Sie sind hier
E-Book

Zukunftsperspektiven der gewerblichen Immobilienfinanzierung in Deutschland

AutorYves Crolla
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl88 Seiten
ISBN9783961161348
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Sowohl die Anbieter gewerblicher Immobilienfinanzierung als auch Nachfrager sehen sich seit mehreren Jahren einer veränderten Situation gegenüber, die es in einer angemessenen Weise zu bewerten gilt. Insbesondere seit dem Ausbruch der weltweiten Finanzkrise im Jahr 2007 und der damit einhergehenden Niedrigzinsphase auf der einen Seite, sowie den umfangreichen regulatorischen Veränderungen auf der anderen Seite, haben den Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung in jüngster Vergangenheit entscheidend geprägt. Diese Entwicklungen führten und führen zu weit reichenden Auswirkungen auf die Immobilienfinanzierung im Allgemeinen und auf die gewerbliche Immobilienfinanzierung im Speziellen. Die vergangenen Entwicklungen müssen nachvollzogen werden, um hieraus Rückschlüsse auf die möglichen zukünftigen Veränderungen ziehen zu können. Die vorliegende Arbeit verfolgt die Zielsetzung, aus der Darstellung und Analyse der wichtigsten Zusammenhänge, einen praktischen Erkenntnisgewinn für die Markteilnehmer der gewerblichen Immobilienfinanzierung zu erzielen. Darüber hinaus sollen weitere Anreize für eine tiefergehende Erforschung der einzelnen Themenkomplexe generiert werden. Die Arbeit besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und bedient sich eines qualitativen Forschungsdesigns, dessen Kernelement die Durchführung von Experteninterviews ist.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftspolitik - politische Ökonomie

Ungleichheit

E-Book Ungleichheit

'Ungleichheit' ist zu einem Schlagwort unserer Zeit geworden. Die Schere zwischen Arm und Reich wird unübersehbar und vor allem immer schneller größer. Wie kommt es zu der Tatsache, dass wenige ...

Grenzen der Marktlogik

E-Book Grenzen der Marktlogik

Mehr Markt und Wettbewerb im Gesundheitswesen, so der Tenor aktueller gesundheitspolitischer Debatten, soll Transparenz schaffen, Kosten senken, Missbräuche verhindern und die Qualität der ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...