Sie sind hier
E-Book

Reggio-Pädagogik in der Kita

Pädagogische Ansätze auf einen Blick

AutorFranz-J. Brockschnieder
VerlagVerlag Herder GmbH
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl80 Seiten
ISBN9783451810305
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,00 EUR
Was in der italienischen Stadt Reggio Emilia als frühpädagogisches Projekt begann, setzt sich auch in Deutschland immer mehr als Konzept durch: die Reggio-Pädagogik. Dieses Buch vermittelt die grundlegenden pädagogischen Ideen und die Praxis dieses Ansatzes. Es verweist auch auf die politische Dimension der Reggio-Pädagogik, die sich in neuen Formen der Elternarbeit, den kollektiven Leitungsstrukturen und der Gemeinwesenorientierung niederschlägt.

Franz-J. Brockschnieder ist Lehrer und Psychologe und unterrichtet an einer Fachschule für Sozialpädagogik in Bielefeld.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Reggio-Pädagogik in der Kita1
Impressum5
Inhalt6
Einleitung8
1. Wie alles begann – Eine kurze Geschichte der Reggio-Pädagogik11
2. Die theoretischen Säulen der Reggio-Pädagogik17
2.1 Erste Säule: Die erziehungsphilosophischen Grundannahmen der Reggio-Pädagogik18
2.1.1 Erziehung als gesellschaftliche Aufgabe18
2.1.2 Erziehung als kooperatives, kommunikatives und personenorientiertes Handeln20
2.1.3 Erziehung basiert auf der Akzeptanz von Rechten21
2.1.4 Erziehung als experimentelles Handeln22
2.1.5 Das Verhältnis von Theorie und Praxis in der Erziehung23
2.2 Zweite Säule: Das institutionelle Selbstverständnis – Kindergärten als Bildungseinrichtungen und Lebensgemeinschaft24
2.3 Dritte Säule: Die pädagogischen Grundannahmen27
2.3.1 Das Bild vom Kind27
2.3.2 Erziehungsziele30
2.3.3 Bildungs- und Lerntheorie33
2.3.4 Pädagogik des Zuhörens44
2.3.5 Erzieherrolle46
2.3.6 Räume und Materialien als dritter Erzieher47
3. Die Praxis der Reggio-Pädagogik49
3.1 Gruppenzusammensetzung50
3.2 Räume und Materialien50
3.3 Tagesablauf53
3.4 Lernprozesse gestalten: Spiel, thematische Arbeit und Projekte54
3.6 Beobachtung und Dokumentation61
3.7 Team, Leitung und Fachberatung67
3.8 Elternarbeit70
4. Reggio ist kein Modell – Auf dem Weg zum reggio-orientierten Kindergarten71
Persönliches Schlusswort: Warum Reggio-Pädagogik so bedeutsam ist74
Literatur, Medien, Kontaktadressen76
Einführungsliteratur76
Weiterführende Literatur76
Internetadressen mit weiteren Fachartikeln zu verschiedenen Aspekten der Reggio-Pädagogik78
Videos78
Filme im Internet79
Kontaktadressen80
Über den Autor81

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Weitere Zeitschriften

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...