Sie sind hier
E-Book

Presenting in English. Sicher vortragen

Fragen souverän begegnen

AutorMarion Grussendorf
VerlagBibliographisches Institut
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783589234691
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis5,90 EUR
Beruflich am Ball bleiben, sich rasch informieren und Wissen gezielt aneignen - dafür sorgt die ReihePocket Business.Über die Informationen hinaus bieten nun einige Bände Übungen an, und ab sofort stehtTrainingdrauf, wo Training drin ist.

Das wesentliche Vokabular, um erfolgreiche Präsentationen auf Englisch zu erarbeiten - von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Nachbereitung. Die Terminologie ist übersichtlich auch zum schnellen Nachschlagen zusammengestellt. Dazu gibt es Übungen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
4 Der Schlussteil ( S .76)

4.1 Konkrete Präsentationssituationen

Sie signalisieren das Ende des Vortrags Wie in den anderen Teilen Ihrer Präsentation kündigen Sie auch hier die nächsten Schritte an. Um auf das Ende Ihres Vortrags vorzubereiten, sagen Sie:

– Well, this brings me to the end of my presentation.

– I’m now nearing the end of my talk.

– Well, I’m now approaching the end of my presentation.

– OK, I think that’s everything I wanted to say …

– As a fi nal point, I’d like to …

Sie fassen die wichtigsten Ergebnisse zusammen Geben Sie am Schluss Ihres Vortrags einen Überblick über die wichtigsten Punkte und fassen Sie kurz Resultate oder Erkenntnisse zusammen. Mit den folgenden beiden Sätzen können Sie den vorherigen Punkt mit dieser Ankündigung verbinden:

– Before I stop, let me go through my main points again.

– Before I end my presentation today, I’d like to briefl y recap the main points.

Das deutsche Verb zusammenfassen können Sie folgendermaßen übersetzen:

to summarize

to sum up

to recap

Auch diese Verben können Sie einsetzen:

to go/run through (durchgehen)

to go/come back to (zurückgehen zu, zurückkommen auf)

Wenn Sie wichtige Punkte, Ergebnisse etc. erwähnen wollen, sind folgende Ausdrücke nützlich:

main/key points

key issues/questions (Punkte, Fragen)

main results/fi ndings (Ergebnisse)

main options (Möglichkeiten)

Hier einige Beispielsätze:

– To sum up then, we …

– Just to summarize the main points of my talk …

– I’ll just run through the three different options …

– Let me just go through the key issues again.

– Finally, let me come back to the key points of my talk.

Sie machen einen Vorschlag oder geben eine Empfehlung

Schlagen Sie eine Vorgehensweise oder Möglichkeit vor.

– We’d suggest …

– What I’d like to suggest is …

– We’d therefore recommend that we …

– In my opinion, we should …

– I’m convinced that we need …

– After weighing the pros and cons, we think a merger would be the best option.

Beachten Sie, dass es beim Verb suggest nur folgende Einsatzmöglichkeiten gibt:

to suggest + that + Infi nitiv (ohne to)

– We suggest that we continue …

– I suggest that you go on …

Mit dieser Form können Sie mehrere Subjekte im Satz verwenden. (Ich schlage vor, dass Sie …)

to suggest + Verb in der -ing-Form (Gerundium)

– We suggest having another meeting in June.

Hier gibt es nur ein Subjekt. (Wir schlagen vor etwas zu tun, bzw. dass wir etwas tun.)

Sie bieten dem Publikum an, Fragen zu stellen Haben Sie am Ende des Vortrags eine Fragezeit vorgesehen, signalisieren Sie nun, dass Fragen gestellt werden dürfen.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort4
Inhalt6
1 Vorbereitung und Einleitung8
1.1 Konkrete Präsentationssituationen8
1.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte14
1.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick20
1.4 Übungen23
2 Medien bewusst einsetzen33
2.1 Konkrete Präsentationssituationen33
2.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte38
2.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick43
2.4 Übungen46
3 Der Hauptteil einer Präsentation55
3.1 Konkrete Präsentationssituationen55
3.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte62
3.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick65
3.4 Übungen69
4 Der Schlussteil77
4.1 Konkrete Präsentationssituationen77
4.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte81
4.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick85
4.4 Übungen87
5 Fragen und Antworten94
5.1 Konkrete Präsentationssituationen94
5.2 Präsentationsstrategien und interkulturelle Aspekte98
5.3 Vokabeln und Redewendungen auf einen Blick103
5.4 Übungen105
Lösungen113
Alphabetischer Wortschatz Englisch – Deutsch124
Über die Autorin128

Weitere E-Books zum Thema: Arbeitswelt - Karriere - Bewerbung

Führungsfaktor Gesundheit

E-Book Führungsfaktor Gesundheit
So bleiben Führungskräfte und Mitarbeiter gesund Format: PDF

Die Anforderungen der Arbeitswelt steigen stetig - oft mit negativen Folgen für die Gesundheit der Beschäftigten. Dabei ist Gesundheit ein entscheidener Erfolgsfaktor: Wer nicht richtig fit ist, kann…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Lean Brain Management

E-Book Lean Brain Management
Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn Format: PDF

Was können wir noch einsparen? Intelligenz ist sehr teuer! Akademiker kosten Unsummen! Die Arbeitsabläufe sind zu kompliziert. Ungeheuerliche Mengen an Intelligenz werden an Probleme verschwendet,…

Das Unternehmen Agentur

E-Book Das Unternehmen Agentur
Erfolgreich selbständig in der Versicherungswirtschaft Format: PDF

Chancen einer Existenzgründung in der Versicherungswirtschaft Start ins Unternehmen Basis-Know-how einer Versicherungsagentur Strategie, Vision, Gewinnorientierung, Liquidität, Steuern…

8 Schritte zur erfolgreichen Existenzgründung

E-Book 8 Schritte zur erfolgreichen Existenzgründung
- Der Grundstein für Ihr neues Unternehmen - Planung, Anmeldung, Finanzierung - Mit Beispiel-Formularen, Anträgen, Checklisten und Tipps Format: PDF

Der ideale Begleiter für angehende Unternehmer. Vom Businessplan über die optimale Rechtsform bis zum Handling der Umsatzsteuer - Schritt für Schritt gibt Simone Janson alle wichtigen Informationen…

Leitfaden für Existenzgründer

E-Book Leitfaden für Existenzgründer
Wie man sich als Ingenieur selbstständig macht Format: PDF

Die Initialzündung einer Existenzgründung sollte durch eine in die Zeit passende Idee stattfinden. Das ist oft keine völlig Neue, sondern eine interessante Abwandlung bereits vorhandener Ideen. Der…

Das 4-Stunden-Startup

E-Book Das 4-Stunden-Startup
Wie Sie Ihre Träume verwirklichen, ohne zu kündigen Format: ePUB

Immer mehr Menschen gehen nach Feierabend ihren Leidenschaften nach und gründen 'nebenher'. Für ein solches '4-Stunden-Startup' braucht man kein Büro in Berlin und kein Venture-Capital, sondern bloß…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Die StartUp-Lüge

E-Book Die StartUp-Lüge
Wie die Existenzgründungseuphorie missbraucht wird - und wer davon profitiert Format: ePUB

Neun von zehn StartUps scheitern. Feste Arbeitsverträge gibt es nicht. Ausbeutung ist der Normalzustand. Coole Loungesessel und Gratis-Drinks gibt es nur, damit durchgearbeitet wird. Frauen? Spielen…

Gewinn ist nur ein Nebenprodukt

E-Book Gewinn ist nur ein Nebenprodukt
Wie Sie unternehmerischen Erfolg und ein erfülltes Leben in Einklang bringen Format: ePUB

'Erfolg heißt für mich, alle Lebensbereiche, die mich als Mensch ausmachen, in der Balance zu halten.'   Gerold Wolfarth zeigt Ihnen - zehn einfache Regeln, wie Sie unternehmerischen Erfolg und ein…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...