Sie sind hier
E-Book

Ultraschall des Abdomens

Ein Basiskurs der Sonografie

VerlagLehmanns Media GmbH
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl65 Seiten
ISBN9783865418463
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
In der klinischen Diagnostik sind die bildgebenden Verfahren unverzichtbar geworden. Umso wichtiger ist es, schon in der anatomischen Ausbildung, die im Präparierkurs zunächst die Dreidimensionalität des menschlichen Körpers erarbeitet, die meist zweidimensionalen Bilder von CT und MRT den Kursteilnehmern näherzubringen. Diesem Zweck diente im Institut für Anatomie des Universitätsklinikums Essen seit den frühen 1990er Jahren ein Seminar der Schnittbildanatomie auf der Basis von Schnittpräparaten. Als Aufbaukurs wurde 1998 ein Kurs der Ultraschallanatomie ins Leben gerufen und im Lauf der Jahre verfeinert. In diesem Kurs erarbeiten Studierende in kleinen Gruppen sowohl am Untersuchende wie auch als Probanden die normale menschliche Anatomie am Ultraschallbild des Abdomens. Das vorliegende Buch ist als Begleitskript zu diesem Kurs entstanden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Titel1
Inhaltsverzeichnis4
Vorwort6
Einführung8
Struktur des Kurses der Ultraschallanatomie8
Physikalische Grundlagen der Sonografie8
Ultraschalltechnik10
Stellenwert der Sonografie in der Medizinischen Diagnostik11
Orientierung im Ultraschallbild11
Ablauf der Ultraschalluntersuchung13
Vorbereitung des Gerätes14
Anamnese, körperliche Untersuchung, Befunddokumentation und schriftlicher Befundbericht14
Zur Handhabung des Schallkopfes14
Bewegungen des Schallkopfes15
Ultraschallgel15
Atemkommandos16
Bodymarker16
Sonomorphologie16
Artefakte16
Zysten19
Lymphknoten20
Kurstag 1: Oberbauch sagittal22
Anatomische Vorbemerkungen:22
Einstellung der Aorta abdominalis23
Einstellung der Vena cava inferior26
Klinische Hinweise:28
Kurstag 2: Oberbauch transversal30
Position des Schallkopfes: Transversal im Epigastrium30
Kurstag 3: Iliakalgefäße, Harnblase, innere Geschlechtsorgane34
Iliakalgefäße34
Harnblase35
Organa genitalia feminina interna: Ovarium, Tuba uterina, Uterus und Vagina37
Organa genitalia masculina interna: Testis, Epididymis, Ductus deferens,Prostata, Vesicula seminalis und Glandula bulbourethralis39
Kurstag 4: Nieren, Milz42
Nieren42
Nebennieren45
Milz46
Kurstag 5: Leber, Omentum minus, Lebervenenstern, Gallenblase und Gallenwege48
Leber48
Omentum minus51
Lebervenenstern52
Gallenblase und Gallenwege53
Kurstag 6: Fortsetzung Kurstag 5, Magen-Darm-Trakt, FAST58
Magen-Darm-Trakt58
Ultraschall bei stumpfem Bauchtrauma, FAST60
Anhang62
Grundlegende Prüfungsinhalte62
Normalwerte64

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Von der Beamtenbesoldung zum Vergütungskodex

E-Book Von der Beamtenbesoldung zum Vergütungskodex
Entscheidungsgrundlage für die Verwaltungsräte der Krankenkassen Format: PDF

Ausdruck der Selbstverwaltungsautonomie der gesetzlichen Krankenkassen ist der Vergütungskodex als Maßstab für die Standards guter Unternehmensführung und des dazu gehörigen Versorgungsmanagements in…

Modernes Krankenhausmanagement

E-Book Modernes Krankenhausmanagement
Konzepte und Lösungen Format: PDF

Der Erfolg vieler Krankenhäuser wird in Zukunft davon abhängen, ob es trotz anhaltender Ressourcenknappheit gelingt, Patienten mit immer höheren Erwartungen zufriedenstellend zu betreuen. Die Autoren…

Fehlzeiten-Report 2007

E-Book Fehlzeiten-Report 2007
Arbeit, Geschlecht und Gesundheit Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jährlich umfassende Daten und Analysen über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen…

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren Format: PDF

Betriebswirtschaftliches Basiswissen im Krankenhaus ist überlebensnotwendig, denn Ärzte werden zunehmend an dem wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung/ihrer Klinik gemessen. Mehr Personal wird…

Fehlzeiten-Report 2006

E-Book Fehlzeiten-Report 2006
Chronische Krankheiten Format: PDF

Der 'Fehlzeiten-Report' wird vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld herausgegeben. Jedes Jahr informiert er umfassend über die aktuelle…

Fehlzeiten-Report 2009

E-Book Fehlzeiten-Report 2009
Arbeit und Psyche: Belastungen reduzieren - Wohlbefinden fördern Format: PDF

Der Fehlzeiten-Report informiert umfassend über die Krankenstandsentwicklung in den einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft. Gründe und Muster von Fehlzeiten werden analysiert und bewertet.…

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...