Sie sind hier
E-Book

Kreative Seminarmethoden

100 kreative Methoden für erfolgreiche Seminare

AutorZamyat M. Klein
VerlagGabal Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl208 Seiten
ISBN9783862000364
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis17,99 EUR
Methoden, ein Seminar zu leiten, gibt es viele. Wie aber Seminarteilnehmer begeistern, mitzumachen, und einen effektiven Nutzen davon zu tragen? Auf die Methode kommt es an! Dieses Buch strotzt vor Ideen und deren Umsetzungen für alle möglichen Seminarsituationen. Methoden bekannter Trainer, die sich bewährt haben, werden hier ebenso erwähnt wie eher unkonventionelle Maßnahmen, die zum Seminarerfolg beitragen. Unabhängig von den Themenschwerpunkten angebotener Seminare bieten zahlreiche Querverweise, Hinweise auf Trainerstile und nützliche Tipps für Trainer und solche, die es werden wollen, interessante und originelle Anregungen. Aus dem Inhalt: - Seminare planen, Vorbereitung - Einstieg in das Seminarthema - Vortrag: Vorbereitung - Arbeit am Thema: Gruppenarbeit optimal organisieren, Plenum leiten - Gruppenaufteilungsspiele: Paare in Gruppen organisieren - Kreativitätsspiele: Zur Motivationssteigerung und Gedächtnistraining - Teilnehmer-Betreuung: Von Ideen-Notizen zum Schwarzen Brett - Tagesauswertung und Abschlussauswertung: Verschiedene Möglichkeiten - Bewertung des Seminars: Wie Sie Kritik positiv nutzen - Was Sie Ihren Teilnehmern mit nach Hause geben: Wege zur Wahrnehmung und Umsetzung des Gelernten

Zamyat M. Klein, Diplom Pädagogin, 1949 in Köln geboren, lebt in Lohmar. Sie arbeitet seit 1980 als Trainerin, Coach und Autorin. Zusatzausbildungen als Yogalehrerin, im Bereich der Gestalttherapie, Suggestopädie und NLP. Sie ist Expertin für Kreativitätstechniken und Train the Trainer (Kreative Seminarmethoden). Spezialangebot: Orient-Express zu beruflichen Erfüllung- Seminar in der Türkei. Gründerin der OAZE - Online-Akademie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
3 Verschiedenes (S. 134-135)

3.1 Gruppen-Aufteilungs-Spiele

54 Weihnachtsketten


Zur Methode
Es gibt Methoden und Übungen, bei denen die Teilnehmer in Paaren zusammenarbeiten. Sie können natürlich sagen »Jeder sucht sich einen Partner", Sie können es aber auch mit einem kleinen Spiel verbinden. Das ist auch immer dann sinnvoll, wenn Sie feste Teams oder Grüppchen einmal neu mischen wollen, damit die Teilnehmer einmal mit anderen in Kontakt kommen und somit auch neue Erfahrungen machen können. Früher habe ich die Aufteilung in Paare manchmal mit Wollfäden durchgeführt, bis ich von meiner Kollegin Friede Gebhard diese viel schönere Variante kennen lernte. Es sind ja oft die kleinen Sachen, die einem Trainer (und hoffentlich den Teilnehmern) Freude machen!

Tipp
In der kommenden Weihnachtszeit schauen Sie mal bei Baumschmuck nach. Dort finden Sie Rollen mit goldenen, silbernen oder bunten (blauen oder roten) „Perlenketten", mehrere Meter auf einer Rolle. Diese schneiden Sie in gleich lange Ketten, ca. 60 cm lang.

Verlauf
Wenn Sie 18 Teilnehmer in der Gruppe haben, nehmen Sie 9 Weihnachtsketten. Diese bündeln Sie so, dass Sie alle im Mittelpunkt in einer Hand festhalten und die Enden herunterhängen. Jeder Teilnehmer nimmt nun ein Ende in eine Hand. Dann lassen Sie die Ketten los und jeder schaut, wer an seinem anderen Ende hängt. Das ist der Partner für die nächste Übung.

Ihre Trainer-Aufgabe
Sie ist rein praktischer Art: Kaufen Sie sich eine Rolle Weihnachtskette und schneiden Sie diese in gleich lange Stücke. Packen Sie die Ketten in Ihren Trainer-Koffer, so dass sie bei jeder Gelegenheit greifbar sind.

55 Schütteldöschen

Mit Schütteldöschen können Sie eine Seminargruppe in mehrere Gruppen oder auch in Paare aufteilen. Es ist gleichzeitig eine Schulung der Sinne (was thematischer Bestandteil von Seminaren zum Thema „Lernen" ist), und zwar des Hörsinns. Gleichzeitig lockert es die Gruppe auf, es macht Spaß und die Teilnehmer kommen in Bewegung.

Jeder Teilnehmer nimmt sich ein verschlossenes Filmdöschen, das Sie auf einem Tablett oder Ähnlichem herumreichen. Auf Ihr Kommando hin beginnen alle gleichzeitig im Raum herumzu gehen, ihre Döschen zu schütteln und das Geräusch wahrzunehmen. Die Aufgabe besteht darin, andere Teilnehmer zu finden, deren Döschen beim Schütteln die gleichen Geräusche machen, die also den gleichen Inhalt haben.

Ob die Döschen gleich klingen, hängt aber nicht nur vom gleichen Inhalt ab, sondern auch von der Technik, wie sie geschüttelt werden. Das macht die Übung noch etwas schwieriger. Sie geben vorher an, wie viele Teilnehmer in einer Gruppe sein werden, z.B. vier. Wenn eine Gruppe meint, sich gefunden zu haben, stellen die Teilnehmer sich zusammen. Erst wenn eine Gruppe komplett ist, dürfen sie den Inhalt ihrer Döschen kontrollieren. Ist einer in der falschen Gruppe, muss er weiter suchen. Vorher können Sie die Gruppe noch raten lassen, was wohl der Inhalt ist.

Sie müssen entsprechend viele Filmdöschen sammeln oder in einem Fotoladen besorgen (dort bekommen Sie diese geschenkt) und mit verschiedenen Inhalten füllen wie Reis, Büroklammern, Mais, Streichhölzern oder Haselnüssen. Achten Sie darauf, dass in den Döschen die gleiche Menge an Material ist, sonst verändert sich das Geräusch. Es ist hilfreich, wenn Sie vor Beginn des Trainings wissen, wie viele Teilnehmer Sie in der Gruppe haben, und die Sets entsprechend zusammenstellen.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt4
Methodenübersicht5
Einleitung8
Einführung10
1 Seminareinstieg12
1.1 Begrüßung und Organisatorisches12
1.2 Kennenlernen und Zusammenkommen15
1.3 Erwartungen an das Seminar35
1.4 Seminarplanung50
2 Themenerarbeitung58
2.1 Einstieg in ein Thema58
2.2 Vortragsformen82
2.3 Arbeit im Plenum und in Gruppen92
3 Verschiedenes133
3.1 Gruppen- Aufteilungs- Spiele133
3.2 Seminarbegleitende Übungen140
3.3 Kleine Kreativ- Übungen fürs Gehirn148
3.4 Tipps für Teilnehmer150
4 Auswertung und Abschluss155
4.1 Bestandsaufnahme und Auswertung155
4.2 Transfer173
4.3 Seminarabschluss183
Anhang189
Ergänzende Literatur190
Glossar192
Über die Autorin194
Stichwortverzeichnis196

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Business Reframing

E-Book Business Reframing

Kann es sein, dass die Betriebswirtschafts- und Managementlehre Ihre Probleme nicht löst? Die alten Regeln funktionieren nicht mehr, aber wo finden Sie das Neue? In diesem Buch weist Wolfgang Berger ...

Karriere am Campus

E-Book Karriere am Campus

Laut Statistik träumt jeder fünfte Student in Deutschland von einer Hochschulkarriere - doch das Informationsangebot ist bisher lückenhaft und unübersichtlich. 'Karriere am Campus' beseitigt das ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...