marktwirtschaft558
Marxismus558
Maske559
Masse559
Materialismus559
Mathematik560
Medizin560
Mehrheit560
Meinung560
Memoiren561
Mensch561
Menschenbeurteilung563
Menschenführung564
Menschenkenntnis565
Menschenrechte565
Menschenverstand565
Menschenwürde565
Das Menschliche565
Menschlichkeit565
Menschsein566
Militär566
Minderwertigkeitskomplex566
Misserfolg567
Missgunst567
Misstrauen567
Mitläufer568
Mitleid568
Mittelmäßigkeit568
Modeerscheinung568
Moral569
Moralist569
Motiv570
Motivation570
Musik570
Mut571
Nachahmung572
Nachdenken572
Nachfahren572
Nachgiebigkeit572
Nachrede573
Nachruf573
Nachsicht573
Nächstenliebe573
Name573
Nationalismus574
Natur574
Natürlichkeit574
Naturwissenschaft574
Neid575
Nestbeschmutzung575
Neu575
Neugierde575
Niederlage576
Nonkonformismus576
Nörgler577
Nostalgie577
Null577
Nutzen577
Ober.ächlichkeit578
Objektivität578
Obrigkeit578
Offenheit578
Opfer578
Opportunismus578
Opportunist579
Opposition579
Optimist579
Ordnung579
Originalität580
Paradies580
Partei580
Pedant580
Persönlichkeit581
Pessimist581
Pflicht582
Philosoph582
Philosophie582
Phrase583
Plagiat583
Plan583
Platonische Liebe583
Plattitüde583
Poesie583
Politik584
Politiker585
Popularität586
Praxis586
Predigt586
Presse586
Pressefreiheit586
Prinzip587
Privileg587
Propaganda587
Provinz587
Prüderie588
Prüfung588
Psychoanalyse588
Pünktlichkeit588
Qualität588
Rache588
Radikal589
Ratschlag589
Raucher589
Realist589
Recht589
Rede590
Redner591
Reformer591
Regierung591
Reichtum592
Reife592
Reisen592
Religion593
Religiosität595
Resignation595
Reue595
Revolution596
Revolutionär596
Rezensent596
Rezension596
Richter597
Routine597
Ruhe597
Ruhm597
Sammler598
Satire598
Satiriker598
Schaden598
Schadenfreude598
Schauspieler599
Scheinheiligkeit599
Schenken599
Schicksal599
Schlaf600
Schlagfertigkeit600
Schlagwort600
Schmeichelei601
Schmerz601
Schönheit601
Schöpfung602
Schreiben602
Schriftsteller602
Schuld603
Schulden603
Schule603
Schwäche604
Schweigen604
Schwierigkeiten605
Seele605
Sehnsucht606
Selbstachtung606
Selbstbeherrschung606
Selbstbetrug607
Selbstbewusstsein607
Selbstdarstellung607
Selbsteinschätzung608
Selbsterkenntnis608
Selbstfindung609
Selbstgerechtigkeit609
Selbsthilfe609
Selbstironie610
Selbstkritik610
Selbstsucht611
Selbsttäuschung611
Selbstvertrauen612
Sex612
Sexualität612
Sicherheit613
Sieg613
Skepsis613
Skeptiker613
Soldat613
Solidarität614
Sorge614
Soziale Gerechtigkeit614
Sozialismus614
Soziologie615
Spezialist615
Spiel615
Sport615
Spott616
Sprache616
Staat617
Staatsmann617
Standpunkt617
Sterben618
Stil618
Stolz619
Strafe619
Strafrecht619
Streben619
Streit620
Stress620
Sünde620
Sympathie621
Tabu621
Tadel621
Takt621
Taktik/Strategie622
Talent622
Tanz622
Tapferkeit622
Tätigkeit623
Technik623
Techniker623
Theater623
Theorie624
Tiefe624
Tier624
Titel625
Tod625
Todesstrafe626
Toleranz626
Tourismus627
Tradition628
Traum, Träumen628
Trennung629
Treue629
Trinken630
Trost630
Trotz630
Tugend630
Tyrann631
Übel631
Überheblichkeit631
Überleben632
Überlegenheit632
Überzeugung632
Umkehr633
Umwelt633
Unbeherrschtheit633
Unbescheidenheit634
Undankbarkeit634
Unfähigkeit634
Unfreiheit634
Ungeduld634
Unglück634
Universität635
Universum635
Unrecht636
Unschuld636
Unterdrückung637
Unternehmer637
Unterricht637
Unterwürfigkeit637
Untreue638
Untugend638
Unvernunft638
Unverstand638
Unvollkommenheit639
Unwahrheit639
Unwissenheit639
Unzufriedenheit639
Urlaub639
Urteil639
Utopie640
Vater640
Verachtung640
Veränderung640
Verantwortung642
Verbot642
Verdienen642
Vergangenheit642
Vergessen643
Vergnügen643
Verleger644
Verleumdung644
Verlust644
Vernunft644
Verrat645
Verschwendung645
Verschwiegenheit645
Versicherung645
Verstand645
Verstehen646
Verstellung646
Versuchung647
Vertrauen647
Vervollkommnung647
Verwandtschaft648
Verzeihung648
Verzwei.ung648
Volk648
Vollkommenheit649
Vorbild649
Vorgesetzter649
Vornehmheit650
Vorrecht650
Vorsatz650
Vorsicht650
Vorurteil650
Wahl651
Wahlversprechen651
Wahrhaftigkeit651
Wahrheit652
Warnung654
Wechsel654
Weibliches655
Weichheit655
Wein655
Weisheit655
Welt656
Weltanschauung656
Weltgeschichte656
Werbung657
Werte657
Wettbewerb657
Widerspruch657
Willen658
Wirklichkeit658
Wirtschaftskrise658
Wissen658
Wissenschaft660
Wohlstand661
Wissensdrang660
Witz660
Wohnung661
Wohnungswechsel661
Wort661
Wunder661
Wunsch662
Würde662
Yuppie662
Zärtlichkeit662
Zaudern662
Zeichen663
Zeit663
Zeitgeist663
Zeitgewinn664
Zeitung664
Zensur664
Ziel664
Zitat664
Zivilcourage665
Zivilisation665
Zögern665
Zorn665
Zufall666
Zufriedenheit666
Zukunft666
Zurückgezogenheit667
Zurückhaltung667
Zusammenarbeit667
Zusammenleben668
Zustimmung668
Zuversicht668
Zwang668
Zweifel669
Zwischenmenschliche Beziehungen669
Zyniker670
Zynismus670
Quellenverzeichnis672
Autorenverzeichnis692

Weitere E-Books zum Thema: Kommunikation - Social Network

Handbuch Online-Kommunikation

E-Book Handbuch Online-Kommunikation
Format: PDF

Das Handbuch gibt in zahlreichen Beiträgen einschlägiger FachautorInnen einen umfassenden und systematischen Überblick des aktuellen Forschungsstandes kommunikationswissenschaftlicher Online-…

Ganz einfach kommunizieren

E-Book Ganz einfach kommunizieren
Emotionale Kompetenz für Ihren Führungsalltag Format: PDF

Kommunikation ist alles - insbesondere im Führungsalltag. Nur wer seine Wirkung auf Mitarbeiter einschätzen und authentisch einsetzen kann, wird andere Menschen  überzeugen und sie für gemeinsame…

PR-Beratung

E-Book PR-Beratung
Theoretische Konzepte und empirische Befunde Format: PDF

Systematisches Wissen über die Strukturen und Prozesse der PR-Beratung liegt aus der kommunikationswissenschaftlichen Forschung bislang nicht vor. Der Band setzt an dieser Wissenslücke an. Er umfasst…

TMS - Der Weg zum Höchstleistungsteam

E-Book TMS - Der Weg zum Höchstleistungsteam
Praxisleitfaden zum Team Management System nach Charles Margerison und Dick McCann Format: PDF

Das Buch stellt das Team Management System (TMS) der Teamerfolgsforscher Margerison/McCann erstmals auf Deutsch vor. TMS gilt als das weltweit führende Modell für Teamperformance. Das Buch benennt…

Konfliktmanagement

E-Book Konfliktmanagement
Konflikte erkennen, analysieren, lösen Format: PDF

Das Standardwerk zu Konfliktmanagement - jetzt in der 8. Auflage mit aufschlussreichen Ergänzungen und neuen Beispielen. Eine spannende und inspirierende Lektüre.Dr. Gerhard Schwarz,…

Die Macht des Wortes

E-Book Die Macht des Wortes
Mit positiver Sprache zum Erfolg Format: ePUB

Wörter haben Macht! Sie können motivieren, überzeugen, bewegen oder beruhigen. Das Wort und seine Wirkung auf die Mitmenschen begleitet uns überall: im Gespräch, bei Verhandlungen, beim…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...