Sie sind hier
Fachzeitschrift

Brief aus Bonn

Brief aus Bonn

Informationsblatt für Mitglieder der Naturfreundejugend Deutschlands und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit. Die Naturfreundejugend Deutschlands verleiht für die Reisesaison 2008 einen Koffer, prall gefüllt mit Spielematerial gegen Vorurteile auf Kinder- und Jugendreisen. Die Spiele sind geeignet für Kinder- und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren. Je nach Spiel können bis zu 50 Menschen daran teilnehmen.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
10,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
Mitte des Quartals
1400
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Naturfreundejugend Deutschlands .16.10.20203589
Haus Humboldtstein
,
53424 Remagen-Rolandseck
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
02228/ 9415-0
02228/ 9415-22
AnzeigenannahmeAnsgar Drücker Anfrage an Anzeigenannahme schicken
02228 - 94 15 - 11
-22
RedaktionAnsgar Drücker Anfrage an Redaktion schicken
02228 - 9415 - 11
02228-941522

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Kinder - Jugendmagazine - Jugendpresse - Jugendzeitschrift

PHILIPP die Maus

PHILIPP die Maus

Als Identifikationsfigur für Kinder steht PHILIPP für traditionelle Werte wie Selbstverantwortung, Rücksichtnahme, Offenheit und Respekt. Dem entspricht sowohl die künstlerische als auch die ...

COOL Mädchen

COOL Mädchen

COOL Mädchen ist ein Österreichisches Mädchen Magazin für die Lesezielgruppe 12 - 17 Jahre. Inhaltlich lässt sich COOL Mädchen durchaus mit einer Frauenzeitschrift vergleichen, wobei die Themen ...

Stafette

Stafette

Stafette – Alles, was ich wissen will Lesestufe: ab 9 Jahren Mit STAFETTE wird Ihr Kind aktiv und macht begeistert mit, denn es stecken unglaublich viele Themen für Mädchen und Jungs ab der ...

Tierfreund

Tierfreund

Tierfreund - Weil unsere Erde wichtig ist Lesestufe: ab 9 Jahren Der Klassiker seit mehr als 60 Jahren! Berichte über Tiere, Natur und naturwissenschaftliche Themen: spannende Reportagen, ...

Wapiti

Wapiti

Wapiti ist die spannende Kinderzeitschrift rund um Tiere und die Natur für Kinder ab 7 Jahren. Jede Ausgabe enthält ein großes Tierporträt mit spannenden Infos, einen Wissenstest sowie bunte ...

I love English Junior

I love English Junior

Für Anfänger: Mix aus Englisch & Deutsch Lesestufe: für Anfänger Mit dem Englischmagazin I LOVE ENGLISH Junior geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, spielerisch Englisch zu lernen. Mit ...

Bausteine Kindergarten

Bausteine Kindergarten

Wieso? Weshalb? Warum? - Fördern Sie mit Spiel und Kreativität! Kinder stellen Fragen, möchten viel wissen und sind offen für neue Impulse. Ergänzen Sie als Erzieher/-in Ihren ...

SPIESSER

SPIESSER

SPIESSER – die Jugendzeitschrift erscheint vier Mal im Jahr bundesweit mit einer Druckauflage von 400.000 Exemplaren. Junge Inhalte von jungen Menschen Die Marke SPIESSER steht für ...

E-Books zum Thema: Jugend - Familie - Erziehung

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…