Sie sind hier
E-Book

Logistische Netzwerke

AutorWolf-Rüdiger Bretzke
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl282 Seiten
ISBN9783540779308
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis62,99 EUR

Arbeiten zu Logistik und Supply Chain Management sind oft auf das Design logistischer Prozesse fokussiert. Fragen der Ressourcenarchitektur kommen nur am Rande vor. Dieses Buch konzentriert sich auf die Grundlagen und Methoden der Gestaltung logistischer Netzwerke. Aufbauend auf einer Darstellung der Methodik sowie grundlegender, branchenübergreifender Designprinzipien werden erfolgreiche Modelle in Industrie, Handel und Transportdienstleistung anhand aussagekräftiger Beispiele erläutert. Vorausgesetzt werden nur elementare Kenntnisse der Logistik.



Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Bretzke ist Mitglied des Beirates und Head of Supply Chain Strategy der auf Logistik spezialisierten Managementberatung Barkawi Management Consultants, München. Vor seinem Eintritt bei Barkawi war Prof. Bretzke sechs Jahre lang als Partner für die KPMG Consulting AG sowie als exclusive Advisor für deren Rechtsnachfolger BearingPoint tätig. Prof. Bretzke hat nach seiner Promotion und Habilitation in Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln 12 Jahre lang auf Geschäftsführungsebene in logistischen Dienstleistungsunternehmen gearbeitet, davon 4 Jahre in einem großen Konzernunternehmen (Thyssen Haniel Logistic). Vor seinem Wechsel zu KPMG hat er 8 Jahre lang ein eigenes Beratungsunternehmen geführt und, teilweise zeitgleich, an der Universität Duisburg einen ordentlichen Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Logistik bekleidet. Er nimmt dort sowie an der Kühne School of Logistics in Hamburg weiterhin Lehrtätigkeiten innerhalb von internationalen Masterstudiengängen wahr. Prof. Bretzke war jahrelang Mitglied des Vorstandes der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. und hat neben umfangreicher, auch internationaler Vortragstätigkeit mehr als 200 Fachpublikationen zum Thema Logistik und Supply Chain Management veröffentlicht.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis10
1 Grundlagen12
Zusammenfassung von Kapitel 112
1.1 Begriff und Aufgaben der Logistik12
1.2 Begriff und Bedeutung logistischer Netzwerke44
1.3 Grundlagen und Voraussetzungen der Konfiguration logistischer Netzwerke51
Literatur zu Kapitel 1101
2 Industrielle Distributionssysteme106
Zusammenfassung von Kapitel 2106
2.1 Grundlagen der Warendistribution107
2.2 Mehrstufige Distributionssysteme125
2.3 Einstufige Distributionssysteme178
2.4 Distributions- vs. Beschaffungslogistik192
2.5 Ein Zwischenfazit194
Literatur zu Kapitel 2195
3 Versorgungssysteme des Handels198
Zusammenfassung von Kapitel 3198
3.1 Die Bedeutung der Logistik im Handel198
3.2 Das Zentrallagerkonzept als handelslogistisches Basismodell201
3.3 Cross-Docking als bestandslose Belieferungsform210
3.4 Konsolidierung auf der Basis offener Transportnetze214
3.5 Lieferkonditionen bei Selbstabholung218
Literatur zu Kapitel 3221
4 Dienstleisternetze224
Zusammenfassung von Kapitel 4224
4.1 Ein Blick auf den Markt225
4.2 Besonderheiten von Dienstleisternetzen229
4.3 Grundmodelle der Netzkonfiguration234
4.4 Die europäische Herausforderung245
4.5 Exkurs: Fortgeschrittene Ladungsnetze247
Literatur zu Kapitel 4247
5 Outsourcing: Die Suche nach dem besten Prozesseigner250
Zusammenfassung von Kapitel 5250
5.1 Die Make-or-Buy-Frage250
5.2 Die möglichen Kostenvorteile der Fremdvergabe254
5.3 Weitere Kriterien der Partnerselektion269
5.4 Vertragliche Arrangements zur Entschärfung des Abhängigkeitsproblems272
5.5 Logistik und mehr: Was man Dienstleistern sonst noch übergeben kann279
Literatur zu Kapitel 5280
Glossar282
Abbildungsverzeichnis288
Sachverzeichnis290

Weitere E-Books zum Thema: Materialwirtschaft - Logistik - Intralogistik

Perspektiven des Supply Management

E-Book Perspektiven des Supply Management
Konzepte und Anwendungen Format: PDF

Perspektiven des Supply Management gibt einen Einblick in innovative Ansätze zum Beschaffungs-, Einkaufs- und Logistikmanagement. Das Buch kombiniert Best Practice-Unternehmensbeispiele (BASF AG,…

Organisation elektronischer Beschaffung

E-Book Organisation elektronischer Beschaffung
Entwurf eines transaktionskostentheoretischen Beschreibungs- und Erklärungsrahmens Format: PDF

Björn Saggau entwirft einen Modellrahmen, mit dessen Hilfe sich die verschiedenen Organisationsformen elektronischer Beschaffung kategorisieren lassen. Er untersucht, unter welchen Bedingungen sich…

Das Beste der Logistik

E-Book Das Beste der Logistik
Innovationen, Strategien, Umsetzungen Format: PDF

Logistik ist heute insbesondere in Deutschland ein Wirtschafts- und Wettbewerbsfaktor für Unternehmen der Industrie, in Handel, Verkehr und Dienstleistung. Das Buch biete eine Auswahl herausragender…

Supply Frühwarnsysteme

E-Book Supply Frühwarnsysteme
Die Identifikation und Analyse von Risiken in Einkauf und Supply Management Format: PDF

Marco Moder entwickelt ein Modell eines Supply Frühwarnsystems und zeigt, bezogen auf die Einkaufsdimensionen Kosten, Qualität, Zeit, Flexibilität sowie den Einfluss von Umweltfaktoren, welche…

Selbstständig in der Transportbranche

E-Book Selbstständig in der Transportbranche
Praxisratgeber für Existenzgründer und junge Unternehmen in der Transportbranche Format: PDF

Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, fühlt sich in den ersten Jahren nicht selten mit Fragen und Problemen allein gelassen. Aber auch bereits erfahrene Transportunternehmer nutzen…

Leitfaden Luftfracht

E-Book Leitfaden Luftfracht
Kompakt alles Wichtige zur Luftfracht Format: PDF

Das Buch richtet sich an alle Praktiker und Anwender, die beruflich mit Luftfracht in Berührung kommen sowie an Studierende und Auszubildende.Stark ausgebaut bzw. komplett überarbeitet wurden unter…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...