Sie sind hier
E-Book

Videojournalismus im Ballungsraumfernsehen und seine spezifische Umsetzung bei NRW.TV

eBook Videojournalismus im Ballungsraumfernsehen und seine spezifische Umsetzung bei NRW.TV Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
29
Seiten
ISBN
9783640194261
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,3, Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld, Veranstaltung: SIP II (Studium in der Praxis II), 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Videojournalismus wird euphorisch als das neue Fernsehen oder 'die digitale Revolution' gepriesen. Fernsehen von Jedermann für Jedermann. Videojournalisten, wie sie heutzutage besonders im modernen Ballungsraumfernsehen eingesetzt werden, kann man als TVAllrounder bezeichnen. Sie vereinen alle gewöhnlichen TV-Produktionsstufen in ihrem persönlichen Arbeitsablauf. Wo in der Regel professionell geschulte Redakteure, Kameraleute und Cutter zum Einsatz kommen, führt der Videojournalist (VJ) alle Tätigkeiten eigenhändig durch. Bedingt durch zunehmend preiswertere Videokameras und professionelle Schnittsoftware für gewöhnliche Heimcomputer sind somit TV-Produktionen einladend günstig geworden. Das klingt einerseits nach Kosteneinsparung und Rationalisierung, andererseits aber auch nach einem hohen Arbeitsaufwand für den Einzelnen. Flexibilität, Eigeninitiative und Kreativität sind unabdingbare Eigenschaften des jungen, erfolgreichen Medienmenschen. Ist also der Jungredakteur gefragt, der sich nur noch auf sich selbst verlässt, das komplette Handwerkzeug bereits mitbringt und in Eigenregie Fernsehen machen soll? Mit kritischem Blick könnte man so etwas als Wunschdenken abtun, ein nicht zu unterschätzender Faktor in der TV-Branche ist schließlich die Erfahrung. Das Thema Videojournalismus ist höchst ambivalent. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) befürchten durch den Einsatz von VJs einen starken Qualitätsverlust in der regionalen Nachrichtenberichterstattung. Ob sich eine derartige Einsparung von Fachpersonal auszahlt und gleichzeitig zu neuen Impulsen führt, muss genauer betrachtet werden. In dieser Arbeit soll skizziert werden, welche Chancen VJ-Praktiken im Ballungsraumfernsehen und speziell beim jungen Sender NRW.TV hat, um dessen Senderprofil zu beeinflussen und zu stärken. Im zweiten Kapitel wird ein Überblick über den Begriff des Ballungsraumfernsehens vermittelt und der Sender NRW.TV im Profil dargestellt. Wichtigste Quellen waren hier die Diplomarbeit von ANDRÉ WIEGAND über Wirtschaftsoptimierung bei regionalen und lokalen Fernsehsendern und eine Infobroschüre des Senders NRW.TV.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

The Record of the paper

eBook The Record of the paper Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Insitut für Kommunikationswissenschaften), ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...