Sie sind hier
E-Book

Presenting in English. Sicher vortragen

Fragen souverän begegnen

AutorMarion Grussendorf
VerlagBibliographisches Institut
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl129 Seiten
ISBN9783589234691
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis5,90 EUR
Beruflich am Ball bleiben, sich rasch informieren und Wissen gezielt aneignen - dafür sorgt die ReihePocket Business.Über die Informationen hinaus bieten nun einige Bände Übungen an, und ab sofort stehtTrainingdrauf, wo Training drin ist.

Das wesentliche Vokabular, um erfolgreiche Präsentationen auf Englisch zu erarbeiten - von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Nachbereitung. Die Terminologie ist übersichtlich auch zum schnellen Nachschlagen zusammengestellt. Dazu gibt es Übungen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
4 Der Schlussteil ( S .76)

4.1 Konkrete Präsentationssituationen

Sie signalisieren das Ende des Vortrags Wie in den anderen Teilen Ihrer Präsentation kündigen Sie auch hier die nächsten Schritte an. Um auf das Ende Ihres Vortrags vorzubereiten, sagen Sie:

– Well, this brings me to the end of my presentation.

– I’m now nearing the end of my talk.

– Well, I’m now approaching the end of my presentation.

– OK, I think that’s everything I wanted to say …

– As a fi nal point, I’d like to …

Sie fassen die wichtigsten Ergebnisse zusammen Geben Sie am Schluss Ihres Vortrags einen Überblick über die wichtigsten Punkte und fassen Sie kurz Resultate oder Erkenntnisse zusammen. Mit den folgenden beiden Sätzen können Sie den vorherigen Punkt mit dieser Ankündigung verbinden:

– Before I stop, let me go through my main points again.

– Before I end my presentation today, I’d like to briefl y recap the main points.

Das deutsche Verb zusammenfassen können Sie folgendermaßen übersetzen:

to summarize

to sum up

to recap

Auch diese Verben können Sie einsetzen:

to go/run through (durchgehen)

to go/come back to (zurückgehen zu, zurückkommen auf)

Wenn Sie wichtige Punkte, Ergebnisse etc. erwähnen wollen, sind folgende Ausdrücke nützlich:

main/key points

key issues/questions (Punkte, Fragen)

main results/fi ndings (Ergebnisse)

main options (Möglichkeiten)

Hier einige Beispielsätze:

– To sum up then, we …

– Just to summarize the main points of my talk …

– I’ll just run through the three different options …

– Let me just go through the key issues again.

– Finally, let me come back to the key points of my talk.

Sie machen einen Vorschlag oder geben eine Empfehlung

Schlagen Sie eine Vorgehensweise oder Möglichkeit vor.

– We’d suggest …

– What I’d like to suggest is …

– We’d therefore recommend that we …

– In my opinion, we should …

– I’m convinced that we need …

– After weighing the pros and cons, we think a merger would be the best option.

Beachten Sie, dass es beim Verb suggest nur folgende Einsatzmöglichkeiten gibt:

to suggest + that + Infi nitiv (ohne to)

– We suggest that we continue …

– I suggest that you go on …

Mit dieser Form können Sie mehrere Subjekte im Satz verwenden. (Ich schlage vor, dass Sie …)

to suggest + Verb in der -ing-Form (Gerundium)

– We suggest having another meeting in June.

Hier gibt es nur ein Subjekt. (Wir schlagen vor etwas zu tun, bzw. dass wir etwas tun.)

Sie bieten dem Publikum an, Fragen zu stellen Haben Sie am Ende des Vortrags eine Fragezeit vorgesehen, signalisieren Sie nun, dass Fragen gestellt werden dürfen.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort4
Inhalt6
1 Vorbereitung und Einleitung8
1.1 Konkrete Präsentationssituationen8
1.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte14
1.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick20
1.4 Übungen23
2 Medien bewusst einsetzen33
2.1 Konkrete Präsentationssituationen33
2.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte38
2.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick43
2.4 Übungen46
3 Der Hauptteil einer Präsentation55
3.1 Konkrete Präsentationssituationen55
3.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte62
3.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick65
3.4 Übungen69
4 Der Schlussteil77
4.1 Konkrete Präsentationssituationen77
4.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte81
4.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick85
4.4 Übungen87
5 Fragen und Antworten94
5.1 Konkrete Präsentationssituationen94
5.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte98
5.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick103
5.4 Übungen105
Lösungen113
Alphabetischer Wortschatz Englisch – Deutsch124
Über die Autorin128
Mehr eBooks bei www.ciando.com0

Weitere E-Books zum Thema: Arbeitswelt - Karriere - Bewerbung

Thinking Big

E-Book Thinking Big
Von der Vision zum Erfolg Format: PDF

Sind Sie bereit für die nächste Stufe des Erfolgs? Dann steigen Sie ein in Thinking Big, das Denken ohne Grenzen, und erfahren Sie, wie Sie jedes Ziel erreichen können, das Sie sich selbst geSetzt…

Anne Koark

E-Book Anne Koark
Insolvent und trotzdem erfolgreich Format: PDF

'Mein Name ist Anne Koark und ich bin insolvent!'. Offensiv geht die britische Autorin, allein erziehende Mutter und bis vor kurzem erfolgreiche Unternehmerin, mit ihrer Insolvenz an die…

Lean Brain Management

E-Book Lean Brain Management
Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn Format: PDF

Was können wir noch einsparen? Intelligenz ist sehr teuer! Akademiker kosten Unsummen! Die Arbeitsabläufe sind zu kompliziert. Ungeheuerliche Mengen an Intelligenz werden an Probleme verschwendet,…

Anne Koark

E-Book Anne Koark
Insolvent und trotzdem erfolgreich Format: PDF

'Mein Name ist Anne Koark und ich bin insolvent!'. Offensiv geht die britische Autorin, allein erziehende Mutter und bis vor kurzem erfolgreiche Unternehmerin, mit ihrer Insolvenz an die…

Assessment Center

E-Book Assessment Center
Erfolgstipps und Übungen für Bewerber Format: ePUB

Egal, in welcher Branche man sich heute bewirbt - bei vielen Unternehmen gehören Assessment Center zum Auswahlverfahren. Wer gut vorbereitet ist, absolviert den Parcours mit Leichtigkeit und Erfolg.…

Empfehlungsmarketing

E-Book Empfehlungsmarketing
Neukunden gewinnen zum Nulltarif Format: PDF

Empfehlungsmarketing ist Werbung durch Mundpropaganda und das Herstellen von persönlichen und vertrauensvollen Geschäftsbeziehungen. Das gut eingeführte Buch von Kerstin Friedrich erscheint nun in…

Die 10 größten Führungsfehler

E-Book Die 10 größten Führungsfehler
und wie Sie sie vermeiden Format: PDF/ePUB

Wer die Hierarchie strapaziert, falsche Informationspolitik betreibt oderkein Vertrauen zeigt, bekommt die Mitarbeiter, die er verdient: demotivierte und unwillige. Leider werden diese Fehler immer…

Lean Brain Management

E-Book Lean Brain Management
Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn Format: PDF

Was können wir noch einsparen? Intelligenz ist sehr teuer! Akademiker kosten Unsummen! Die Arbeitsabläufe sind zu kompliziert. Ungeheuerliche Mengen an Intelligenz werden an Probleme verschwendet,…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...