Sie sind hier
E-Book

Die Reform des Finanzausgleichs

Neue Maßstäbe im deutschen Föderalismus?

AutorClemens Esser, Elmar Döhler
VerlagVerlag für Wissenschaft und Forschung
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl158 Seiten
ISBN9783897001657
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,90 EUR
  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort4
Inhaltsverzeichnis6
Gliederung der Beiträge7
Abkürzungsverzeichnis12
Zur Diskussion um Maßstäbegesetz und Finanzausgleich14
Literaturverzeichnis22
Reflexionen zum Finanzausgleich im Föderalismus deutscher Prägung im Licht des Urteils des Bundesverfassungsgerichts24
1 Vorbemerkungen24
2 Das Grundmodell des deutschen Finanzföderalismus26
3 Das System des Finanzausgleichs28
4 Zur Kritik des Finanzausgleichs35
5 Zur Politik des Finanzausgleichs42
Literaturverzeichnis46
Optionen für eine politisch umsetzbare Reform des Länderfinanzausgleichs - Konzeptionelle Überlegungen und deren Illustration anhand einer Simulationsrechnung48
1 Politische Wirkungslosigkeit ökonomischer Reformvorschläge48
– Versagen der Politik oder der Politikberatung?48
2 Anforderungen an eine auf politische Wirksamkeit ausgerichtete ökonomische50
Politikberatung50
3 Versuch der Ableitung eines politisch umsetzungsfähigen Reformvorschlags57
für den Länderfinanzausgleich57
4 Zusammenfassende Schlussbetrachtung67
Literaturverzeichnis70
Der föderative Finanzausgleich in der gesamtdeutschen Finanzverfassung - Stand der Gesetzgebung zum Maßstäbegesetz -74
1 Vorgeschichte der Maßstäbegesetzgebung74
2 Zur Ermittlung der allgemeinen Maßstäbe des Finanzausgleichsrechts76
3 Das laufende Gesetzgebungsverfahren zum Maßstäbegesetz83
4 Übereinstimmung von Urteil und Gesetzesentwurf92
5 Fazit99
Aufholprozess der neuen Bundesländer – die Rolle der öffentlichen Transferleistungen100
1 Einleitung100
2 Wirkungen der Transfers101
3 Wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen109
Literaturverzeichnis112
Die Kommunen im bundesstaatlichen Finanzausgleich114
1 Einführung114
2 Feinsteuerung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs durch ein117
Maßstäbegesetz – Kommunalrelevante Bestimmungen117
3 Finanzverfassungsrechtlicher Veränderungsbedarf131
Einwohnerwertung im Länderfinanzausgleich144
1 Einführung144
2 Empirische Ergebnisse149
3 Behandlung regionaler Spillovers149
4 Berücksichtigung ermittelter Mehrbedarfe im Finanzausgleich151
5 Schlussfolgerungen152
Literaturverzeichnis153

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Wertsicherung von Aktienanlagen

E-Book Wertsicherung von Aktienanlagen
Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials Format: PDF

Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Der Verkauf von Non Performing Loans

E-Book Der Verkauf von Non Performing Loans
Eine Analyse von NPL-Transaktionen aus Bankensicht Format: PDF

Markus Dick analysiert den Verkauf ausgefallener Kredite (NPL) aus Sicht der Verkäufer. Er geht den Fragen nach, warum Banken NPL verkaufen bzw. mit welchen Problembereichen sie dabei konfrontiert…

Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse

E-Book Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse
2.000 Begriffe nachschlagen, verstehen, anwenden Format: PDF

Das Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse definiert die 2.000 wichtigsten Begriffe aus dem Bank- und Börsenwesen. Die Stichwörter sind verständlich erklärt und auf eine praktische Anwendung des…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...