Sie sind hier
E-Book

Orte der Diversität

Formate, Arrangements und Inszenierungen

AutorCristina Allemann-Ghionda, Wolf.-Dietrich Bukow
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl236 Seiten
ISBN9783531920870
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,96 EUR
Diese Textsammlung präsentiert sich als Beitrag zu einer interdisziplinären und international vergleichenden Klärung des heute inflationär gebrauchten Begriffs Diversität. Vorgestellt werden theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Untersuchungen zur Wahrnehmung und zu Strategien des 'Management' von Diversität im urbanen und im institutionellen Rahmen sowie in der virtuellen Welt der Medien.

Prof. Dr. habil. Cristina Allemann-Ghionda lehrt Vergleichende Erziehungswissenschaft an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln und ist Autorin zahlreicher Untersuchungen zu interkulturellen Fragestellungen sowie Mitherausgeberin der Zeitschrift für Pädagogik.
Prof. em. Dr. Wolf-Dietrich Bukow lehrte bis 2010 Erziehungs- und Kultursoziologie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, wo er die Forschungsstelle für Interkulturelle Studien (FiST) und das Center for Diversity Studies (CEDIS) leitete.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Einleitung8
Orte und Formate der Diversitat14
Orte und Worte der Diversitat - gestern und heute15
1. Anmerkungen zur historischen Entwicklung der Idee "Inklusion vonDiversitiit" und der sozialwissenschaftlichen ReOexion dariiber15
2. Zu den aktuellen Diskursen23
2.1 Das Paradigma der Diversitiit als soziales Konstrukt23
2.2 Lob der Diversitiit - die Programmatik der supranationalen und dereuropiiischen Organisationen28
3. Yom politischen Ideal zur Herausforderung der Praxis30
4. Schlussbetrachtungen31
Literatur32
Zur alltiiglichen Vielfalt von Vielfalt postmoderneArrangements und Inszenierungen35
1. Wenn Vielfalt zum Thema wird35
2. Vielfalt: das Produkt einer geseUschaftIichen Operation37
3. Vielfalt: eine gefragte Operation39
4. Auf dem Weg zu einer zunehmenden Vielfalt an Vielfalt41
5. Einige typische Beispiele44
5.1 Wenn die "Operation Vielfalt" sowohl dazu dient, Freiheitsspielriiume zueroffnen, als auch dazu, Freiheitsspielriiume einzuschranken45
5.2 Wenn die" Operation Vielfalt" sowohl dazu dient, Neues hinzuzujUgen, alsauch dazu, Neues einzuebnen47
5.3 Wenn die "Operation Vielfalt" zu einer neuen Gemengelage beitragt51
6. Uber den Umgang mit einer zunehmenden Vielfalt an Vielfalt52
Literatur54
Wie wirkt sich das theoretische Konzept der Diversitat aufsoziales Handeln aus?55
1. Einleitung55
2. Die ambivaleote geseUschaftliche Bewertuog ethoischer uod kultureUerDiversitiit56
3. GeseUschaften konstruieren und veriindern Diversitiitsverstiindnissenach ihren epochalen Bedfirfnissen58
4. Operationalisierungen von Diversitiit in der anwendungsorientiertenForschung zur interkultureUen Kommunikation59
5. Wie kann man den EinOuss von kultureller Unterschiedlichkeit aufsoziales Handeln beschreiben?61
6. Exemplarische Vorschliige zur Identifizierung und Beschreibung von anKulturkonstruktionen ausgerichteten Handlungsfo64
7. Zusammenfassung67
Literatur68
Bild und Diversitat72
1. Zur Vielfalt bildhafter Medien72
1.1 Bildkommunikation72
1.2 Das Bild als Heterotopie74
1.3 Bildtheorien74
2. Intra- und interkultureUe Diversitiit in der Bewertung bildhafterRepriisentationen75
2.1 Anikonische Kulturen76
2.2 Ikonomanie undIkonoklasmus in ..westlichen" Kulturen80
2.3 Konsequenzenjiir Kulturbegriffund Interkulturelle Hermeneutik81
2. Intra- und interkultureUe Diversitiit in der Bewertung bildhafterRepriisentationen75
2.1 Anikonische Kulturen76
2.2 Ikonomanie undIkonoklasmus in ..westlichen" Kulturen80
2.3 Konsequenzenjiir Kulturbegriffund Interkulturelle Hermeneutik81
3. KultureUe Diversitiit im BUd82
3.1 Repriisentation und Wahrnehmung von Fremdheit am Beispiel desSpielfilms82
3.2 Mu/tiperspektivitat84
3.3 Transkulturalitiit?85
4. Konsequenzen ftir Medienwissenschaft und Piidagogik86
4. Konsequenzen ftir Medienwissenschaft und Piidagogik86
Literatur88
Abbildungen90
Ethnic Crossroads: Visualizing Urban Narratives91
Introduction: Theories, Histories, and Methods91
New York City Immigration: from Personal Narrative to AmericanMeta-narrative.96
There to Here Essay96
Immigration in Film97
Ideal Community Essay99
Websites100
Syrian Jews103
VISUal Ethnography106
Summary108
References109
Diversitat, Migatioo ood gender111
Conceptualizing Transnationalism: East-West MigrationPatterns in Europe112
Introduction112
1. Transnationalism: Old Concept, New Definitions112
2. East-West Migration Before and After the EU Enlargement114
3. Transnational Patterns of CEE Migrants in Western Europe118
4. Conclusions: The Economic Crisis and the East-West TransnationalMigration Patterns121
References123
Im Spannungsfeld von Differenz und Ungleichheit:Diversity in der Jugendarbeit125
1. Differenz, Vielfalt und Macht in der padagogischen Arbeit125
2. Vielfalt und Differenz in der Arbeit mit Jugendlicben127
3. Das Umfeld von Jugendlichen und Jugendarbeit: Geringe Ausrichtungauf Vielfalt128
4. Der Umgang mit Differenzkategorien in der Jugendarbeit131
5. Umgang mit sozialer Ungleichheit133
6. Scblussbemerkungen: Diversity als Ansatz der Bearbeitung sozialerUngleicbbeit136
Literatur138
Das Kopftuch als Verdichtungssymbol-Zur medialen Inszenierung von gender, Ethnizitat und Religiositatin der Migrationsgesellschaft140
1. Einleitung140
2. Begrifftiche Anniiherungen141
3. Gender zwischen Androzentrismus und Ambivalenz143
4. Ethnizitiit und Religiositiit zwischen Negativismus und paradoxerPluralitiit145
5. Gender, Ethnizitiit und Religiositiit als Verschriinkung149
6. Konsequenzen fUr die Bildung151
Literatur152
Gender and Diversity155
Literature162
Institutionelle Inszenierung von Diversitat164
Interkulturalitat, Gesundheit und Medizin165
1. Einleitung165
2. Migration, Kultur und Gesundheit - die wissenschaftlicheDiskussion166
3. Soziokulturell geprligte Pragma-Semantiken von "Gesundheit undKrankheit"169
4. Migration und Gesundheit - empirische Befunde uod aktuelleForschuogsaositze170
5. Interkulturelle als institutionelle Kommunikation - Paradigmenwechselim medizinischen Bildungsprozess173
6. Die Kontextuatisierung interkultureUer Kompetenz in dasMedizinstudium175
7. Curriculum ,InterkultureUe Kompetenz' im Medizinstudium - EineInstitutioneUe Herausforderung?178
Literatur180
Interkulturelle Kompetenz und Englischunterricht183
1. InterkultureUe Handlungsfelder183
2. Konzeptualisierungen interkultureller Kompetenz in Pidagogik undPsychologie184
3. Die Bedeutung der Vermittlung interkultureller Kompetenzen imFremdsprachenunterricht189
4. Entwicklung von interkultureUen Test-Aufgaben f"tir denEnglischunterricht191
4.1 Der Prozess der Aufgabenentwicklung191
4.2 Aufgabenstruktur194
4.3 Forschungsergebnisse196
5. Ausblick198
Literatur198
Im Fokus: Managing Diversity201
Literatur211
Interkulturalitat und Unternehmen213
1. Vorbemerkungen213
2. Reaktionen auf Diversitat in Wissenschaft und Praxis214
3. Anforderungen interkultureUen Handelns in der Unternehmenspraxis218
4. Reaktionen und Verarbeitungstypen kultureU bedingt kritischerInteraktionssituationen223
5. Schlussbemerkungen229
Literatur230
Angaben zu den Autoren232
Prof. Dr. Cristina Allemann-Ghionda232
Prof. Dr. Jutta Berninghausen232
Prof. Dr. em. Wolf.-Dietrich Bukow233
Prof. Dr. Dominic Busch233
Dr. Kerstin GObel233
Houda Hallal M.A.234
Dr. Beatrice Hecht-EI Minshawi234
Prof. Dr. Kira Kosnick234
Prof. Dr. Jerome Krase235
Dr. Annette MOller235
Dr. Gabriele Osthoff-MOnnix235
Dr. Paolo Ruspini236
Dr. Susanne Spindler236
Prof. Dr. Alexander Thomas236

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Weitere Zeitschriften

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihren Auftritt im Hockeymarkt. Sie ist die einzige bundesweite Hockeyzeitung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...