Sie sind hier
E-Book

Sozialpädagogische Familienhilfe. Erläuterung der praktischen Arbeit mit dem umfeldorientierten Modell

AutorCharline Köhler
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl31 Seiten
ISBN9783668183148
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit der sozialpädagogischen Familienhilfe im Allgemeinen. Dabei möchte ich die rechtlichen Grundlagen klären, auf die sich diese Hilfe bezieht. Desweiteren soll eine grobe Aufklärung darüber stattfinden, wie eine Familie zu einem Familienhelfer kommt und inwieweit es eine Rolle spielt, ob der Familienhelfer vom Jugendamt oder von den freien Trägern gestellt wird. Danach werde ich auf die Spezifisierung innerhalb meines Themas eingehen, nämlich das umfeldorientierte Modell. Es soll eine kurze Vorstellung erfolgen sowie eine Beschreibung der Technik des Soziotops. Das sogenannte Soziotop soll den Kern dieser Arbeit bilden und erklärt sich über ein selbstgewähltes Beispiel einer Familie, die ich innerhalb meiner letzten Praxisphase betreut habe. Abschließen werde ich mit meinem Fazit. Dies soll sich thematisch mit der Frage befassen, inwiefern das umfeldorientierte Modell, insbesondere das Soziotop, hilfreich für die sozialpädagogische Familiehilfe ist. Die Sozialpädagogische Familienhilfe stellt einen wichtigen Bereich der Jugendhilfe dar. Im Rahmen eines dualen Studiums konnte ich in meiner letzten Praxisphase für zwei Monate die Tätigkeit einer Familienhelferin ausüben, welche ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld darstellt. Während dieser Zeit überlegte ich oftmals, mithilfe welcher Techniken ich die zu betreuenden Familien unterstützen und ihnen damit 'Hilfe zur Selbsthilfe' geben kann. Nach einigen Recherchen stieß ich auf einige interessante Modelle und Techniken, die in der sozialpädagogischen Familienhilfe angewandt werden. Bekannte Beispiele wie das Genogramm, die VIP-Karte oder auch der Selbstbericht führten mich zu dem umfeldorientierten Modell. Dies überraschte mich mit seiner Ganzheitlichkeit und das Zusammenfassen aller Bereiche, die für die Familien wichtig sind. Es umfasst das gesamte Spektrum, um nicht nur dem Familienhelfer einen Überblick zu geben, sondern auch den Familien selbst aufzuzeigen, wo ihre Schwächen liegen, in welchen Versorgungsgruppen ein Mangel herrscht usw. Jedoch steht dabei auch im Zentrum, dass die Familien ihre Ressourcen erkennen und merken, was gut läuft und woran sie arbeiten können. Die Familienhilfe soll deshalb nicht vordergründig Fehler aufdecken, sondern gemeinsam mit den Familien erkennen in welchen Bereichen ihre Stärken liegen und vor allem wie sie dem Erziehungsauftrag nachkommen können.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...