Sie sind hier
E-Book

Therapieindikatoren Aphasie TInA

Eine ICF-orientierte Entscheidungshilfe für die Aphasietherapie

eBook Therapieindikatoren Aphasie TInA Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
114
Seiten
ISBN
9783824809363
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
24,99
EUR

Aphasien sind komplexe Sprachstörungen, die sowohl im Ausprägungsgrad als auch bezogen auf die Auswirkungen für die Betroffenen und deren Umfeld erheblich variieren. Das macht die individuelle Anpassung der Therapie zu einer anspruchsvollen Aufgabe.
Die Therapieindikatoren Aphasie TInA sind ein Verfahren, das Entscheidungen hinsichtlich des Therapiebedarfs und der Festlegung von Therapieschwerpunkten bei Aphasie erleichtert. Kompetenzen, Schwierigkeiten und Ressourcen des Betroffenen werden zu einem Gesamtprofil zusammengefasst. Auf der Basis dieses Profils können Entscheidungen einerseits erleichtert und andererseits gut nachvollziehbar und begründbar gemacht werden. In konsequenter Orientierung an der ICF werden neben den sprachlich-kommunikativen Leistungen auch die Auswirkungen der Aphasie auf die Teilhabe (Partizipation und Aktivität) sowie Kontextfaktoren berücksichtigt.
TInA kann eingesetzt werden zur
-Therapieplanung (Schwerpunkte, Ziele, Intensität)
-Dokumentation und Evaluation von Therapieverläufen
-Ermittlung und Begründung von Therapiebedarf
-Einbeziehung der Angehörigen und/oder Betroffenen in die Therapieplanung
-Falldokumentation im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit.
Das Verfahren ist empirisch überprüft und hat sich im Rahmen einer breit angelegten praktischen Erprobung bewährt.
Aphasien sind komplexe Sprachstörungen, die sowohl im Ausprägungsgrad als auch bezogen auf die Auswirkungen für die Betroffenen und deren Umfeld erheblich variieren. Das macht die individuelle Anpassung der Therapie zu einer anspruchsvollen Aufgabe.

Prof. Dr. Beate Kolonko, Dozentin für Logopädie an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich. Mehrjährige Berufstätigkeit in einer sprachtherapeutischen Praxis. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Logopädie am Heilpädagogischen Institut der Universität Fribourg/Schweiz, dort Promotion bei Prof. Dr. Haeberlin (Heilpädagogik) und Prof. Dr. Haas (Sprachwissenschaft). Dozentin für Sprachwissenschaft und Phonetik im Studiengang Sprachbehindertenpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen. Verschiedene Lehraufträge zum Themenkreis Aphasie an der Universität Fribourg/Schweiz. Mitglied bei aphasie suisse.
lic. phil. Erika Hunziker, Dozentin für Logopädie an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich. Logopädiestudium an der Universität Fribourg/Schweiz. Danach 10-jährige Tätigkeit an einer Rehabilitationsklinik für Erwachsene mit Schwerpunkt Aphasie. Anschließend Studium der Allgemeinen und Differenziellen Heilpädagogik an der Universität Fribourg/Schweiz sowie der Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Universität Bern/Schweiz. Seit 2001 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Heilpädagogik Zürich. Vorstandsmitglied der Fach- und Betroffenenorganisation aphasie suisse.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Diagnostik . klinische Chemie - Radiologie

Geometrie und Erbarmen

eBook Geometrie und Erbarmen Cover

Essay aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Medizin - Diagnostik, Note: 'keine', , Sprache: Deutsch, Abstract: Mein Biochemielehrer starb als junger Gelehrter an einer Lungenembolie. Seit 1975 verfolgt ...

Leitfaden Kapnometrie

eBook Leitfaden Kapnometrie Cover

Kapnometrie und Kapnographie sind komplexe Monitoringverfahren zur Überwachung beatmeter Patienten. Der Leitfaden stellt ausführlich die technischen und physiologischen Grundlagen dar, die ...

Dr. Hoffnung

eBook Dr. Hoffnung Cover

'Hoffnung ist ein kostbares Medikament, der beste Freund der Liebe zu mir selbst und zu meinem Leben. Hoffnung kann sogar heilen.' Miriam Pielhau 'Dr. Hoffnung' ist die Geschichte eines eigentlich ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...