Sie sind hier
E-Book

Lockes Sprachkonzeption

AutorMartin Lenz
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl584 Seiten
ISBN9783110228281
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis179,95 EUR

What constitutes the meaning of a linguistic expression: the mental states of the language user or external factors? Locke appears to assume the simple thesis that words primarily signify the ideas in the mind of the speaker and thereby to commit himself to an untenable mentalism. The author argues against this widely-held view by providing a comprehensive historical and systematic case that Locke is better described as a social externalist, i.e. someone for whom the linguistic community plays an essential role in fixing meaning.



Martin Lenz, Humboldt-Universität zu Berlin.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort8
Inhalt12
Einleitung16
I. Die Interdependenz zwischen Wörtern und Ideen52
II. Diskussionskontexte102
III. Ideentheoretische Grundlagen der Sprachkonzeption230
IV. Semantik366
V. Lockes Sprachkonzeption als sozialer Externalismus452
Schlußbetrachtung536
Literaturverzeichnis552
Personenregister574
Sachregister580

Weitere E-Books zum Thema: Metaphysik - Philosophie

Gruppen und Institutionen

E-Book Gruppen und Institutionen
Eine Ontologie des Sozialen Format: PDF

Was ist das Sein des Sozialen? Was konstituiert die Existenz von Gruppen und Institutionen, ihre Identität und Dauer in der Zeit? Dieses Buch resümiert den aktuellen Diskussionsstand der…

Film als Wissensform

E-Book Film als Wissensform
Eine philosophische Untersuchung der Wahrnehmung filmischer Bewegungsbilder Format: PDF

Erkenntnisprozesse spielen in der Filmerfahrung eine zentrale Rolle. Dabei vermitteln Filme offenbar nicht einfach nur Tatsachenwissen, wie es gleichermaßen etwa in Aussagen ausgedrückt oder durch…

Der Alte mit dem Würfel

E-Book Der Alte mit dem Würfel
Ein Beitrag zur Metaphysik der Quantenmechanik Format: PDF

Es gibt kaum ein metaphysisches Problem, das nicht unter Berufung auf die Quantenmechanik gelöst wurde - angeblich jedenfalls. Dies ist auf den ersten Blick überraschend, denn bei der Quantenmechanik…

Was ist und was sein soll

E-Book Was ist und was sein soll
Natur und Freiheit bei Immanuel Kant Format: PDF

The articles on life and work of Immanuel Kant are expressions of a contemporary, critical understanding of Kant. They give the reader courage to enter into a fruitful debate with the…

Was sind Gene nicht?

E-Book Was sind Gene nicht?
Über die Grenzen des biologischen Essentialismus - Science Studies  Format: PDF

Genes are generally regarded as the essence of a living being that determines all its characteristic properties. However this notion no longer applies from a biological perspective. Central to this…

Die andere Natur des Menschen

E-Book Die andere Natur des Menschen
Philosophische Menschenbilder jenseits der Naturwissenschaft - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

Es gilt, dem hegemonialen Anspruch der Naturwissenschaften und ihrem Naturbegriff ein anderes Denken entgegenzustellen. Dieses Buch zeigt einen philosophischen Zugang zur Natur des Menschen. Am…

Objekt-Subjekt

E-Book Objekt-Subjekt
F. W. J. Schellings Naturphilosophie als Beitrag zu einer Kritik der Verdinglichung - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

The first and most important step towards resolution between estranged relations of production is the awareness of the unity of body and soul. Matthias Mayer's study not only recalls the relevance of…

Nietzsches Wissenschaftsphilosophie

E-Book Nietzsches Wissenschaftsphilosophie
Hintergründe, Wirkungen und Aktualität Format: PDF

Nietzsche’s philosophical analysis of our culture has had more consequences than most others. In these writings Nietzsche focused his attention particularly on the validity and effect of…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...