Sie sind hier
E-Book

Abhandlung über die Methode - Discours de la méthode

Neu bearbeitete deutsche Fassung und französischer Quelltext

eBook Abhandlung über die Methode - Discours de la méthode Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2018
Seitenanzahl
145
Seiten
ISBN
9783839142981
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
1,49
EUR

Mit seiner "Abhandlung über die Methode, richtig zu denken und die Wahrheit in den Wissenschaften zu suchen", so der volle Titel, legte René Descartes im Jahr 1637 einen Grundstein für das neuzeitliche Denken. Descartes befreite die Philosophie aus dem Klammergriff der Kirche, die zahlreiche Annahmen ungeprüft als gegeben voraussetzt und so das Entstehen neuer Ideen viele Jahrhunderte lang verhindert hatte. Hier liegt Descartes Abhandlung in einer neu bearbeiteten Fassung vor, die, wie alle Werken der ofd edition, nicht automatisiert kopiert, sondern sorgfältig editiert und der aktuellen Rechtschreibung angepasst wurde. Die bessere Lesbarkeit und Gestaltung verhelfen so zu einem ungetrübten Lese- und auch Erkenntnisprozess. Für alle die Descartes gerne im Original lesen möchten, wurde diesem Band der französische Quelltext beigefügt.

René Descartes (1596 - 1650) gilt als Begründer des modernen Rationalismus. Descartes philosophische Methode orientiert sich an der Mathematik, die ausgehend von wenigen Grundannahmen zu immer komplexeren Aussagen gelangt. Descartes Schriften wurden von der zeitgenössischen Theologie heftig abgelehnt. Im Jahr 1663 wurden sie vom Heiligen Stuhl in Rom auf den "Index Librorum Prohibitorum", das Verzeichnis der verbotenen Bücher, gesetzt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Libet-Experimente

eBook Libet-Experimente Cover

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 2-, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Seminar), ...

Anthropologische Ästhetik

eBook Anthropologische Ästhetik Cover

The study is a contribution to the history of the theory of aesthetic thinking in the 18th century using the concept of emotion as its guide. Using an extended notion of aesthetics, texts are drawn ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...