Sie sind hier
E-Book

Latro und Eremit

Ein spiritualitätsgeschichtlicher Beitrag zur Anachorese, Transliminalität und Theologie der Freiheit bis zum Ausgang des Mittelalters

AutorKarl-Heinz Steinmetz
VerlagDe Gruyter Akademie Forschung
Erscheinungsjahr2014
ReiheVeröffentlichungen des Grabmann-Institutes zur Erforschung der mittelalterlichen Theologie und PhilosophieISSN 58
Seitenanzahl346 Seiten
ISBN9783110357547
FormatePUB/PDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis84,95 EUR

In contemplating depictions of the crucifixion, observers have generally overlooked an important provocative element: Jesus is put to death as a latro, an outlaw, between two other latrones. For this reason, references to latrones in the Bible, in Eremite and monastic texts, as well as in later Christian writings are more than a mere literary device. They offer a previously unexplored and underappreciated window into a theology of freedom.



Karl-Heinz Steinmetz, University of Vienna, Austria.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
0. Einführung8
0.1 Das latro–eremita–Motiv8
0.2 Vorüberlegungen zur Methode14
0.3 Vorüberlegung zu Worten und Begriffen17
1. Bausteine einer latrologischen Transliminalität in der Antike21
1.1. Raub und Diebstahl in Israel21
1.1.1. Gerechtigkeit, Gesellschaft und Raub21
1.1.2. Israel und die Fremdvölker – eine Pädagogik des Raubes25
1.1.3. Hamartiologischer Bogen: Sündenfall und Brudermord27
1.2. Translimitische Topographie und Prosopographie30
1.2.1. Israel in der Wüste30
1.2.2. Translimitische Personen mit latro–Aura: Propheten36
1.2.3. Zwei Varianten: Tyrannentötung (Judit) und Fest (Esther)44
1.2.4. Zwei Zuspitzungen: Ijob und Gottesknecht48
1.3. Fazit: Translimitisch–mandativer Imperativ und Theodizee51
1.4. Lêstês–latro – der Räuber der hellenistisch–römischen Kultur53
1.5. Religiöse Valenz des latro–Titels im spätjüdischen Horizont57
1.5.1. Jüdische Freiheitsbewegungen als latro–Gruppen57
1.5.2. Zeloten als latrones63
2. Jesus, Jünger und latrones67
2.1. Jesusbewegung und latrones67
2.2. Einige latrologische Episoden, Bildworte und Gleichnisse75
2.3. Latrones in der Passionsgeschichte80
2.3.1. Jesus ut latro80
2.3.2. Barabbas erat autem latro82
2.3.3. Jesus, Dismas, Gestas – drei latrones auf Golgota83
2.4. Fazit: Vom translimitisch–mandativen zum kenotischen Imperativ88
3. Translimitisch–latrologische Aspekte des frühen Christentums90
3.1. Christen, latrones und Eremiten90
3.1.1. Paulus, Stephanus, Petrus, Jakobus – tamquam latrones90
3.1.2. Kriminalisierung von Christen als latrones93
3.1.3. Vom blutigen zum geistlichen und anachoretischen Martyrium96
3.2. Eremita et latro100
3.2.1. Anfänge des anachoretischen Lebens100
3.2.2. Theologische Grundstruktur des anachoretischen Lebens104
3.2.3. Ort des eremitisch–monastischen Lebens: Wüste108
3.2.4. Markierung des Eremiten als latro111
4. Latro–eremita–Kommunikation in Ägypten, Palästina und Syrien116
4.1. Ägypten: Grundmodelle der latro–Kommunikation116
4.1.1. Die ägyptische Wüste ist voller latrones118
4.1.2. Latrones–Attacken gegen Eremiten119
4.1.3. Latro–Bekehrung122
4.1.4. Eremit wird latro127
4.2. Palästina: Literarische Ausgestaltung der Latro–Kommunikation129
4.2.1. Hilarion, Chariton und die latrones129
4.2.2. Spektakuläre latro–Geschichten aus dem 'Pratum spirituale'132
4.3. Syrien: Latro und Stylit134
4.4. Gender–Variante: Anachoretische Frauen und latrones136
4.4.1. Weibliche Anachoretik: Reklusinnen und virgines consecratae136
4.4.2. Frauen und latrones142
4.4.3. Mulier luxuriosa144
4.5. Rückblick: Anachoretischer Imperativ, Eremit und latro154
5. Das latro–eremita–Motiv in der lateinischen Kirche158
5.1. Anachoretisches Leben im Westen158
5.2. Fränkische Latrologie: Martin, Genebaldus, Leonhard, Landelinus164
5.3. Bayerisch–alemannische Morde: Marinus, Meinhard, Wiborada170
6. Eremitische Wende des 11. Jahrhunderts173
6.1. Romualdischer Eremitismus178
6.1.1. Latro–Wunder des Heiligen Romuald179
6.1.2. Petrus Damiani und die Geißelung als latro–Frömmigkeit181
6.2. Kartäusische Latrologie190
6.2.1. Bruno und Guigo190
6.2.2. Sitzen in der Zelle – Gefängnis oder Ort der Freiheit?191
6.3. Zisterziensische Latrologie198
6.3.1. Robert, Alberich, Stephan und die Gründung von Cîteaux198
6.3.2. Zisterzienser, labor und latrones201
6.3.3. Räubernester – außerhalb und innerhalb des Klosters203
6.3.4. Bernhard und die latro–Wirtin206
6.4. Fazit: Anachoretischer Stachel des monastischen Lebens209
7. Einzelanachorese seit dem 11. Jahrhundert und latro–Phänomene210
7.1. Schärfung des kulturellen Gedächtnisses und Akzentverlagerung210
7.1.1. Anachoretischer Frauenüberschuss und Fallbeispiele211
7.1.2. Latro–Episode des 'Liber confortatorius': Der Eremit Alexander215
7.1.3. Inklusions–performance im urbanen Kontext218
7.2. Kriminalisierte Eremitin: Christina Carpenter223
8. Mendikantische Transliminalität und Latrologie225
8.1. Franziskanische Transliminalität und Latrologie227
8.1.1. Franziskus – Versuch eines latro–Portraits227
8.1.2. Die Drei–latrones–Legende231
8.1.3. Translimitischer Spiritualismus234
8.2. Dominikanische Latrologie239
8.2.1. Dominikus und die häretische Transliminalität239
8.2.2. Heinrich Seuse und die geistliche Latrologie242
8.2.3. Inquisition – zwischen Exklusion und Exekution247
9. Latrologisch–anachoretische Aspekte der mittelalterlichen Stadt251
9.1. Translimitisch–latrologische Expression251
9.1.1. Väter–Portraits – als Text und Bild251
9.1.2. Christus–ut–latro–Expression255
9.2. Latro–Performance zwischen Inklusion, Exekution und Reklusion263
9.2.1. Gefängnis und Strafpraxis im Mittelalter263
9.2.2. Blutiges Spektakel: Latro–bonus–performance270
9.2.3. Eremitische Verbrechenssühne: latro als Rekluse276
9.3. Translimitische caritas – zwischen Hospital und Robin Hood281
9.3.1. Kranker als Quasi–Anachoret281
9.3.2. Caritative Abfuhr überschüssiger latro–Fantasie: Robin Hood293
10.Zusammenfassung: Nachtdieb und Tagräuber301
11.Literaturverzeichnis304

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Leben im Sterben

E-Book Leben im Sterben
Liebevolle Begleitung in der letzten Lebensphase Format: ePUB

Völlig unabhängig von der Tatsache, ob wir uns mit dem Thema Sterben auseinandersetzen wollen oder nicht, betrifft es unweigerlich uns alle. So sicher wie wir in der nächsten Sekunde wieder einen…

Ich denke, also bin ich Ich?

E-Book Ich denke, also bin ich Ich?
Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion Format: PDF

In den letzten Jahren förderten die Ergebnisse der Neurowissenschaften in einem atemberaubenden Tempo neue Erkenntnisse zutage, die für das Verständnis des Bewusstseins von großer Tragweite zu sein…

Theologiae Facultas

E-Book Theologiae Facultas
Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 - Arbeiten zur KirchengeschichteISSN 108 Format: PDF

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows…

Entdeckungsreise Kirchenjahr

E-Book Entdeckungsreise Kirchenjahr
Unterrichtsmaterialien für die Grundschule Format: PDF

Wenn man Kinder fragt, was Weihnachten gefeiert wird, wissen sie vermutlich, dass es um Jesu Geburt geht. Wie aber steht es mit den anderen Festen im Kirchenjahr?Was bedeutet Pfingsten und wer war…

Pädagogik

E-Book Pädagogik
Die Theorie der Erziehung von 1820/21 in einer Nachschrift - de Gruyter Texte  Format: PDF

This is the first complete edition of Schleiermacher's 1820/21 lectures on education, which have hitherto only been available in a drastically abridged version concentrating on the topic of '…

Steh auf und geh

E-Book Steh auf und geh
Die therapeutische Kraft biblischer Texte Format: ePUB

Was hat das älteste Buch der Welt jemandem zu sagen, der wie der Prophet Elija mit seinen Plänen scheitert und an seinen Träumen zerbricht? Vom ersten bis zum letzten Buch der Bibel steht…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...