Sie sind hier
E-Book

Retail Banking

AutorDieter Bartmann, Marco Nirschl, Anja Peters
VerlagFrankfurt School Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl318 Seiten
ISBN9783940913852
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis47,99 EUR
Das Retail Banking hat in den letzten Jahren wieder an Bedeutung gewonnen und ist heute einer der wichtigsten Geschäftsbereiche der Kreditinstitute. Dieser Sektor ist im deutschen Bankenmarkt durch einen zunehmenden Konkurrenzdruck gekennzeichnet und eine nicht abgeschlossene Konsolidierung. Die in diesem Buch aufgezeigten innovativen Vertriebskonzepte und -strategien bleiben nicht bei traditionellen Ansätzen stehen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Leser im dynamischen Alltagsgeschäft von den Inhalten in hohem Maße profitiert.

Dieter Bartmann Prof. Dr. Dieter Bartmann war nach seiner akademischen Ausbildung an der TU München Professor für Wirtschaftsinformatik an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Bamberg und St. Gallen. Seit 1993 ist er Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Bankinformatik, an der Universität Regensburg. Die Arbeitsgebiete von Prof. Dr. Dieter Bartmann sind Informationssysteme und ihre strategische Bedeutung für die Finanzwirtschaft. Zudem war Prof. Dr. Dieter Bartmann bis Ende 2010 Geschäftsführer des von ihm 1993 gegründeten Forschungs- und Beratungs- Instituts ibi research an der Universität Regensburg GmbH. 2007 wurde die Psylock GmbH als eigenständiges Unternehmen aus der ibi research GmbH ausgegliedert, um die Psylock-Produkte zu vermarkten. Prof. Dr. Dieter Bartmann ist seit Anbeginn Managing Director und Research Director. Marco Nirschl Dr. Marco Nirschl schloss 2002 das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg ab und wurde dort 2008 durch die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät promoviert. Er ist seit 2009 beim Sparkassenverband Bayern (SVB) für Strategieentwicklung und -umsetzung in der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern sowie für Qualitätsmanagement in Beratung und Service zuständig. Zu seinen Aufgaben gehören ferner die Erstellung von strategischen Konzepten zur zukünftigen Gestaltung der Organisationsstruktur der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern im Vertriebs-, Abwicklungs- und Produktionsbereich. Marco Nirschl bekleidet darüber hinaus die Funktion des Innovationsbeauftragten des SVB. Zuvor war er beim Beratungsunternehmen ibi research in Regensburg für Akquisition, Leitung und Durchführung von Projekten des Competence Centers Retail Banking verantwortlich. Seine Forschungs- und Beratungsschwerpunkte lagen im Bereich Vertriebsmanagement, Vertriebssteuerung und Prozessoptimierung. Marco Nirschl ist Lehrbeauftragter der Frankfurt School of Finance & Management und unterrichtet dort im Studiengang 'Management & Financial Markets'. An der Sparkassenakademie Bayern ist er Lehrbeauftragter im Managementseminar für Obere Führungskräfte. Anja Peters Dr. Anja Peters schloss 1991 ihr Studium der Diplom-Ökonomie an der Universität Oldenburg mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre, Geld und Kredit sowie Organisation und Management ab. Von 1997 bis 2000 absolvierte sie den berufsbegleitenden Aufbau- Studiengang Personalentwicklung an der technischen Universität Kaiserslautern. Von 1992 bis 1999 verantwortete Frau Peters für die Bankakademie e.V. Frankfurt (heute: Frankfurt School of Finance and Management) die inhaltliche Neukonzeption, die Organisation sowie die Vermarktung verschiedener bankfachlicher Studiengänge. Von 1999 bis 2003 entwickelte sie für die Fachhochschule Kaiserslautern die Studiengänge Financial Engineering und Bankmanagement. Seit 2003 ist Anja Peters als Senior Consultant im Competence Center Retail Banking bei ibi research tätig, seit 2009 leitet sie dieses Competence Center. Schwerpunkte ihrer zahlreichen Praxisprojekte sind die Evaluation und die vertriebliche Ausgestaltung von Banken- und Versicherungs-Websites sowie die fachliche und methodische Fortentwicklung des renommierten ibi Website Rating.[...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

So werden Sie zum Daytrader

E-Book So werden Sie zum Daytrader

Was ist Daytrading? Man geht einen Trade ein und steigt innerhalb eines Handelstages wieder aus - nach einigen Sekunden, Minuten oder Stunden, je nach individueller Präferenz und Marktlage. Es geht ...

Zertifikate - simplified

E-Book Zertifikate - simplified

Zertifikate sind in aller Munde. Immer mehr Anleger haben diese neuen Derivate in ihrem Depot und täglich werden es mehr. Doch mit der Anzahl der angebotenen Produkte schwindet auch der ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...