Sie sind hier
E-Book

Die Reform des Finanzausgleichs

Neue Maßstäbe im deutschen Föderalismus?

AutorClemens Esser, Elmar Döhler
VerlagVerlag für Wissenschaft und Forschung
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl158 Seiten
ISBN9783897001657
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,90 EUR
  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort4
Inhaltsverzeichnis6
Gliederung der Beiträge7
Abkürzungsverzeichnis12
Zur Diskussion um Maßstäbegesetz und Finanzausgleich14
Literaturverzeichnis22
Reflexionen zum Finanzausgleich im Föderalismus deutscher Prägung im Licht des Urteils des Bundesverfassungsgerichts24
1 Vorbemerkungen24
2 Das Grundmodell des deutschen Finanzföderalismus26
3 Das System des Finanzausgleichs28
4 Zur Kritik des Finanzausgleichs35
5 Zur Politik des Finanzausgleichs42
Literaturverzeichnis46
Optionen für eine politisch umsetzbare Reform des Länderfinanzausgleichs - Konzeptionelle Überlegungen und deren Illustration anhand einer Simulationsrechnung48
1 Politische Wirkungslosigkeit ökonomischer Reformvorschläge48
– Versagen der Politik oder der Politikberatung?48
2 Anforderungen an eine auf politische Wirksamkeit ausgerichtete ökonomische50
Politikberatung50
3 Versuch der Ableitung eines politisch umsetzungsfähigen Reformvorschlags57
für den Länderfinanzausgleich57
4 Zusammenfassende Schlussbetrachtung67
Literaturverzeichnis70
Der föderative Finanzausgleich in der gesamtdeutschen Finanzverfassung - Stand der Gesetzgebung zum Maßstäbegesetz -74
1 Vorgeschichte der Maßstäbegesetzgebung74
2 Zur Ermittlung der allgemeinen Maßstäbe des Finanzausgleichsrechts76
3 Das laufende Gesetzgebungsverfahren zum Maßstäbegesetz83
4 Übereinstimmung von Urteil und Gesetzesentwurf92
5 Fazit99
Aufholprozess der neuen Bundesländer – die Rolle der öffentlichen Transferleistungen100
1 Einleitung100
2 Wirkungen der Transfers101
3 Wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen109
Literaturverzeichnis112
Die Kommunen im bundesstaatlichen Finanzausgleich114
1 Einführung114
2 Feinsteuerung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs durch ein117
Maßstäbegesetz – Kommunalrelevante Bestimmungen117
3 Finanzverfassungsrechtlicher Veränderungsbedarf131
Einwohnerwertung im Länderfinanzausgleich144
1 Einführung144
2 Empirische Ergebnisse149
3 Behandlung regionaler Spillovers149
4 Berücksichtigung ermittelter Mehrbedarfe im Finanzausgleich151
5 Schlussfolgerungen152
Literaturverzeichnis153

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Wertsicherung von Aktienanlagen

E-Book Wertsicherung von Aktienanlagen
Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials Format: PDF

Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und…

Kapitalmarktorientierter Kreditrisikotransfer

E-Book Kapitalmarktorientierter Kreditrisikotransfer
Eine Analyse am Beispiel deutscher Genossenschaftsbanken Format: PDF

Marco Kern erarbeitet einen umfassenden Lösungsansatz zur Ausweitung der Nutzungsmöglichkeiten des Kreditrisikotransfers. Dieser orientiert sich am Bedarf kleiner und mittlerer Banken und unterstützt…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Kreditrisikomodellierung

E-Book Kreditrisikomodellierung
Ein multifunktionaler Ansatz zur Integration in eine wertorientierte Gesamtbanksteuerung Format: PDF

Jan Zurek präsentiert aufbauend auf den etablierten Methoden der Markt- und Kreditrisikomodellierung ein neues, multifunktionales Kreditrisikomodell, welches sich u.a. durch eine universellen…

Anlageberatung bei Retailbanken

E-Book Anlageberatung bei Retailbanken
Einfluss auf das Anlageverhalten und die Performance von Kundendepots Format: PDF

Armin Müller untersucht auf einer breiten Datenbasis Vor- und Nachteile einer standardisierten Anlageberatung bzw. eigenverantwortlichen Agierens am Kapitalmarkt. Neben der Analyse der Wechselwirkung…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...