Sie sind hier
E-Book

Statistikübungen für Bachelor- und Masterstudenten

Ein Arbeitsbuch mit einer Einführung in R

eBook Statistikübungen für Bachelor- und Masterstudenten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
329
Seiten
ISBN
9783642018312
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
6,99
EUR

Das Programm R hat sich in den letzten Jahren zu der vielleicht umfangreichsten Programmier- und Anwendungssoftware im Bereich der Statistik entwickelt. Mit Hilfe von R werden grundlegende Konzepte der Statistik illustriert und Beispiele aus der Praxis analysiert. Der Band bietet eine Einführung in die frei verfügbare Software und richtet sich besonders an Bachelor- und Masterstudenten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, aber auch der angewandten Statistik. Der Band kann sowohl vorlesungsbegleitend als auch zum Selbststudium verwendet werden.

Prof. Dr. Fred Böker, Institut für Statistik und Ökonometrie, Universität Göttingen
Fred Böker ist Professor für Statistik und Ökonometrie an der Georg-August-Universität Göttingen und verantwortlich für Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler, Statistik für Wirtschaftswissenschaftler, Fortgeschrittene Mathematik (Optimierung) und Analyse mehrdimensionaler Daten. Er hat sich schon früh mit computerunterstützter Lehre befasst und  ist Autor von mehreren Lehr- und Übungsbüchern im Bereich Statistik und Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler.
Prof. Dr. Stefan Sperlich, Département des sciences économiques, Université de Genève
Stefan Sperlich erhielt 1994 sein Diplom in Wirtschaftsmathematik mit Nebenfach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen und promovierte in den Wirtschaftswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin 1998. Bis 2006 war er Professor für Statistik und OR an der Universität Carlos III de Madrid und hatte danach den Lehrstuhl für Ökonometrie in Göttingen inne. Seit 2010 ist er an der Universität in Genf im Ökonomiedepartment. 
Er hat diverse Publikationen in hochrangigen internationalen Zeitschriften aus den Bereichen der ökonometrischen Theorie, der mathematischen wie angewandten Statistik, sowie angewandter Ökonomie und dem Agrarbereich. Zudem ist er Ko-Autor und Editor mehrerer Monographien. Im Jahre 2002 erhielt er mit zwei Kollegen den 'Koopmans Preis' (Econometric Theory, Yale).
Er war und ist ausserdem als Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen und politischen Gremien aktiv, z.B. für das Landesamt zur Qualitätssicherung und Akkreditierung baskischer Universitäten oder in Desertnet International als Hauptautor für den Ökonomiebereich des Assessment Reports 2009 für die UNCCD.
Prof. Dr. Walter Zucchini, Institut für Statistik und Ökonometrie, Universität Göttingen
Walter Zucchini ist Professor für Statistik an der Georg-August-Universität Göttingen.  Zuvor hatte er einen Lehrstuhl für Statistik an der University of Cape Town inne.
Er ist Mitglied der International Statistical Institute, und Fellow der Royal Statistical Society und der Royal Society of South Africa. Er ist ehemaliger Präsident der South African Statistical Association (1992) und war Herausgeber des South African Statistical Journal in der Zeit von 1986 bis 1989.
Ihm wurde im Jahre 2008 die 'Herbert Sichel Medaille' von der South African Statistical Association verliehen und er erhielt den Shayle Searle Visiting Fellowship in Statistics, Victoria University, New Zealand (2008).
Professor Walter Zucchini ist Koautor zahlreicher Zeitschriftenartikel und von Monographien zur Modellauswahl (Wiley 1986), Hidden Markov Modellen (Chapman & Hall, 1996 und 2009), Animal Abundance Schätzung (Springer, 2002), sowie drei einleitender Statistik Bücher.
Er hat diverse Publikationen in hochrangigen internationalen Zeitschriften aus den Bereichen der ökonometrischen Theorie, der mathematischen wie angewandten Statistik, sowie angewandter Ökonomie und dem Agrarbereich. Zudem ist er Ko-Autor und Editor mehrerer Monographien. Im Jahre 2002 erhielt er mit zwei Kollegen den 'Koopmans Preis' (Econometric Theory, Yale).
Er war und ist ausserdem als Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen und politischen Gremien aktiv, z.B. für das Landesamt zur Qualitätssicherung und Akkreditierung baskischer Universitäten oder in Desertnet International als Hauptautor für den Ökonomiebereich des Assessment Reports 2009 für die UNCCD.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke Wirtschaft - Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftsinformatik 2005

eBook Wirtschaftsinformatik 2005 Cover

Die 7. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik 2005 (WI 2005) steht unter dem Leitthema eEconomy, eGovernment, eSociety. Durch dieses Thema kommt der erweiterte Gegenstand der Fachdisziplin ...

IT-Offshore realisieren

eBook IT-Offshore realisieren Cover

IT-Offshore ist ein Trendthema. Zahlreiche Unternehmen versprechen sich von IT-Offshore-Projekten hohe Kostenreduktionen. Viele Projekte können diesen Anspruch jedoch nicht erfüllen und scheitern. ...

Business-Etikette in Europa

eBook Business-Etikette in Europa Cover

Die Autoren betonen besonders die Unterschiede zu Deutschland und nennen viele Beispiele. Mit vielen nützlichen Tipps, um auf internationalem Parkett zu reüssieren. Für die 2. Auflage wurden ...

Studienmethodik

eBook Studienmethodik Cover

Vorteile - Anregungen und Hilfestellungen für den Start ins Studium - Studienformen, -möglichkeiten, Lehr- und Lernformen, Lernpsychologie - Mehr Zeit, Motivation und Energie fürs Lernen 'Die ...

Manieren und Karriere

eBook Manieren und Karriere Cover

Der Bestseller jetzt in der 5. Auflage - aktualisiert und mit vielen nützlichen Ergänzungen, u. a. für Global Players, zur internationalen Anrede und zum neuen Business-Dress-Code.. Besonders ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...