Sie sind hier
E-Book

Duden

Wie schreibt man jetzt?

AutorUlrich Püschel
VerlagDuden
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl161 Seiten
ISBN9783411061938
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,95 EUR
Spätestens am 1. August 1998 wird die neue deutsche Rechtschreibung an den Schulen offiziell eingeführt. Von hier aus wird sie sehr schnell auf den allgemeinen Schreibgebrauch im öffentlichen wie privaten Bereich ausstrahlen.

Wer sich aus beruflichen oder privaten Gründen schon jetzt auf die neue Rechtschreibung einstellen muss oder will, braucht nicht nur Einblick in das neue Regelwerk, sondern muss sich in der neuen Rechtschreibung auch üben. Dabei hilft das vorliegende Übungsbuch. Es richtet sich an Erwachsene und ältere Schüler, die sich die neue Rechtschreibung im Selbsttraining aneignen wollen. Es enthält zahlreiche Übungen u.a. zur Wortschreibung (neu: nummerieren, Gämse), Groß- und Kleinschreibung (neu: heute Morgen, Alt und Jung, in Bezug), Getrennt- und Zusammenschreibung (neu: sitzen bleiben, Rad fahren). Jeder Übung ist die betreffende neue Regel vorangestellt. Ein Lösungsteil hilft bei der Fehlerkontrolle.

Der Autor

Dr. Ulrich Püschel ist Privatdozent und Akademischer Oberrat an der Universität Trier.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
B. Getrennt- und Zusammenschreibung (S. 37-39)

Wie Sie ja aus Ihrer täglichen Schreiberfahrung wissen, gibt es gerade bei der Getrennt- und Zusammenschreibung häufig Zweifelsfälle und Unsicherheiten: Heißt es haften bleiben oder haftenbleiben, nicht öffentlich oder nichtöffentlich? Und Sie kennen auch so manche Ungereimtheit. Wer hat da noch nie den Kopf geschüttelt über die Vorschrift, Auto und fahren getrennt schreiben zu sollen, Rad und fahren aber zusammen, also Auto fahren, aber radfahren? Der Hauptgrund für diese verwirrenden Verhältnisse liegt darin, dass die Getrennt- und Zusammenschreibung bisher noch nie generell geregelt worden ist. Überrascht Sie das? Tatsache ist, die bisher gültige Rechtschreibung regelte viel, aber doch nicht alles.

Dieser Zustand hat im Lauf der Zeit zu vielen Einzelfall- und Sonderfestlegungen geführt, denen nun mit der Neuregelung zu Leibe gerückt wird. Zu diesem Zweck folgt die Neuregelung einem sehr einfachen Grundsatz, an dem Sie sich in Ihrer täglichen Schreibpraxis ebenfalls orientieren können: Wenn es um die Frage geht „Getrennt oder zusammen?", dann wird der Getrenntschreibung der Vorzug vor der Zusammenschreibung gegeben. Die getrennte Schreibung der Wörter bildet also den Normalfall, der nicht besonders geregelt werden muss.

Diese Entscheidung führt zu einer erheblichen Vereinheitlichung und Vereinfachung, was Ihnen das Schreibgeschäft erleichtert. Denn gemäß dem Grundsatz, dass der Getrenntschreibung der Vorzug zu geben sei, schreiben Sie in Zweifelsfällen und in bisher anders geregelten Sonderfällen neu auseinander. Dementsprechend müssen Sie jetzt haften bleiben und Rad fahren schreiben.

Es wäre doch zu schön, wenn es eine Regelung ohne Ausnahmen gäbe! Aber trotz des genannten Grundsatzes wurde in einigen Fällen zugunsten der Zusammenschreibung entschieden. Wenn Sie auf diese Beispiele stoßen, werden Sie jedoch feststellen, dass auch diese Regelungen meist zur Vereinheitlichung und Vereinfachung beitragen.

7. Die Getrenntschreibung von Substantiv und Verb

Verbindungen von Substantiv und Verb werden in der Regel getrennt geschrieben.

Diese Verbindungen werden jetzt grundsätzlich als Wortgruppe behandelt, was bisher ja schon für viele Fälle galt wie Klavier spielen, Auto fahren oder Kartoffeln schälen, aber beispielsweise nicht für Rad fahren, das als Zusammensetzung betrachtet wurde und deshalb zusammengeschrieben werden musste. Doch was Wortgruppe, was Zusammensetzung war, war nicht immer leicht zu entscheiden: Heißt es tatsächlich maschineschreiben oder nicht doch Maschine schreiben? Hatte man sich für Zusammensetzung entschieden, dann musste man auch noch auf den Wechsel zwischen Groß- und Kleinschreibung achten, also radfahren, ich bin radgefahren, aber ich fahre Rad. Solche Verkomplizierungen und Unsicherheiten sind durch die Neuregelung beseitigt, die konsequent Getrenntschreibung verlangt: Rad fahren, ich bin Rad gefahren und ich fahre Rad. Einige weitere Beispiele, für die die neue Regelung gilt:

Acht geben, Acht haben, Bankrott gehen, Eis laufen, Halt machen, Hof halten, Kegel schieben, Kopf stehen, Maschine schreiben, Maß halten, Maß nehmen, Not tun, Pleite gehen, Probe fahren, Rad schlagen.

Allerdings müssen Sie auf zwei wichtige Einschränkungen achten. Die erste betrifft Verbindungen, in denen das Substantiv schon verblasst ist. Hierzu gehören:

heimreisen, heimbringen, heimsuchen, heimzahlen, irreführen, irreleiten, irrewerden, preisgeben, standhalten, stattfinden, stattgeben, teilnehmen, teilhaben, wettmachen, wundernehmen. Wird das verblasste Substantiv abgetrennt, wird es dennoch kleingeschrieben:

viele Gäste nahmen an der Feier teil; dies zahlte ihm der Bösewicht heim; das Gericht gab der Berufung statt.

Die zweite Einschränkung betrifft Fälle, in denen Substantiv und Verb eine untrennbare Zusammensetzung bilden:

brandmarken – er brandmarkte den Übeltäter; schlafwandeln – Heidi schlafwandelte; schlussfolgern – der Logiker schlussfolgerte.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Zur Einführung11
Verzeichnis wichtiger Fachausdrücke16
A. Laut-Buchstaben-Zuordnung20
1. Verdoppelung von Konsonantbuchstaben21
2. Die Schreibung von Umlauten22
3. Nach kurzem Vokal steht Doppel-s23
4. Zusammentreffen dreier gleicher Buchstaben26
5. Die Eindeutschung von Fremdwörtern30
6. Der Plural englischer Wörter auf -y33
B. Getrennt- und Zusammenschreibung38
7. Die Getrenntschreibung von Substantiv und Verb39
8. Die Getrenntschreibung von Verbindungen aus zwei Verben44
9. Die Getrenntschreibung von Verbindungen aus Partizip und Verb47
10. Die Getrenntschreibung von Verbindungen aus Adjektiv und Verb49
11. Die Getrenntschreibung von Adverb und Verb53
12. Die Getrenntschreibung von Verbindungen aus mit -wärts gebildeten Adverbien und Verb55
13. Verbindungen mit sein56
14. Verbindungen aus Adjektiv/Partizip und Adjektiv/Adjektiv58
C. Schreibung mit Bindestrich70
15. Obligatorischer Bindestrich bei Ziffern in Zusammensetzungen71
16. Fakultativer Bindestrich bei mehrgliedrigen Zusammensetzungen73
17. Fakultativer Bindestrich beim Zusammentreffen dreier gleicher Buchstaben75
18. Die Angleichung englischer Wörter77
D. Groß- und Kleinschreibung82
19. Die Schreibung der Anredepronomen83
20. Die Kleinschreibung des Adjektivs in festen Verbindungen mit einem Substantiv86
21. Die Kleinschreibung von aus Eigennamen abgeleiteten Adjektiven auf -(i)sch89
22. Die Großschreibung von Substantiven in festen Gefügen mit Verben91
23. Die Großschreibung von Substantiven in festen Gefügen mit Präpositionen93
24. Die Großschreibung der unbestimmten Zahladjektive94
25. Die Großschreibung von substantivierten Ordnungszahlen96
26. Die Großschreibung von substantivierten Adjektiven in festen Wendungen98
27. Die Großschreibung von Adjektiven in Paarformeln101
28. Die Großschreibung von Sprachbezeichnungen mit Präposition102
29. Die Großschreibung von Tageszeiten in Verbindung mit gestern, heute und morgen104
30. Die Großschreibung von Superlativen mit aufs105
31. Substantive in mehrteiligen Fügungen107
32. Einige Einzelfälle109
E. Zeichensetzung120
33. Kein Komma bei und121
34. Das Komma bei Infinitiv- und Partizipgruppen123
35. Die Kombination von Anführungszeichen und Komma126
F. Worttrennung am Zeilenende128
36. Trennung von st129
37. Keine Trennung von ck130
38. Trennung von Buchstabenverbindungen aus Konsonant + l, n oder r in Fremdwörtern131
39. Trennung von ursprünglich zusammengesetzten Wörtern132
40. Abtrennung einzelner Vokalbuchstaben133
Lösungen der Kapiteltests136
Gesamttest143
Regelabriss147
A. Laut-Buchstaben-Zuordnung147
B. Getrennt- und Zusammenschreibung148
C. Schreibung mit Bindestrich151
D. Groß- und Kleinschreibung152
E. Zeichensetzung154
F. Worttrennung am Zeilenende155
Wort- und Sachregister156

Weitere E-Books zum Thema: Gedächtnis - Lernen - Denksport - Gehirnjogging

Das WESEN-tliche erkennen

E-Book Das WESEN-tliche erkennen
Format: PDF

Denk-Tools: Grundlagen vfb-Kopf-Spiele (2): MÄNTYLÄ- und KNICK-SpielVorwort von Vera F. BirkenbihlIn diesem e-book möchte ich Ihnen zunächst einen Aspekt der Arbeit des schwedischen Psychologen Timo…

150 Diktate 5. bis 10. Klasse

E-Book 150 Diktate 5. bis 10. Klasse
Format: PDF

Eine umfassende Diktatsammlung mit vielen Übungstexten, die Schüler ansprechen durch interessante Inhalte zu Themen wie Abenteuer, Sport, Tiere und fremde Länder. Berücksichtigt alle Aspekte der…

150 Diktate 5. bis 10. Klasse

E-Book 150 Diktate 5. bis 10. Klasse
Format: PDF

Eine umfassende Diktatsammlung mit vielen Übungstexten, die Schüler ansprechen durch interessante Inhalte zu Themen wie Abenteuer, Sport, Tiere und fremde Länder. Berücksichtigt alle Aspekte der…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...