Sie sind hier
E-Book

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

für Ingenieurstudierende an Hochschulen

AutorMichael Sachs
VerlagCarl Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl196 Seiten
ISBN9783446456204
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Diese Einführung in die Statistik aus der Reihe 'Mathematik-Studienhilfen' richtet sich in erster Linie an Ingenieurstudierende an Fachhochschulen und kann bereits im ersten Semester gelesen werden.
Es werden die wichtigsten Methoden zur Auswertung, Interpretation und Darstellung von eindimensionalem und zweidimensionalem Datenmaterial vorgestellt. Der Statistik-Teil ist aufgegliedert in beschreibende und schließende Statistik. In der beschreibenden Statistik versucht man, große Datenmengen durch wenige aussagekräftige Kenngrößen zu beschreiben, in der schließenden dagegen, ausgehend von Stichproben Rückschlüsse auf sehr viel größere Grundgesamtheiten zu ziehen. Neben der Herleitung der Begriffe und Methoden wird dabei besonderer Wert gelegt auf ihre korrekte Interpretation und Anwendung. Die für die schließende Statistik notwendigen Kenntnisse aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung behandelt ein eigenes Kapitel.
Das Buch entspricht etwa einer einsemestrigen Vorlesung mit vier Wochenstunden und enthält zahlreiche Beispiele und Aufgaben mit Lösungen im Anhang. Es ist deshalb auch hervorragend zum Selbststudium geeignet.

Prof. Dr. Michael Sachs hält Vorlesungen zur Ingenieurmathematik einschl. Statistik an der Hochschule München, Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Titel4
Impressum5
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis7
1 Wozu Statistik?8
2 Beschreibende Statistik11
2.1 Grundbegriffe11
2.2 Eindimensionale H¨aufigkeitsverteilungen16
2.3 Kumulierte Häufigkeiten und empirische Verteilungsfunktion21
2.4 Lageparameter27
2.5 Streuungsparameter40
2.6 Zweidimensionale Häufigkeitsverteilungen47
2.7 Korrelationsrechnung54
2.8 Regressionsrechnung59
3 Wahrscheinlichkeitsrechnung67
3.1 Kombinatorische Grundlagen67
3.2 Zufall, Ereignisalgebra69
3.3 Wahrscheinlichkeit und Satz von Laplace77
3.4 Unabhängige Ereignisse und bedingte Wahrscheinlichkeit84
3.5 Zufällige Variable und Wahrscheinlichkeitsverteilungen92
3.6 Erwartungswert und Varianz einer Verteilung102
3.7 Wichtige diskrete Verteilungen113
3.8 Die Normalverteilung121
4 Schließende Statistik133
4.1 Problemstellung, Zufallsstichproben133
4.2 Punktschätzungen135
4.3 Intervallschätzungen146
4.4 Hypothesentests163
A Tabellen180
B Lösungen der Übungsaufgaben183
Literaturverzeichnis194
Sachwortverzeichnis195

Weitere E-Books zum Thema: Statistik - Algorhitmen

Von der Alterungsrückstellung bis zum Basistarif

E-Book Von der Alterungsrückstellung bis zum Basistarif
Aufgaben des Aktuars in der privaten Krankenversicherung im Wandel der Zeiten Format: PDF

Seit mehr als 100 Jahren muss sich die PKV bei ändernden politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen behaupten. Von den ersten Anfängen der mathematischen Kalkulation mit der…

Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2010

E-Book Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2010
Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten - Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND 11 Format: PDF

Der SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften, der seit 1998 in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm jährlich verliehen wird, hat sich im deutschsprachigen Raum zur bedeutendsten Auszeichnung für junge…

Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2009

E-Book Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2009
Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten - Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND 9 Format: PDF

Der SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften wurde 2009 zum 12. Mal verliehen. Die in Kooperation mit der Universität Ulm gestiftete Auszeichnung hat sich im deutschsprachigen Raum zum bedeutendsten Preis…

Wahrscheinlichkeitstheorie

E-Book Wahrscheinlichkeitstheorie
Eine Einführung mit Anwendungen und Beispielen aus der Versicherungs- und Finanzmathematik - Versicherungs- und Finanzmathematik 36 Format: PDF

Glücksspiel und Versicherung - die Modellierung und Quantifizierung von Gewinnchancen und von biometrischen Risiken - historisch gesehen sind dies die Wurzeln der Wahrscheinlichkeitstheorie im 17.…

Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2011

E-Book Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2011
Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten - Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND 12 Format: PDF

Den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften verleiht die SCOR Rückversicherungs-Gruppe in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm seit 1998 jährlich an junge Wissenschaftler, die sich im Rahmen ihrer…

Trilogie meines Lebens

E-Book Trilogie meines Lebens
Format: PDF

Diese Lebenserinnerungen sind in mehrfacher Hinsicht bemerkens- und lesenswert. Ihr Erscheinen ist eine Premiere; denn bislang hat kein deutscher Aktuar, wie die Wirtschaftsmathematiker heute heißen…

Kreditrisikomessung

E-Book Kreditrisikomessung
Statistische Grundlagen, Methoden und Modellierung Format: PDF

Jeder Kredit birgt für den Kreditgeber ein Risiko, da unsicher ist, ob Kreditnehmer ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen. Kreditrisiken werden mit Hilfe statistischer Methoden und mathematischer…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...