Sie sind hier
E-Book

Entwicklungsmöglichkeiten von Menschen mit alkoholbedingtem amnestischen Syndrom: Beobachtungen in einem Wohnheim nach zwei Wochen Hirnleistungstraining

eBook Entwicklungsmöglichkeiten von Menschen mit alkoholbedingtem amnestischen Syndrom: Beobachtungen in einem Wohnheim nach zwei Wochen Hirnleistungstraining Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
116
Seiten
ISBN
9783638215565
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Universität Kassel (Fachbereich Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Experten haben sich bereits mit der Thematik des Alkoholismus, dessen Ursachen, Formen, Folgen und Therapiemöglichkeiten auseinandergesetzt, beschäftigt und theoretische Abhandlungen darüber veröffentlicht. Allerdings gibt es noch immer Themenbereiche des Alkoholismus, die bisher kaum bzw. gar nicht erforscht worden sind. Diese Erkenntnis gewann ich bei der Literaturrecherche zum Thema 'Menschen mit alkoholbedingtem amnestischem Syndrom' während meines Praktikums. Das Praktikum absolvierte ich im Wohnheim für seelisch Behinderte infolge Sucht 'Sonnenweg' von ADROME in Gardelegen. In dieser Einrichtung werden Menschen mit Alkoholproblemen und den daraus resultierenden Folgeerkrankungen sowie Abhängige illegaler Drogen betreut mit dem Ziel der Wiedereingliederung der Betroffenen nach §39 und §41 BSHG. Seit einiger Zeit gehören zu den Betroffenen auch Menschen mit dem alkoholbedingten amnestischen Syndrom. Da diese Bewohner in ihren Gruppen Probleme mit ihren Mitbewohnern haben, benötigen sie einen höheren Betreuungsaufwand. Die Mitarbeiter standen vor der Frage, wie sie angemessen auf Verhaltensweisen solcher Bewohner und ihre Bedürfnisse reagieren sollen. Da weder auf vorhandene Erfahrungen mit dieser Klientel noch auf Fachliteratur zurückgegriffen werden konnte, sind die Mitarbeiter im Moment nicht in der Lage, sich intensiv um die Belange dieser Bewohner zu kümmern. Aus aktuellem Anlass (es gibt immer mehr Menschen mit alkoholbedingtem amnestischem Syndrom) und um dieser Problematik entgegenzuwirken, habe ich mich intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt. Obwohl in den wissenschaftlichen Publikationen detailliert die Ursachen und das Krankheitsbild beschrieben sind, werden keine Hinweise zum Umgang mit den betroffenen Personen und den Therapiemöglichkeiten gegeben. Es gibt vereinzelt Einrichtungen, die sich intensiv mit diesen Menschen und ihren Problemen auseinandersetzen. Ich finde, dass diese Menschen bei der häufig vorkommenden Unterbringung in einem Pflege- bzw. Altenheim nicht die Aufmerksamkeit und Förderung erhalten, die sie benötigen. Außerdem ist eine abstinente Lebensführung in nicht - spezialisierten Einrichtungen selten gewährleistet. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

eBook Erfolgreiche Karriereplanung Cover

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere\. Heiko Mell beantwortet diese ausführlich, mit ...

Schluss mit Lust und Liebe?

eBook Schluss mit Lust und Liebe? Cover

\Wenn ich gewusst hätte, dass Sex nach meiner Herzoperation nicht schädlich ist, hätten wir uns eine Menge Frust erspart.“, klagt ein Mann. Die Ärzte haben den Patienten mit guten Wünschen ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...