Sie sind hier
E-Book

Public Private Partnership im Gesundheitswesen

Spezielle Reflektion auf die Situation in Österreich

eBook Public Private Partnership im Gesundheitswesen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
37
Seiten
ISBN
9783640973538
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, SanConsult Betriebsberatungsges.m.b.H., Wien (Vorbereitung für die Rigorosumsprüfung der St. Elisabeth Universität für das Gesundheitswesen), Veranstaltung: Current Issues Health Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Zur Finanzierung langfristiger Projekte trotz angespannter öffentlicher Haushaltslage, wird seit einigen Jahren eine spezielle Art der Investitionsfinanzierung immer populärer, das Public Private Partnership, kurz PPP. Das PPP ist eine Kooperation mit Risikoteilung zwischen öffentlichem und privatem Sektor, mit dem Ziel ein erwünschtes politikfeldbezogenes Ergebnis zu erreichen (vgl: IHS Kärnten Konjunkturreport, 2005, S. 3). Eine Folge leerer Kassen auf allen Ebenen der förderalistischen Systeme, verstärkt durch die Nachwirkungen der Wirtschaftskrise 2010, ist, dass die klassische Form der staatlichen Finanzierung von öffentlichen Aufgaben aktuell nicht mehr haltbar ist. Besonders die Aufrechterhaltung einer leistungsfähigen und modernen Infrastruktur ist aufgrund der sinkenden finanziellen Spielräume gefährdet. Deshalb wird neben der Privatisierung öffentlicher Betriebe, wie den Krankenhäusern im Gesundheitswesen in Deutschland, das PPP als Alternative gesehen. Auf diesem Wege soll privates Kapital und Know how in die öffentliche Aufgabenbereiche einbezogen werden, ohne die Kontrolle aber komplett abzugeben. In Form von gesamtwirtschaftlichen Gesellschaften bis zu Kooperationsmodellen eröffnen sich hier diverse Optionen. Ziel dieser Arbeit ist es das Finanzierungsmodell Public Private Partnership vorzustellen. Von der Definition, über die Entstehungsgeschichte, die einzelnen Modelle sowie bestehende Vor- und Nachteile, soll auf die Einsatzmöglichkeiten, aber auch auf mögliche Hemmnisse, für die Verwirklichung von PPP-Projekten im Gesundheitswesen reflektiert werden. Anschließend werden Beispiele bestehender PPP-Partnerschaften auf dem österreichischen Krankenhausmarkt benannt und in der Schlussfolgerung und dem Ausblick die derzeitige Situation und die Chancen von PPP-Modellen speziell mit dem Fokus auf Österreich reflektiert und beurteilt. Ergänzend zu dieser Seminararbeit ist eine Powerpoint-Präsentation zum Thema PPP angefügt, die dem Vortrag vor den weiteren Teilnehmern des PhDr.-Vorbereitungsseminars diente.

RALF J. JOCHHEIM MSc, MMBA Dr. in Public Health Bildungsreferent - Gesundheitstrainer - Organisationsentwickler Ralf J. Jochheim, geboren 1965 in Wattenscheid, Nordrhein-Westfalen, absolvierte nach dem Abitur seine Ausbildung zum Hotelkaufmann, dem sich zunächst ein klassischer Werdegang im Hotelmanagement, bis hin zum stellvertretenden Direktor, anschloss. Seine Schwerpunkte lagen hier in den Bereichen der internationalen Veranstaltungsorganisation und im Wirtschaftsmanagement. Sein Einstieg in die Selbstständigkeit und in das Gesundheitswesen folgte, zusammen mit seiner Frau Sabine (http://www.konzept-nachhaltigkeit.com), im Jahr 1993 mit der Übernahme der Klinik Sonneneck GmbH in Wyk auf Föhr. Als Geschäftsführer baute er die Klinik Sonneneck 11 Jahre zu einer international anerkannten Fachklinik, mit Spezialisierung auf hämatologisch, onkologische Erkrankungen, aus (http://www.rehaklinik.eu). Um sich weiter zu entwickeln übergab der die Geschäftsführung im Jahre 2004 an Thorsten Hille und wechselte als verantwortlicher Geschäftsführer nach Österreich ins Medizinische Zentrum Bad Vigaun bei Salzburg (http://www.badvigaun.com), um dieses Unternehmen neu aufzustellen. Neben der Klinik Sonneneck GmbH bietet Ralf J. Jochheim aktuell seine Leistungen im Rahmen seines Beratungsunternehmens \TRI-BASIC Potentialentwicklung e. U.\ (http://www.TRI-BASIC.com) an. Zum Leistungsspektrum gehören u. a. Präventions- & Gesundheitsmanagement, Führungskräfte- und Organsiationsentwicklung nach der Methode \LEADER-HEALTH-AWARE\ sowie Schulungen, Trainings und diverse Dozententätigkeiten. Im Bildungsbereich bringt er sein Know how u. a. als Pädagogischer Leiter an den Salzburger BILDAK-Bildungsakademien (http://www.bildak.com), als Gesellschafter der E-Learning Consulting GmbH (http://www.e-learning-consulting.eu) und als Senior Manager der BATCON GmbH (http://www.batcon.eu) ein. Parallel zu seinem beruflichen Werdegang widmete sich Ralf J. Jochheim intensiv der wissenschaftlich, gesundheitsökonomischen Weiterbildung. Er schloss er u. a. den MSc 'Health Care Management' und den MBA 'Health Services Management' an der Donau Universität Krems mit Auszeichnung ab. Seine Promotion zum Dr. of Philosophy (Ph Dr.) in Public Health, an der St. Elisabeth University of Health and Social Science, folgte schließlich im Jahr 2011. Außerdem absolvierte er erfolgreich einen MBA in Generalmanagement mit der Spezialisierung Coaching - Training - Schulung. Kontakt: RJJ@TRI-BASIC.com

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Auf Crashkurs

eBook Auf Crashkurs Cover

Die großen Automobilmärkte der Welt (Triade) befinden sich in der Sättigung, die neuen Wachstumsmärkte Asien und Osteuropa können auf lange Zeit die fehlende Nachfrage nicht ersetzen. Als Folge ...

Prozessorientiert führen

eBook Prozessorientiert führen Cover

Krisen bewältigen - Interessenbasiert handeln - Grundlagen, Methoden, Erfahrungen \Prozessorientiert Führen\ beschäftigt sich mit dem lebendigen Prozess des Führens und basiert auf dem ...

Das Entscheider-Buch

eBook Das Entscheider-Buch Cover

Manager, Unternehmer und Selbstständige wissen: Schlechte Entscheidungen werden ganz schnell teuer. Aber wie trifft man gute Entscheidungen? Gar nicht so einfach, denn tückische ...

Managing Performing Living

eBook Managing Performing Living Cover

Preface to the English Edition On íts publication in March 2000, the German edition of Managing Performing Living attracted great interest and has continued to do so ever since. People obviously fi ...

Trust

eBook Trust Cover

A book that demonstrates trust is the single most important issue in management today, and the basis for every successful company.

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...