Sie sind hier
E-Book

Paare im Wandel

Eine qualitative Paneluntersuchung zur Dynamik des Verlaufs von Paarbeziehungen

AutorCaroline Ruiner
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl265 Seiten
ISBN9783531924229
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis42,25 EUR


Dr. Caroline Ruiner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhalt7
Abbildungsverzeichnis11
Tabellenverzeichnis12
1 Einleitung: Paarbeziehung zwischen Kontinuität und Wandel13
2 Der Verlauf von Paarbeziehungen – Eine theoretische Annäherung23
2.1 Die Paarbeziehung in der ‘reflexiven Moderne’24
2.2 Verlaufsphasen von Paarbeziehungen34
2.2.1 Das Modell der Entwicklung von Paarbeziehungen nach Levinger36
2.2.2 Das Phasenmodell nach Blumstein/Kollock38
2.2.3 Das Modell der Entwicklung von Primärbeziehungen nach Scanzoni/Polonko et al.40
2.2.4 Die Verlaufsphasen von Zweierbeziehungen nach Lenz43
2.2.5 Kritische Würdigung der Verlaufsmodelle von Paarbeziehungen47
2.3 Die Bestandsphase – Der Paaralltag als Resultat der Wirklichkeitskonstruktion48
2.4 Veränderungen im zeitlichen Verlauf von Paarbeziehungen53
2.4.1 Veränderungen im biographischen Verlauf53
2.4.2 Zeit und Zeitlichkeit in Paarbeziehungen56
2.4.3 Eine Dimensionalisierung von ‘Veränderungen’ im Paarverlauf58
2.5 Resümee zu einer theoretischen Annäherung an den Verlauf von Paarbeziehungen68
3 Zum Stand der Forschung des Verlaufs von Paarbeziehungen72
3.1 Paneluntersuchungen zum Verlauf von Paarbeziehungen76
3.1.1 Quantitative Paneluntersuchungen77
3.1.2 Qualitative Paneluntersuchungen90
3.1.3 Kritische Würdigung der Erkenntnisse der vorgestellten Paneluntersuchungen99
3.2 Das Forschungsprojekt „Gemeinsam leben, getrennt wirtschaften – Grenzen der Individualisierung in Paarbeziehungen“102
3.3 Resümee zum Stand der Forschung114
4 Veränderungsdynamiken in Paarbeziehungen118
4.1 Der (paar)biographische Verlauf, Beziehungskonzepte und Geldarrangements119
4.2 Strukturierungsprinzipien und -dynamiken in der Bestandsphase von Paarbeziehungen122
4.3 Eine Dimensionalisierung der Veränderungsdynamiken im Paarverlauf124
5 Untersuchungsdesign und Methodik130
5.1 Methodologische Überlegungen zur Befragung von Paaren130
5.2 Das Design der Datenerhebung132
5.3 Die Auswertung der qualitativen Paneluntersuchung134
6 Veränderungsdynamiken im Verlauf von Paarbeziehungen: Drei exemplarische Fallrekonstruktionen139
6.1 Das Paar Christina und Christoph Clemens140
6.1.1 Kurzdarstellung des Paares – Die Verlaufsebene140
6.1.2 Der (paar)biographische Verlauf aus Sicht von Christina und Christoph – Die Rekonstruktion der Erlebens- und Aktualisierungsebene142
6.1.3 Das Beziehungskonzept von Christina und Christoph: Die Beziehung als ‘Firma’145
6.1.4 Das Geldarrangement von Christina und Christoph und die Entwicklung der Geldverwaltung und -kontrolle148
6.1.5 Die Veränderungen und ihre Dynamik im Verlauf der Paarbeziehung von Christina und Christoph156
6.2 Das Paar Elke Eichinger und Ernst Eichbauer161
6.2.1 Kurzdarstellung des Paares – Die Verlaufsebene161
6.2.2 Der (paar)biographische Verlauf aus Sicht von Elke und Ernst – Die Rekonstruktion der Erlebens- und Aktualisierungsebene163
6.2.3 Das Beziehungskonzept von Elke und Ernst: Der ‘Pure Relationship’165
6.2.4 Das Geldarrangement von Elke und Ernst167
6.2.5 Die Entwicklung von „Wir ham uns entschlossen nie zu heiraten“ zu „Wir ham geheiratet“. Die Bedeutung der Heirat im Beziehungsverlauf von Elke und Ernst173
6.2.6 Die Veränderungen und ihre Dynamik im Verlauf der Paarbeziehung von Elke und Ernst177
6.3 Das Paar Beate und Boris Bichler180
6.3.1 Kurzdarstellung des Paares – Die Verlaufsebene180
6.3.2 Der (paar)biographische Verlauf aus Sicht von Beate und Boris – Die Rekonstruktion der Erlebens- und Aktualisierungsebene183
6.3.3 Das Beziehungskonzept von Beate und Boris: Das ungleiche Paar188
6.3.4 Das Geldarrangement von Beate und Boris189
6.3.4.1 Das ‘alltägliche’ und das ‘besondere’ Geld – Die symbolische Bedeutung von Geld bei Beate und Boris190
6.3.4.2 Das Geldarrangement und die ausbleibende (paar)biographische Entwicklung195
6.3.5 Die Veränderungen und ihre Dynamik im Verlauf der Paarbeziehung von Beate und Boris199
6.4 Veränderungsdynamiken in Paarbeziehungen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der exemplarischen Fallrekonstruktionen207
6.4.1 Die Paarverläufe und ihre Dynamik207
6.4.1.1 Bereiche der Veränderung und ihre Interdependenzen208
6.4.1.2 Die Wahrnehmung von Veränderungen und ihre Wirkung213
6.4.2 Resümee der Erkenntnisse aus der mikrosoziologischen Betrachtung des Verlaufs von Paarbeziehungen214
7 Paare im Wandel. Zum Verlauf von Paarbeziehungen in der reflexiven Moderne217
7.1 Zum Verlauf von Paarbeziehungen218
7.1.1 Die Bestandsphase von Paarbeziehungen und die Wirkung von Ereignissen und Veränderungen im Paarverlauf218
7.1.2 Kontinuitäten und Veränderungen im Paarverlauf220
7.1.3 Zur Stabilität von Paarbeziehungen221
7.1.4 Geld als Medium der Synchronisation223
7.2 Paarverläufe in der reflexiven Moderne225
7.2.1 Individualisierung im Paarverlauf227
7.2.2 ‘Ich’ – ‘Du’ – ‘Wir’: Grenzziehung und Entgrenzung229
7.2.3 Zum Wandel von Vergesellschaftung und Vergemeinschaftung232
7.3 Zusammenfassung233
8 Paare im Wandel? Ein Resümee238
Literatur243
Anhang 1: Transkriptionsregeln259
Anhang 2: Zitationsweise261

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Die große Panik

E-Book Die große Panik
Das Wettrennen zur Rettung der Weltwirtschaft Format: PDF

Als der legendären Vorstandsvorsitzenden Alan Greenspan die Geschicke der Fed in die Hände seines Nachfolgers Ben Bernanke legte, waren die USA bereits in ernsthaften wirtschaftlichen Schwierigkeiten…

Die kommende Euro-Katastrophe

E-Book Die kommende Euro-Katastrophe
Ein Finanzsystem vor dem Bankrott? Format: PDF

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren. Und…

Die Geschichte der DZ-BANK

E-Book Die Geschichte der DZ-BANK
Das genossenschaftliche Zentralbankwesen vom 19. Jahrhundert bis heute Format: ePUB/PDF

Die DZ BANK ist das Spitzeninstitut der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland und zählt zu den wichtigsten Kreditinstituten des Landes. Ihre Geschichte ist der breiteren Ö…

Eigentum

E-Book Eigentum
Ordnungsidee, Zustand, Entwicklungen Format: PDF

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick auf…

Flick

E-Book Flick
Der Konzern, die Familie, die Macht Format: ePUB

Erstmals die ganze Geschichte einer beispiellosen deutschen Karriere Kein Name verkörpert das Drama der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert klarer als der Name Flick. Zweimal folgte dem…

Können Sie strippen?

E-Book Können Sie strippen?
Aus dem Alltag einer Jobvermittlerin Format: ePUB

Joblos glücklich? Wenn das so einfach wäre ... Was Arbeitslose ärgert, antreibt, und was die Arbeit mit Ihnen so anstrengend macht Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. Da gibt es Hape. Er hat mit 25…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...