Sie sind hier
E-Book

Frühling in Damaskus. Die Reformdebatte in Syrien seit der Machtübernahme durch Baschar al-Asad.

Sommer 2000 bis Herbst 2003.

eBook Frühling in Damaskus. Die Reformdebatte in Syrien seit der Machtübernahme durch Baschar al-Asad. Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
127
Seiten
ISBN
9783638043878
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: sehr gut, Universität Hamburg, 117 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit behandelt die kurze Phase der politischen Öffnung in Syrien ('Damaszener Frühling'), die im Jahr 2000 mit der Machtübernahme durch Baschar al-Asad eingeleitet wurde und bereits im Frühjahr 2001 wieder ein Ende fand. Nachdem der junge Asad in seiner Amtsantrittsrede im Juli 2000 die Notwendigkeit demokratischen Denkens betonte, eine Modernisierung von Wirtschaft und Verwaltung forderte und zahlreiche politische Gefangene frei ließ, hofften Beobachter im In- und Ausland auf einen Wandel des politischen Systems. Im Land selbst bildeten sich in der Folge zahlreiche Diskussionszirkel, in denen Vertreter der Zivilgesellschaft offen über Reformen diskutierten. Im Laufe des Jahres 2000 entwickelte sich so eine nationale Debatte um den notwendigen Wandel und die Zukunft des syrischen Regimes. Bereits im Frühjahr 2001 reagierte die Staatsmacht jedoch mit repressiven Maßnahmen auf die zivilgesellschaftlichen Aktionen. Die Schließung zahlreicher Diskussionszirkel, Verhaftungen und letztendlich das Verstummen der Debatte waren die Folge. Folgende Fragen werden in der Arbeit behandelt: - Was waren Gründe für die kurze politische Öffnung von oben? - Warum reagierte die Staatsmacht ab Februar 2001 mit repressiven Maßnahmen? - Warum wurden die im Zuge der Debatte geforderten politischen und wirtschaftlichen Reformen nur zögerlich bzw. gar nicht umgesetzt? Untersuchungszeitraum ist Sommer 2000 bis Herbst 2003, im Anhang befinden sich arabische Dokumente der Zivilgesellschaftsbewegung.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Islam - Koran - Scharia

Orgasmus und Gewalt

eBook Orgasmus und Gewalt Cover

In seinen Texten befasst sich Rachid Boutayeb mit dem Körper im Islam. Es geht darin nicht nur um den 'phallozentrischen Diskurs der Orthodoxie' und die Gewalt gegen die Weiblichkeit, sondern auch ...

Und hätte die Liebe nicht

eBook Und hätte die Liebe nicht Cover

Pakistan und Afghanistan - die gefährlichsten Regionen der Welt. Ruth Pfau, Lepraärztin und katholische Ordensfrau war im Untergrund in Afghanistan als das Land noch von den Russen besetzt war. ...

Im Zeichen der Religion

eBook Im Zeichen der Religion Cover

Dschihad, Kreuzzüge, fundamentalistische Gewalt - die Geschichte des Christentums wie des Islam ist voll von blutigen Ereignissen. Zugleich sind beide Religionen Quelle für Frieden, Nächstenliebe ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...