Sie sind hier
E-Book

Komplementärmedizin in der Arztpraxis

Akupunktur, Homöopathie und Naturheilverfahren erfolgreich anwenden - Zertifiziert von der Stiftung Gesundheit

AutorMatthias Frank
VerlagSchattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl277 Seiten
ISBN9783794568864
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Für niedergelassene Ärzte, die das Leistungsspektrum ihrer Praxis erweitern und Komplementärmedizin als unterstützende Komponente anbieten möchten, stellen sich zahlreiche Fragen. Welches Verfahren ist für mich und meine Praxis geeignet? Wie kann ich dieses Zusatzangebot in den Praxisalltag integrieren? Wie rechne ich die Leistungen ab? Welche Zusatzbezeichnungen kann oder muss ich erwerben? Dieser Leitfaden leistet wertvolle Orientierungs- und Entscheidungshilfen. Er gibt einen raschen Überblick über die verschiedenen Verfahren und erleichtert die zielgerichtete Behandlung der Patienten im klinischen Alltag. Viele wertvolle Informationen zu Behandlungsstrategien, Therapieplanung, Abrechnungsmodellen, ökonomischen Hintergründen und Praxisorganisation ermöglichen die konkrete Planung für die eigene Praxis. Die wissenschaftliche Basis der Komplementärmedizin wird ebenso erläutert wie deren Möglichkeiten und Grenzen im Kontext unserer modernen Medizin. Der Autor ist selbst niedergelassener Arzt. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Komplementärmedizin, kennt die Chancen, aber auch die Fallstricke und überzeugt durch die anschauliche und besonders praxisnahe Darstellung.

Matthias Frank, Dr. med., Facharzt für Allgemeinmedizin mit dem Schwerpunkt Akupunktur, Naturheilverfahren und Rehabilitationswesen, seit 1999 niedergelassen in eigener Arztpraxis in Karlsruhe

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Widmung3
Impressum5
Vorwort6
Inhalt8
1 Der besondere Therapieansatz in der Medizin – eine Einführung14
1.1 Die Vielfalt der Komplementärmedizin15
1.1.1 Und anderswo auf der Welt?16
1.1.2 Komplementärmedizin ist keine Alternativmedizin17
1.2 Statistik und Wahrscheinlichkeit in der Medizin18
1.2.1 Evidenzbasierte Therapieentscheidung18
1.3 Vom Problem zur Frage – gibt es eine evidenzbasierte Komplementärmedizin?20
1.3.1 Denkfehler in der Wissenschaft20
1.3.2 Studien zur Diagnostik und Therapie22
1.3.3 Und wenn das passiert, womit kein Arzt rechnet?24
1.4 Zusammenfassung25
2 Die Naturheilkunde26
2.1 Naturheilkunde – die Lehre von den Naturheilmitteln und den Naturheilverfahren27
2.2 Klassische Naturheilverfahren29
2.2.1 Die Ordnungstherapie als Grundlage der Naturheilkunde30
2.2.2 Die Bewegungstherapie in der Naturheilkunde33
2.2.3 Sanus per aquam – die Hydrotherapie in der Medizin35
2.2.4 Naturheilkundliche Ernährungstherapie37
2.2.5 Phytotherapie – pflanzliche Arzneimittel41
2.3 Erweiterte Naturheilverfahren45
2.3.1 Ausleitende Verfahren46
2.3.2 Elektrotherapie46
2.3.3 Mikrobiologische Therapie (Symbioselenkung)47
2.3.4 Neuraltherapie nach Huneke47
2.4 Zusammenfassung48
3 Homöopathie und verwandte Verfahren50
3.1 Klassische und erweiterte Homöopathie50
3.1.1 Die Anfänge der Homöopathie53
3.1.2 Praktische Homöopathie54
3.1.3 Die Ähnlichkeitsregel – Similia similibus curentur56
3.1.4 Die Arzneimittelprüfung am Gesunden57
3.1.5 Potenzierung – die Herstellung homöopathischer Arzneimittel57
3.2 Anthroposophie – eine Annäherung60
3.2.1 Die Personen hinter den Ideen60
3.2.2 Anthroposophische Medizin: Ärzte behandeln Krankheiten – und Menschen60
3.2.3 Anthroposophische Arzneimittel63
3.2.4 Die Mistel in der Onkologie63
3.2.5 Die weißbeerige Mistel64
3.2.6 Anthroposophische und phytotherapeutische Mistelpräparate65
3.3 Zusammenfassung68
4 Chinesische Medizin, Akupunktur und Ayurveda69
4.1 Das klassische Altertum – die Entwicklung der chinesischen Medizin69
4.2 Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)71
4.2.1 Die Gegensätzlichkeit von Yin und Yang72
4.2.2 Das Qi und die Meridiane73
4.2.3 Die fünf Wandlungsphasen74
4.3 Akupunktur ist eine Kunst75
4.3.1 Die Moxibustion in der Akupunktur77
4.4 Varianten der klassischen Akupunktur – Mikrosysteme79
4.4.1 Die Ohrakupunktur (Aurikulotherapie)80
4.4.2 Die Laserakupunktur81
4.4.3 Die Akupressur81
4.5 Tuina – die chinesische Massage81
4.6 Die Schröpfbehandlung als lokale Reiztherapie82
4.7 Chinesische Kräuter- und Arzneimitteltherapie84
4.8 Chinesische Ernährungstherapie85
4.9 Qigong und Tai-Chi86
4.9.1 Qigong86
4.9.2 Tai-Chi86
4.10 Feng Shui und die Architektur der Praxisräume87
4.11 Beispiel: Akupunktur in der Arztpraxis88
4.12 Ayurveda89
4.13 Zusammenfassung90
5 Entspannungstherapie in der Komplementärmedizin92
5.1 Yoga92
5.2 Meditation93
5.3 Hypnose und Hypnotherapie94
5.4 Autogenes Training und Tiefenmuskelentspannung94
5.5 Biofeedback95
5.6 Komplementärmedizin und Schulmedizin – eine beispielhafte Annäherung96
5.7 Zusammenfassung97
6 Weitere Therapieverfahren98
6.1 Manuelle Medizin und Chirotherapie98
6.2 Mikrobiologische Therapie102
6.2.1 Die Mikrobiologische Behandlung103
6.3 Eigenblutbehandlung107
6.4 Zusammenfassung110
7 Integrative Schmerztherapie112
7.1 Kleine Geschichte der Schmerztherapie112
7.2 Der Weg vom Schmerzreiz zum Bewusstsein121
7.3 Wie wir unser Rüstzeug nutzen können129
7.3.1 Anamnese und Untersuchung130
7.3.2 Fragebogen, Schmerzmessung und Schmerztagebuch131
7.4 Integrative Schmerztherapie in der Arztpraxis134
7.4.1 Grundzüge der integrativen Schmerztherapie134
7.4.2 Medikamente in der Schmerztherapie136
7.4.3 Akupunktur139
7.4.4 Neuraltherapie nach Huneke140
7.4.5 Physiotherapie und Physikalische Therapie141
7.4.6 Entspannungstherapie141
7.4.7 Aus- und ableitende Verfahren143
7.4.8 Lebensstiländerung und Ernährungstherapie143
7.4.9 Hydro- und Balneotherapie144
7.4.10 Psychotherapie in der Schmerztherapie144
7.4.11 Homöopathie in der Schmerztherapie145
7.5 Gut ist nicht gut genug – die Organisation der Schmerzpraxis146
7.6 Zusammenfassung149
8 Integrative Onkologie150
8.1 Krebs – Das leise Leiden151
8.2 Kleine Geschichte der Onkologie152
8.2.1 Seit der Antike kämpft die Medizin gegen Krebs153
8.3 Die Akteure in der Onkologie154
8.3.1 Tumorklassifikation161
8.3.2 Rehabilitationswesen165
8.3.3 Komplementärmedizin in der Onkologie167
8.4 Komplementäre Onkologie in der Arztpraxis168
8.4.1 Komplementärmedizin169
8.4.2 Komplementäre Supportivtherapie176
8.5 Die Organisation der Arztpraxis183
8.6 Zusammenfassung184
9 Der Weg zum Patienten186
9.1 Kommunikation186
9.1.1 Der erste Eindruck zählt187
9.2 Das ärztliche Gespräch190
9.3 Das psychotherapeutische Gespräch191
9.4 Psychotherapie und Komplementärmedizin194
9.4.1 Leichte bis mittelschwere psychische Störungen194
9.5 Zusammenfassung205
10 Anfangen aufzuhören – vom Raucher zum Nichtraucher206
10.1 Ursprung und Herkunft der Tabakpflanze206
10.2 Der Hauptwirkstoff des Zigarettenrauchs – das Nikotin207
10.3 Raucherentwöhnung in der Arztpraxis: Wozu der Aufwand?208
10.4 Beispiel: Nikotinentwöhnung in der Arztpraxis210
10.4.1 Veränderung beginnt im Kopf215
10.4.2 Körper- und Ohrakupunktur in der Nikotinentwöhnung217
10.4.3 Homöopathie bei Rauchern: gleiche Diagnose – unterschiedliche Präparate222
10.4.4 Phytotherapie224
10.4.5 Hypnose224
10.5 Zusammenfassung225
11 Vorsprung durch Wissen – das ärztliche Honorar in der Komplementärmedizin227
11.1 Die Abrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)228
11.1.1 Die Analogbewertung231
11.2 Ausführliche Anamneseerhebung und Beratung in der Komplementärmedizin234
11.2.1 Schulungen des Patienten238
11.3 Die Abrechnung der körperlichen Untersuchung240
11.3.1 Die Abrechnung der Therapie in der Komplementärmedizin241
11.4 Die Abrechnung von Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL)245
11.5 Komplementärmedizin in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) – Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM)247
11.6 Zusammenfassung250
12 Ärztliche Spezialisierung251
12.1.1 Weiterbildung Naturheilverfahren252
12.1.2 Weiterbildung Akupunktur252
12.1.3 Weiterbildung Homöopathie254
12.1.4 Fortbildung Anthroposophische Medizin256
12.1.5 Weiterbildung Schmerztherapie und Psychosomatische Grundversorgung257
12.1.6 Weiterbildung Medikamentöse Tumortherapie257
12.1.7 Weiterbildung Rehabilitationswesen258
12.1.8 Weiterbildung Manuelle Medizin-Chirotherapie258
12.2 Zusammenfassung259
13 Kurz und wichtig260
13.1 Zusammenfassung261
Anhang262
Literatur262
Internetadressen268
Sachverzeichnis271

Weitere E-Books zum Thema: Alternative Heilmethoden - Alternativmedizin

Yumeiho-Therapie

Format: PDF

Die von Saionji Masayuki entwickelte Druck- Knet-Therapie zielt darauf ab, den außerordentlich häufigen Beckenschiefstand festzustellen und zu behandeln. Der Beckenschiefstand beeinträchtigt die…

Die sanfte Magnetfeldtherapie

E-Book Die sanfte Magnetfeldtherapie
Natura sanat, die Natur heilt Format: PDF

In den letzten Jahren hat sich die Magnetfeldtherapie für Gesunde und Kranke bestens bewährt. Sie wirkt im Sinne einer Aktvierung, einer Normalisierung und Harmonisierung der Zellvorgä…

Die sanfte Magnetfeldtherapie

E-Book Die sanfte Magnetfeldtherapie
Natura sanat, die Natur heilt Format: PDF

In den letzten Jahren hat sich die Magnetfeldtherapie für Gesunde und Kranke bestens bewährt. Sie wirkt im Sinne einer Aktvierung, einer Normalisierung und Harmonisierung der Zellvorgä…

Rette Deine Brust

E-Book Rette Deine Brust
Brustkrebs auf natürliche Weise vorbeugen Format: PDF

Trotz verfeinerter diagnostischer und therapeutischer Methoden nehmen Sterbefälle durch Brustkrebs und andere weitverbreitete Formen von Krebs weiterhin zu. Althergebrachte Maßnahmen wie operative…

Rette Deine Brust

E-Book Rette Deine Brust
Brustkrebs auf natürliche Weise vorbeugen Format: PDF

Trotz verfeinerter diagnostischer und therapeutischer Methoden nehmen Sterbefälle durch Brustkrebs und andere weitverbreitete Formen von Krebs weiterhin zu. Althergebrachte Maßnahmen wie operative…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...